FA klagt Sagna nach Instagram-Post an

11.01.2017 13:17
Bacary Sagna droht Ärger
Bacary Sagna droht Ärger

Bacary Sagna droht auf der Insel Ärger. Der englische Verband FA hat nach einem Instagram-Post Klage gegen den Profi von Manchester City erhoben.

"10 gegen 12" hatte der französische Nationalspieler nach dem Premier-League-Spiel gegen den FC Burnley geschrieben. ManCity spielte im Duell mit den Clarets nach der Roten Karte gegen Fernandinho knapp eine Stunde in Unterzahl, gewann aber dennoch 2:1.

Die FA bezeichnete das Verhalten des Spielers als unangemessen, Sagna habe die Integrität des Schiedsrichters infrage gestellt. Bis Freitag kann sich der Verteidiger zur Klage äußern.