Nagelsmann: "Darmstadt kann ekelig spielen"

16.02.2017 13:13
Julian Nagelsmann warnt seine Mannschaft vor Darmstadt
Julian Nagelsmann warnt seine Mannschaft vor Darmstadt

Julian Nagelsmann von der TSG 1899 Hoffenheim hat seine Profis vor dem Punktspiel am Samstag gegen Darmstadt 98 davor gewarnt, das Schlusslicht zu unterschätzen.

"Das 2:1 gegen Borussia Dortmund zuletzt war das beste Saisonspiel der Darmstädter und sehr ekelig gespielt", so der Jung-Coach am Donnerstag: "Die Truppe ist nicht so schlecht, wie es der Tabellenplatz vermuten lässt."

Trotzdem stehe Darmstadt mit dem Rücken zur Wand. "Sie müssen also alles geben", erklärte Nagelsmann. Die Stärken der Lilien sieht der 29-Jährige vor allem im Umschaltspiel auf den Flügeln: "Dort sind sie sehr schwer zu bespielen."

Führung nicht nochmal verspielen

Am vergangenen Spieltag hatte die TSG trotz einer 1:0-Führung in Wolfsburg verloren. Dass die Kraichgauer auch gegen Darmstadt einen Vorsprung verspielen, will Nagelsmann um jeden Preis vermeiden: "Das wollen wir gegen Darmstadt besser machen und wenn wir führen, das zweite Tor nachlegen."

Hinter dem Einsatz von Angreifer Mark Uth steht dabei noch ein Fragezeichen. Wegen einer Rippenprellung, die er sich in der Vorwoche zuzog, ist unklar, ob der 25-Jährige gegen die Lilien mitwirken kann. "Es sieht nicht so gut aus. Wir können weder ausschließen, noch garantieren, dass er dabei ist", so Nagelsmann. Nach seiner Gelbsperre kehrt Sandro Wagner hingegen auf den Platz zurück.