Bayern-Youngster schießt Eupen ab

10.01.2017 18:25
Bayerns Fabian Benko (r.) schnürte gegen Eupen einen Doppelpack
Bayerns Fabian Benko (r.) schnürte gegen Eupen einen Doppelpack

Der FC Bayern München hat sein Trainingslager in Doha mit einem Sieg im einzigen Testspiel vor Ort abgeschlossen. Ein Youngster drehte dabei mächtig auf.

Gegen den belgischen Erstligisten KAS Eupen, der im Besitz katarischer Investoren ist, gewann der deutsche Rekordmeister vor seinem Rückflug am Mittwoch auf dem Gelände der Aspire Academy mit 5:0 (1:0). Die Treffer erzielten Mats Hummels (44.) sowie die in der zweiten Halbzeit eingewechselten Fabian Benko (49./83.), Arturo Vidal (67.) und Douglas Costa (73.).

Zu Beginn der Partie lief der Ball in Reihen der Münchner noch nicht wirklich rund, mit zunehmender Spieldauer fanden die Mannen von Carlo Ancelotti aber immer besser ins Spiel. Arjen Robben (32.) und Renato Sanches (44.) hatten mit ihren Abschlüssen noch kein Fortune, ehe Hummels Sekunden später nach einer Ecke zur Führung traf.

Benko bleibt eiskalt

Die zweiten 45 Minuten standen dann ganz im Zeichen von Fabian Benko, der zum Wiederanpfiff Robert Lewandowksi ersetzte. Der 18-Jährige erhöhte in der 48. Minute eiskalt auf 2:0, in der Schlussphase erzielte der Youngster zudem per Abstauber den Endstand. Nach einem Zuckerpass von Alonso verlud zuvor noch Vidal den Keeper der Belgier und erzielte das 3:0. In der 71. Minute glänzte der Chilene dann seinerseits als Vorbereiter für Douglas Costa.

Auch die Statistik belegt die Dominanz der Mannen von der Isar: Bayern hatte 71 Prozent Ballbesitz, schoss elfmal aufs Tor und erarbeitete sich sieben Ecken.

Trainer Carlo Ancelotti verzichtete bereits auf Holger Badstuber, dessen Ausleihe zu Schalke 04 während des Spiels bestätigt wurde. Der erkältete David Alaba saß nur auf der Bank. Nicht dabei waren Rekonvaleszent Kingsley Coman, der verletzte Thiago und Torhüter Manuel Neuer, der zur FIFA-Gala nach Zürich gereist war.

Bayern: Starke (46. Ullreich) - Lahm (46. Rafinha), Hummels (75. Fein), Martínez (46. Friedl), Bernat - Kimmich, Sanches (70. Obermair), Müller (46. Vidal), Robben (46. Alonso), Ribéry (46. Costa) - Lewandowski (46. Benko)

Tore: 1:0 Hummels (44.), 2:0 Benko (49.), 3:0 Vidal (67.), 4:0 Costa (73.), 5:0 Benko (83.)

Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Bundesliga Torjäger

Keine Daten vorhanden