BVB-Flirt Zelalem doch kein Schnäppchen?

10.01.2017 22:14
Über die Dauer der Vertragslaufzeit von Gedion Zelalem beim Arsenal FC herrscht Uneinigkeit
Über die Dauer der Vertragslaufzeit von Gedion Zelalem beim Arsenal FC herrscht Uneinigkeit

Das Gerücht war zwar nicht brandneu, wurde am Montag aber nochmal mächtig befeuert. Wie "ESPN" berichtete, befindet sich ein Transfer von Arsenal-Talent Gedion Zelalem zum BVB kurz vor dem Abschluss. 24 Stunden später tauchen jedoch Vertragsinhalte des 19-Jährigen auf, die kaum auf einen schnellen Wechsel schließen lassen.

Verwirrung herrscht dabei um die genaue Laufzeit des Kontrakts des Mittelfeldspielers bei den Gunners. Während das Gros der Medien übereinstimmend berichtet, Zelalem sei im Sommer ablösefrei zu haben, zaubert der britische "Guardian" am Dienstag andere Inhalte aus dem Hut.

Demnach läuft das Arbeitspapier des gebürtigen Berliners erst im Sommer 2019 aus. Arsenal hätte in diesem Fall keinen Druck, den Youngster zu verkaufen und ein sicheres Schnäppchen, wie zuvor vermutet, wäre der Jugendnationalspieler der USA auch nicht. 

Zelalem: Vertragsverlängerung unter dem Radar?

Woher das Blatt die neuen Zahlen hat, bleibt allerdings offen. Eine offizielle Angabe Arsenals existiert bislang jedoch auch nicht. Als sicher gilt lediglich, dass Zelalem im Sommer 2014 einen Dreijahresvertrag unterschrieben habe, eine zwischenzeitliche Verlängerung kann aber natürlich nicht ausgeschlossen werden.

Unabhängig von der Vertragslaufzeit berichtet jedoch auch der "Guardian", dass sich Borussia Dortmund um den Kicker aus der Hertha-Jugend bemüht. Wenn ein Deal im Winter nicht vonstatten geht, dann würden die Schwarzgelben im Sommer einen neuen Angriff starten, so das Blatt.

Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayern MünchenBayernFCB2216514153
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL2215341948
3Borussia DortmundBorussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB2211742340
41899 Hoffenheim1899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimHOF2291121738
5Hertha BSCHertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC221147637
6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtFFM221057335
71. FC Köln1. FC Köln1. FC KölnKölnKOE22895933
8Bayer LeverkusenBayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenLEV229310230
9SC FreiburgSC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF229310-1130
10Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG22859-429
111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05228410-628
12FC Schalke 04FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0422769327
13FC AugsburgFC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA22769-727
14VfL WolfsburgVfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOL226412-1322
15Werder BremenWerder BremenWerder BremenWerderBRE226412-1522
16Hamburger SVHamburger SVHamburger SVHamburgHSV225512-2420
17FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI225314-1518
18SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD98223316-2812
  • Champions League
  • Champions League Quali.
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige