Tottenham? Wolfsburg-Manager sagt ab

16.02.2017 17:16
Olaf Rebbe ist und bleibt Sportdirektor beim VfL Wolfsburg
Olaf Rebbe ist und bleibt Sportdirektor beim VfL Wolfsburg

Olaf Rebbe ist nach der Entlassung von Klaus Allofs beim VfL Wolfsburg zum Sportdirektor befördert worden und versucht seitdem, die Niedersachsen wieder in die Spur zu hieven. Genau deshalb gibt er lukrativen Anfragen aus dem Ausland einen Korb.

So soll der englische Spitzenklub Tottenham Hotspur nach dem 38-Jährigen gefragt haben. Nach Informationen des "kicker" haben die Londoner über einen Mittelsmann Kontakt zu Rebbe aufgenommen. "Das ist für mich kein Thema", erteilte der Umworbene jedoch gleich eine Absage an die Engländer.

Schließlich will Rebbe in Niedersachsen bleiben: "Ich habe hier vor knapp zwei Monaten eine sehr herausfordernde Aufgabe übernommen", so Rebbe zum Fachblatt. Außerdem wolle er als Vorbild für die Fußballer gelten: "Ich fordere von jedem ein volles Commitment zum Verein, da beziehe ich mich zu 100 Prozent mit ein."