Darmstadt verliert bei Platte-Comeback

11.01.2017 16:58
Der SV Darmstadt unterlag Genk denkbar knapp
Der SV Darmstadt unterlag Genk denkbar knapp

Torsten Frings hat in seinem zweiten Spiel als Trainer des SV Darmstadt 98 die erste Niederlage kassiert.

Gegen den belgischen Erstligisten KRC Genk unterlag das Bundesliga-Schlusslicht unter seinem neuen Coach 0:1 (0:1). In ihrem ersten Test während des Trainingslagers im spanischen San Pedro del Pinatar hatten die Südhessen den Drittligisten SC Preußen Münster 1:0 geschlagen.

Gegen Genk kassierte Darmstadt nach einer halben Stunde das 0:1 durch Ruslan Malinovski. Darmstadt hatte in der Folgezeit gute Möglichkeiten, war aber unter dem Strich zu harmlos. Positiv war aber, dass bei den Lilien Felix Platte ein halbes Jahr nach seiner Hüft-OP ein ordentliches Comeback feierte.

"Es war ein richtig guter Test für uns. Die ersten 30 Minuten liefen genau nach unseren Vorstellungen. Danach gab es leider einen kleinen Knacks. Nach der Pause hätten wir durchaus den Ausgleich erzielen können", sagte Florian Jungwirth nach der Partie.

Nach einem weiteren Vorbereitungsspiel in der Heimat am kommenden Samstag gegen den VfL Bochum bestreitet der frühere Bremer Assistenztrainer Frings sieben Tage später in der Liga gegen Borussia Mönchengladbach sein erstes Pflichtspiel als Coach.

SV Darmstadt: Berezovskyi, Guwara, Gorka, Vrancic, Fedetskyy, Steinhöfer, Höhn, Jungwirth, Kleinheisler, Holland, Schipplock