Presse: "PAOK kollabiert in zweiter Halbzeit"

17.02.2017 10:57
Die Schalker jubelten in Griechenland gleich dreifach
Die Schalker jubelten in Griechenland gleich dreifach

Jubel hier, Frust da! Während der FC Schalke 04 nach einer mehr als souveränen Vorstellung für die nächste Runde in der Europa League planen kann, hadert Borussia Mönchengladbach mit vielen vergebenen Torchancen. Außerdem feierten Europas Gazetten die Dreifachtorschützen Edin Džeko und Zlatan Ibrahimović. Eine Rundreise durch Europas Presselandschaft:

Griechenland:

Naftemporiki: PAOK erlebt eine schwere Niederlage gegen Schalke. Das griechische Team begann das Spiel sehr gut und hatte gute Bewegungen im Spiel. Dann kollabierte es aber in der zweiten Halbzeit. Jetzt kann nur noch ein Wunder helfen!

Tanea: PAOK präsentiert sich erneut unter den Erwartungen in einem wichtigen europäischen Spiel und wird 3:0 durch ein moderates Schalke besiegt.

Makedonia: Die Spieler von PAOK drückten in den ersten Minuten, als Schalke seine Defensive schützte. Nach etwa 20 Minuten übernahmen die Gäste immer mehr das Feld. Der Schock nach dem 0:1 war dann mächtig.

England:

Sun: Zlat-Trick! Ibrahimović' erster Hattrick für United schiebt die Franzosen zur Seite und bringt sein Torkonto gegen Saint-Etienne auf 17 – vier mehr als gegen jeden anderen Gegner.

Guardian: Ibrahimović' Hattrick führt United an Saint-Etienne vorbei. Sein glücklicher Freistoß und sein Abstauber geben Jose Mourinhos Team einen Vorteil, obwohl die Gäste United beinahe für ihre lustlose Verteidigung bezahlen ließen."

Daily Mirror: Zlat's all Folks! Dank Ibrahimović' Hattrick steht Manchester United mit einem Bein unter den letzten 16.

Italien:

Tuttosport: Bernardeschi beschenkt sich an seinem 23. Geburtstag selbst. Mit ein bisschen Glück erobert die Fiorentina ihren ersten Sieg überhaupt auf deutschem Boden.

Corriere dello Sport: Bernardeschi bricht das deutsche Tabu und schenkt der Fiorentina in Bezug auf das Rückspiel gegen Gladbach einen großen Vorteil.

Gazzetta dello Sport: Die Fiorentina leidet eine Hälfte lang gegen eine starke Borussia und rettet - keiner weiß wie genau - ihre Haut. Beim ersten echten Torschuss, einem perfekten Freistoß von Bernardeschi, gehen die Gäste in Führung. Eine Führung, die sie in der zweiten Halbzeit mit Kompaktheit und Intelligenz verteidigen.

Die Roma erlebt einen Džeko, wie sie ihn noch nie gesehen hat! Von einer solchen Saison hat er wohl selbst nicht einmal geträumt. Der bosnische Stürmer hat bereits 28 Tore in dieser Saison und liegt nur noch einen Treffer hinter seinem Rekord aus Wolfsburg.

Spanien:

Marca: Džeko zerschmettert das U-Boot mit einem Hattrick in 20 Minuten.

As: Villarreal scheitert praktisch schon vor dem Rückspiel. Rom schlägt stark zu und feiert Džeko, der drei Tore erzielt.

Sport: Die Roma versenkt Villarreal mit drei Džeko-Torpedos. Das Rückspiel im Olimpico erscheint als eine unlösbare Aufgabe für ein Team, das große Hoffnungen in der Europa League hatte.

Frankreich:

L'Équipe: Mit einem Hattrick von Zlatan Ibrahimović nahm Manchester United eine hohe Hürde in der K.o.-Runde der Europa League. Die Grünen aus Saint-Etienne haben elf Schüsse auf das United-Tor in den ersten 45 Minuten abgegeben, aber nicht getroffen. Dann erhielten sie eine Lektion.

Le Figaro: Ibrahimović bestraft Saint-Etienne, das sich fast schon aus der Europa League verabschiedet hat! Dieses Mal gab es kein Wunder. Zwei Tage nach dem beeindruckenden Sieg von Paris Saint-Germain gegen den FC Barcelona hat es AS Saint-Etienne nicht geschafft, den französischen Zustand der Glückseligkeit in Europa zu verlängern.

Österreich & Schweiz:

Kronenzeitung: Burgstaller trifft bei Schalke-Sieg gegen Saloniki. Die "Knappen" gewannen am Donnerstag bei PAOK Saloniki 3:0, wobei das erste Tor aus einer österreichischen Kollaboration resultierte. Nach einer Freistoßflanke von Alessandro Schöpf staubte Guido Burgstaller in der 27. Minute ab.

NZZ: Borussia Mönchengladbach bleibt erstmals seit 1987 in einem Europacup-Heimspiel ohne Torerfolg. Die vom ehemaligen FC-Basel-Trainer Paulo Sousa trainierte Fiorentina konnte den vor allem vor der Pause zahlreichen Angriffen der Gastgeber trotzen.

Deutschland:

Süddeutsche Zeitung: K.o. durch Kunstschuss! Gegen den italienischen Vertreter Florenz macht Gladbach vieles richtig, steht nach der Heimniederlage aber vor dem Europacup-Aus.

Rheinische Post: Bernardeschi bestraft Borussia. Den Gästen reicht ein Freistoß zum Sieg. Nun geht es in einer Woche in der Toskana darum, das wettzumachen und trotz der Niederlage zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte das Achtelfinale der Europa League zu erreichen.

Bild: Schalke jubelt über Burgstaller-Knaller! Schalke hat den Hexenkessel kaltgemacht! Königsblau gewinnt in der Europa League 3:0 bei PAOK Saloniki, hat im Rückspiel beste Chancen auf das Achtelfinale.