New York: Rätselraten um Derrick Rose

10.01.2017 11:42
Derrick Rose verpasste die Partie gegen die New Orleans Pelicans überraschend
Derrick Rose verpasste die Partie gegen die New Orleans Pelicans überraschend

Das Spiel gegen die New Orleans Pelicans verloren die New York Knicks mit 110:96. Point Guard Derrick Rose war dabei gar nicht mit von der Partei - sein Fehlen war allerdings unentschuldigt.

Was Junior-Coaches weltweit öfter erleben, das musste nun auch Jeff Hornacek erfahren: Ein Spieler erscheint ohne Ankündigung nicht zum Spiel. Der Knicks-Spielmacher Derrick Rose tat genau das und wurde von Trainer Hornacek dementsprechend aus dem Kader gestrichen.

Bislang ist der Grund für Rose Abstinenz unklar. Auch wo er sich während Partie aufhielt ist nicht bekannt. Laut Informationen von Ramona Shelburne, Mitarbeiterin des Sportnetzwerks "ESPN", handelte es sich um einen familiären Zwischenfall. Ihren Quellen zufolge habe Rose das Team über den Zwischenfall informiert.

Unmittelbar nach der Begegnung hatte Teamkollege Joakim Noah Entwarnung gegeben: "Ich habe mit ihm gesprochen und er ist okay." Mehr Licht konnte aber auch der 31-Jährige nicht ins Dunkel bringen. Ein Zusammenhang mit Rose Degradierung im vierten Viertel gegen die Milwaukee Bucks scheint aber unwahrscheinlich.