Gnädige Fans: Coutinho mit Applaus empfangen

14.09.2017 11:40
Der Wechsel von Philippe Coutinho zum FC Barcelona scheiterte
Der Wechsel von Philippe Coutinho zum FC Barcelona scheiterte

Die Fans des FC Liverpool nehmen dem brasilianischen Mittelfeldspieler Philippe Coutinho den wochenlangen Transfer-Poker und den Trainings-Streik offenbar nicht übel.

Als Coutinho beim Champions-League-Spiel gegen Sevilla (2:2) in der 76. Minute erstmals in dieser Saison eingewechselt wurde, erhoben sich die Fans von ihren Sitzen und applaudierten dem Brasilianer.

Coutinho hatte in den vergangenen Wochen versucht, einen Wechsel zum FC Barcelona zu erzwingen. Doch Liverpool lehnte jegliche Angebote der Katalanen ab.

Angebliche Rückenprobleme hatten den 25-Jährigen ausgebremst. Während der Länderspielpause hatten sich die Beschwerden dann plötzlich in Luft aufgelöst. Zumindest trainierte er mit der Seleçao und wurde gegen Ecuador und Kolumbien sogar eingesetzt.

Sánchez-Einwechselungen von Buhrufen überschattet

Dass die Fans auch anders reagieren können, zeigt der Fall Alexis Sánchez. Auch der Chilene wollte seinen Klub, den FC Arsenal, im Sommer Richtung Manchster City verlassen. Doch auch die Gunners wollten ihren Star nicht ziehen lassen.

Als der Stürmer beim 3:0-Sieg gegen AFC Bournemouth zum ersten Mal nach dem geplatzten Deal im eigenen Stadion eingewechselt wurde, waren Buhrufe der Fans nicht zu überhören.