Allstar-Game: Auch Theis nicht dabei

11.01.2017 13:51
Daniel Theis wird nicht beim Allstar-Game dabei sein
Daniel Theis wird nicht beim Allstar-Game dabei sein

Nationalspieler Daniel Theis hat seine Teilnahme am Allstar-Game der BBL abgesagt. Der Forward von Meister Brose Bamberg fehlt der deutschen Auswahl am Samstag (ab 20:30 Uhr) in Bonn im Spiel gegen die ausländischen Profis wegen dringender familiärer Verpflichtungen. Als Ersatzmann rückt in Anton Gavel (Bayern München) ein anderer deutscher Nationalspieler nach.

Schon zuvor hatte festgestanden, dass Per Günther und Tim Ohlbrecht von Bundesliga-Spitzenreiter ratiopharm Ulm verletzungsbedingt nicht teilnehmen werden. Stattdessen sind im Team der "Nationals" Andreas Seiferth (medi Bayreuth) und Philipp Schwethelm (EWE Baskets Oldenburg) dabei. Für Steve Wachalski (Bayreuth), dessen schwangere Frau im Krankenhaus ist, wurde Christian Standhardinger (Rasta Vechta) nachnominiert.

Am Wochenende findet das 29. Allstar-Game der Bundesliga statt, Bonn ist zum vierten Mal Austragungsort. Im vergangenen Jahr hatte sich in Bamberg erstmals das Team National gegen das Team International durchgesetzt (128:118). - Die Teams im Überblick:

Team National, Starter: Maodo Lo (Brose Bamberg), Maxi Kleber, Anton Gavel (beide Bayern München), Philipp Schwethelm (EWE Baskets Oldenburg), Andreas Seiferth (medi Bayreuth)
Reserve: Niels Giffey (Alba Berlin), Maurice Stuckey (s.Oliver Würzburg), Danilo Barthel (Bayern München), Isaiah Philmore (Walter Tigers Tübingen), Johannes Thiemann (MHP Riesen Ludwigsburg), Patrick Heckmann (Brose Bamberg), Christian Standhardinger (Rasta Vechta)
Trainer: Thorsten Leibenath (ratiopharm Ulm)

Team International, Starter: Darius Miller, Nicolo Melli (beide Brose Bamberg), Raymar Morgan, Chris Babb (beide ratiopharm Ulm), Rickey Paulding (EWE Baskets Oldenburg)
Reserve: Ryan Thompson (Telekom Baskets Bonn), Elmedin Kikanovic (Alba Berlin), Marcos Knight, Julius Jenkins (beide Science City Jena), Trey Lewis (medi Bayreuth), Cameron Wells (Giessen 46ers), Jack Cooley (MHP RIESEN Ludwigsburg)
Trainer: Raoul Korner (medi Bayreuth)