Nach Kreuzbandriss: Freund denkt an Rückkehr

24.05.2017 12:04
Skispringer Severin Freund hat seinen Kreuzbandriss fast auskuriert
Skispringer Severin Freund hat seinen Kreuzbandriss fast auskuriert

Olympiasieger Severin Freund hofft nach seinem Kreuzbandriss auf eine Rückkehr ins Mannschaftstraining im Juni.

"Dann sind sechs Monate rum. Ich denke, dass es eine gute Zeit ist", erklärte der 29-Jährige in einem auf Facebook verbreiteten Interview des Deutschen Skiverbandes (DSV).

Der Verlauf der Rehabilitation sei gut. "Natürlich ist es immer schwierig, so etwas in irgendwelche Zeithorizonte zu bringen, weil jeder anders ist", sagte Freund. Dennoch sei er sehr zufrieden.

Man sei jetzt so weit, dass man in skisprungnahes Training einsteigen könne. Auch werde er demnächst die ambulante Reha verlassen und wieder am Olympiastützpunkt in München trainieren, dort gemeinsam mit dem zweimaligen Einzel-WM-Zweiten und Mixed-Team-Weltmeister Andreas Wellinger.

"Ich freue mich schon wieder auf einen ganz normalen Kraftraum", bemerkte Freund, der sich die Verletzung bei einem Trainingssturz im Januar zugezogen und daraufhin die Weltmeisterschaften im finnischen Lahti im Februar verpasst hatte.

Wintersportkalender

Mixed
Schweden
Östersund
26.11.2017
Staffel single mixed
14:15
Mixed
Schweden
Östersund
26.11.2017
Staffel mixed 2x6km + 2x7,5km
17:10
Damen
Schweden
Östersund
29.11.2017
15km Einzel
17:15
Herren
Schweden
Östersund
30.11.2017
20km Einzel
17:15
Damen
Schweden
Östersund
01.12.2017
7,5km Sprint
17:45
Anzeige