Dembélé-Berater: "Viele Klubs sind interessiert"

18.06.2017 21:39
Bleibt Ousmane Dembélé beim BVB oder nicht?
Bleibt Ousmane Dembélé beim BVB oder nicht?

Moussa Sissoko, Berater vom heiß begehrten Dortmunder Youngster Ousmane Dembélé, hat bestätigt, dass der BVB-Flügelflitzer europaweit großes Interesse geweckt hat. 

Gegenüber der französischen Sportzeitung "L'Équipe" erklärte der Dembélé-Agent: "Wir wissen, dass viele große Klubs an ihm interessiert sind. Das ist eine Form der Anerkennung für seine guten Leistungen." Der 20-Jährige hatte in seiner ersten Bundesliga-Spielzeit bei Borussia Dortmund vollends überzeugt und steuerte wettbewerbsübergreifend zehn Tore zur erfolgreichen BVB-Saison bei.

Zuletzt wurde der flinke Außenstürmer auch zur französischen A-Nationalmannschaft berufen und zündete gemeinsam mit Top-Talent Kylian Mbappé ein viel beachtetes Offensivfeuerwerk im Freundschaftsspiel gegen England. In dieser Partie erzielte er auch seinen ersten Treffer für die L'Équipe Tricolore. 

Barça weiterhin im Gespräch

Laut des Fachblattes soll der spanische Spitzenverein FC Barcelona seine Bemühungen um den Dortmunder Senkrechtstarter weiter intensiviert haben. Allerdings sei es jüngst zu keinem direkten Kontakt zu Dembélé gekommen. Berater Sissoko wurde dazu weiter zitiert: "Ousmane ist im Urlaub. Ich kann nicht alle Meldungen über seine Zukunft kommentieren."

Spätestens, wenn der Youngster aus dem Sommerurlaub zurückgekehrt ist, dürften die Gerüchte um einen vorzeitigen Vereinswechsel und teuren Transfer nicht weniger werden. 

Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Bundesliga Torjäger

Keine Daten vorhanden