Kurios: Girondins-Boss zündet Pyro zum Abschied

20.03.2017 14:38
Jean-Louis Triaud wechselt ins Girondins-Fanlager
Jean-Louis Triaud wechselt ins Girondins-Fanlager

Am Samstag fegte Girondins Bordeaux Montpellier mit 5:1 vom Feld, das Team um den Ex-Bayern-Spieler Diego Contento zündete aber nicht das einzige Feuerwerk.

Nach 20 Jahren als Klub-Präsident verabschiedete sich Jean-Louis Triaud von seinem Posten bei den Blau-Weißen, indem er das Vorsängerpodest der Fan-Gruppierung Ultramarines Bordeaux erklomm und eine Bengalische Fackel entzündete. Eine Geste, die Triauds Wechsel von der Funktionärsebene ins  Fanlager symbolisieren sollte. Gerade zu Zeiten der fortwährenden Pyro-Diskussion eine gewagte Aktion. Zumal der Fanblock seinerseits mit entzündeten Bengalos antwortete. 

Zuvor dankten die 19.341 Zuschauer im Stadion Matmut Atlantique ihrem langjährigen Wegbegleiter bereits mit einer eindrucksvollen Choreographie. Auf einem Banner prangte das Gesicht Triauds - versehen mit den einfachen und vielsagenden Worten: "Merci, President!".

"In der Welt des Fußballs gibt es Vereine, die sich durch gute oder schlechte Beispiele abheben. Girondins, wo ich vier schöne Jahre meiner Karriere verbracht habe, hat mit dem Tribut an Jean-Louis Triaud einmal mehr gezeigt, warum der Klub anders ist. Vielen Dank an die Ultras!", kommentierte Ex-Bordeaux-Ass Bruno Basto die Aktion.

 

Ligue 1 Ligue 1
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1AS MonacoAS MonacoAS MonacoAS MonacoMON30225387:266171
2Paris Saint-GermainParis Saint-GermainParis Saint-GermainParis SGPSG30215460:213968
3OGC NizzaOGC NizzaOGC NizzaOGC NizzaNIZ301810248:242464
4Olympique LyonOlympique LyonOlympique LyonLyonLYO301721163:342953
5Olympique MarseilleOlympique MarseilleOlympique MarseilleMarseilleOM301371043:37646
6Girondins BordeauxGirondins BordeauxGirondins BordeauxBordeauxBOR301210842:37546
7AS Saint-ÉtienneAS Saint-ÉtienneAS Saint-ÉtienneSaint-ÉtienneASS301111834:241044
8Stade RennesStade RennesStade RennesRennesSRE30912928:33-539
9Angers SCOAngers SCOAngers SCOAngersAng301161331:38-739
10EA GuingampEA GuingampEA GuingampGuingampEAG301081237:39-238
11FC NantesFC NantesFC NantesFC NantesNAN301081228:44-1638
12Toulouse FCToulouse FCToulouse FCToulouseTOU309101132:33-137
13FC MetzFC MetzFC MetzMetzMET30981329:56-2735
14Lille OSCLille OSCLille OSCLilleOSC30971429:37-834
15Montpellier HSCMontpellier HSCMontpellier HSCMontpellierMON30891343:54-1133
16SM CaenSM CaenSM CaenSM CaenSMC30951631:51-2032
17Dijon FCODijon FCODijon FCODijon FCODIJ306101438:47-928
18AS NancyAS NancyAS NancyAS NancyASN30771621:40-1928
19SC BastiaSC BastiaSC BastiaBastiaSCB305101524:44-2025
20FC LorientFC LorientFC LorientLorientFCL30741932:61-2925
  • Champions League
  • Champions League Quali.
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige