Bayern vor Verpflichtung von Südkorea-Teenie

19.06.2017 13:13
Jubel bei Woo-Yeong Jeong (l.) nach seinem Treffer gegen die deutsche U15
Jubel bei Woo-Yeong Jeong (l.) nach seinem Treffer gegen die deutsche U15

Der FC Bayern München steht offenbar kurz vor einem Transfer des südkoreanischen Top-Talents Woo-Yeong Jeong von Incheon United. Das berichtet "Sky Sport News HD".

Als Ablösesumme stehen nach Informationen des südkoreanischen Portals "Naver Sports" 700.000 Euro im Raum. Die Münchner wollen den Südkoreaner angeblich mit einem Jahresgehalt von 200.000 Euro in die bayerische Landeshauptstadt locken.

Allerdings wird Jeong frühestens Anfang nächsten Jahres in München aufschlagen können, da er laut FIFA-Regularien vor einem Wechsel nach Europa zunächst das 18. Lebensjahr vollendet haben muss. Volljährig wird Jeong am 20. September.

Nachfolger von Heung-Ming-Son?

Der Offensivspieler wird in seiner Heimat bereits mit dem ehemaligen Hamburger und Leverkusener Heung-Ming Son verglichen. Aktuell geht Son für Tottenham Hotspur in der englische Premier League auf Torejagd.

Jeong hat in der gerade laufenden K-League Junior außergewöhnlich gute Leistungen gebracht und nach der Hälfte der Spiele sieben Treffer erzielt. Zudem ist er seit rund vier Jahren fester Bestandteil der südkoreanischen U-Nationalteams.

Im Jahr 2013 war Jeong sogar schon einmal in Deutschland. Damals bestritt er mit der U15-Auswahl Südkoreas zwei Testspiele gegen den DFB-Nachwuchs. Trotz zweier Niederlagen konnte der Umworbene mit seiner Leistung durchaus zufrieden sein, da er einen von insgesamt zwei südkoreanischen Treffern erzielte.