Gladbach: Drei Elfer, zwei Siege

10.01.2017 19:32
Thorgan Hazard (10) hat Gladbach-Coach Dieter Hecking einen Sieg zur Fohlen-Premiere geschenkt
Thorgan Hazard (10) hat Gladbach-Coach Dieter Hecking einen Sieg zur Fohlen-Premiere geschenkt

Borussia Mönchengladbach hat die ersten beiden Spiele unter seinem neuem Trainer Dieter Hecking erfolgreich gemeistert. Die Gladbacher gewannen im Rahmen ihres Wintertrainingslagers im spanischen Nobelort Marbella gegen Zweitligist Würzburger Kickers 2:0 und 2:1 gegen Zulte Waregem.

Thorgan Hazard gelangen in der 68. und 81. Minute jeweils per Foulelfmeter die Treffer für den Erstligisten gegen Würzburg. Neuzugang Timothee Kolodziejczak stand am Vormittag noch nicht in der Startelf der Fohlen.

BMG: Sippel – Korb, Christensen, Rütten – Ndenge (69. Simkala), Bénes, Kramer, Wendt – Sow, Hofmann – Hazard.

Tore: 1:0 Hazard (69. Elfm.), 2:0 Hazard (81. Elfm.)

Kolodziejczak-Debüt am Nachmittag

Am Nachmittag feierte Neuzugang Timothee Kolodziejczak allerdings in einem weiteren Vorbereitungsspiel beim 2:1 (0:1) gegen den belgischen Erstligisten SV Zulte-Waregem sein Debüt im Borussia-Trikot.

Josip Drmić (53.) und Jannik Vestergaard (90.) trafen bei der Premiere des Franzosen. Kingsley Madu hatte Waregem nach einer Viertelstunde in Führung geschossen. Raffael vergab nach drei Minuten einen Foulelfmeter.

BMG: Sommer – Jantschke, Vestergaard, Kolodziejczak – Hahn, Strobl, Dahoud, N. Schulz – Stindl, Raffael – Drmić (67. Simkala)

Tore: 0:1 Madu (15.), 1:1 Drmić (53.), 2:1 Vestergard (90.)