Valverde will keine Neuen: "Bin mehr als glücklich"

17.07.2017 17:23
Ernesto Valverde legt keinen Wert auf neue Stars
Ernesto Valverde legt keinen Wert auf neue Stars

Der neue Trainer des FC Barcelona, Ernesto Valverde, will auf dem Transfermarkt nicht mehr auf große Einkaufstour gehen.

"Ich bin mehr als glücklich mit der aktuellen Situation", erklärte der 53-Jährige über einen potenziellen Transfer von Paris-Star Marco Verratti: "Die besten Verpflichtungen sind die Spieler, die bereits in meinem Team sind".

Besonders das Angriffs-Trio "MSN" mit Lionel Messi, Luis Suárez und Neymar sei ein "riesiger Faktor bei der Einschüchterung unserer Gegner", so Valverde. "Messi ist ein einzigartiger Spieler und wo immer ich ihn einsetzen werde, wird er aufblühen", kündigte der frühere Trainer von Athletic Bilbao an.

In der abgelaufenen Saison gewann Barça nur den spanischen Pokal und schied unter Ex-Coach Luis Enrique in der Champions League im Viertelfinale aus. Den Liga-Titel sowie die Trophäe in der Königsklasse sicherte sich Erzrivale Real Madrid.