Savchenko/Massot führen bei Grand-Prix-Finale

07.12.2017 11:59
Bruno Massot und Aliona Savchenko zeigten im japanischen Nagoya ein fehlerfreies Kurzprogramm
Bruno Massot und Aliona Savchenko zeigten im japanischen Nagoya ein fehlerfreies Kurzprogramm

Die Paarlauf-WM-Zweiten Aljona Savchenko und Bruno Massot haben die Führung beim Grand-Prix-Finale der Eiskunstläufer übernommen.

Die Wahl-Oberstdorfer liefen in Nagoya/Japan ein fehlerfreies Kurzprogramm und erhielten mit 79,43 Punkten die höchste Saisonwertung. Zweite sind vor der Kür die russischen Europameister Evgenia Tarasova/Vladimir Morosov (78,83) vor den chinesischen Weltmeistern Sui Wenjing/Han Cong (75,82).

Savchenko/Massot hatten vor dem Wettbewerb kurzfristig das Programm-Thema gewechselt. Statt des neuen Flamencos liefen sie beim ersten Saisonhöhepunkt der Olympia-Saison wieder den Lindy Hop "That Man" aus dem Vorjahr.