VfL: Kontakt zu Verteidiger aus Brasilien?

20.03.2017 15:14
Lyanco wird von mehreren europäischen Klubs umworben
Lyanco wird von mehreren europäischen Klubs umworben

Der VfL Wolfsburg zeigt offenbar Interesse an Innenverteidiger Lyanco vom FC São Paulo. Auch zwei Klubs aus Italien und ein spanischer Topverein sollen um den 20-Jährigen buhlen.

Wie die brasilianische Zeitung "Globo Esporte" berichtet, haben die Verantwortlichen der Wölfe bereits Kontakt zu Lyanco aufgenommen. Der Junioren-Nationalspieler dürfte gut ins Anforderungsprofil der Wolfsburger passen - der VfL will künftig vermehrt auf junge talentierte Akteure setzen.

Dem Bericht zufolge stehen die Chancen der Wolfsburger, den begehrten Profi in die Autostadt zu holen, allerdings nicht besonders gut. Der Abwehrspieler soll nämlich auch auf dem Zettel von Atlético Madrid, Juventus Turin und dem FC Turin stehen. Die beiden italienischen Klubs bieten angeblich sechs Millionen Euro.

"Es ist wahr", bestätigte São-Paulo-Präsident Carlos Augusto Barros zuletzt das Interesse der Turiner Klubs. Konkrete Angebote seien jedoch nicht abgegeben worden. Angesichts der letzten Leistungen seines Juwels habe sich der Preis jedoch inzwischen verdoppelt, so Barros.

Lyanco spielt seit 2015 für die Profis aus São Paulo. In zwölf Ligapartien stand er zehn Mal in der Startelf und erzielte bislang einen Treffer. Sein Vertrag läuft noch bis Dezember 2018. Der 20-Jährige ist Junioren-Nationalspieler Brasiliens. Zuvor kickte er wegen einer doppelten Staatsbürgerschaft für die U19 Serbiens.

Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayern MünchenBayernFCB3021725670
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL3019562562
3Borussia DortmundBorussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB3016863056
41899 Hoffenheim1899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimHOF30141332555
5Hertha BSCHertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC3014412346
6SC FreiburgSC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF3013512-1444
7Werder BremenWerder BremenWerder BremenWerderBRE3012612-142
81. FC Köln1. FC Köln1. FC KölnKölnKOE3010119641
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtFFM3011811-241
10Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG3011613-539
11FC Schalke 04FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS043010812438
12Bayer LeverkusenBayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenLEV3010614-336
131. FSV Mainz 051. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05309615-1033
14VfL WolfsburgVfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOL309615-1333
15Hamburger SVHamburger SVHamburger SVHamburgHSV309615-2533
16FC AugsburgFC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA308814-2032
17FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI308418-2128
18SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD98306321-3521
  • Champions League
  • Champions League Quali.
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige

Bundesliga Torjäger