Liveticker

Abu Dhabi Grand Prix - 1. Training
11:34
Bis gleich!
Das soll es für den Moment von der Formel 1 gewesen sein. Weiter geht es dann um 14:00 Uhr MEZ mit dem 2. Freien Training über 90 Minuten. Wir sind pünktlich wieder zurück. Bis dann!
11:33
Renault weit zurück
Pascal Wehrlein beendet sein Training auf einem guten 16. Platz und liegt damit auch vor Landsmann Nico Hülkenberg, der seinen Renault auf Platz 17 lenkte. Auch dessen Teamkollege Sainz war mit Rang 15 weit hinten zu finden. Positiv dürfte George Russell auf das Training blicken. Er beendete die Session auf dem elften Platz.
11:31
Topteams dicht beisammen
Der Eindruck aus Brasilien setzt sich auch hier fort und die drei stärksten Teams lagen im ersten Training ganz dicht beisammen. Wir dürfen gespannt sein, wie sich das im 2. Training entwickelt. Sollte es aber so bleiben, steht uns ein spannendes Wochenende bevor.
90
11:30
Ende 1. Training
Auch dahinter tut sich nichts mehr. Kimi Räikkönen bleibt Vierter vor Bottas und Pérez. Die Top Ten komplettieren Alonso, Vandoorne, Massa und Ricciardo.
90
11:30
Sebastian Vettel gewinnt das 1. Training des Abu Dhabi Grand Prix
Die Zeit ist abgelaufen und damit steht Sebastian Vettel als Sieger des 1. Trainings fest. Der Deutsche hatte auf seiner schnellen Runde 1:39.006 Minuten benötigt und war damit 0,120 Sekunden schneller als Lewis Hamilton. Max Verstappen rangiert mit 0,148 Sekunden Abstand auf Rang drei.
86
11:24
Grosjean schon wieder draußen
Großartig repariert werden muss bei Grosjean wohl nicht. Der Franzose befindet sich bereits wieder auf dem Kurs und dreht seine Kreise.
81
11:22
Unfall von Romain Grosjean
Unfall von Romain Grosjean! Der Franzose dreht sich und hat dabei offenbar die Wand berührt, wie er anschließend über Funk mitteilt. Es kommt zurück an die Box. Groß dürfte der Schaden aber nicht sein.
78
11:18
Fehler kosten Räikkönen Zeit
Kimi Räikkönen startet den Angriff auf den Teamkollegen, kann aber nach Fehlern auf seiner schnellen Runde nur minimal zulegen. Mit 0,5 Sekunden Rückstand bleibt er Vierter.
73
11:13
Bottas mit den meisten Runden
Aus der Spitzengruppe hat Valtteri Bottas mit Abstand die meisten Runden in diesem Training gedreht. Insgesamt 26 Mal umrundete der Finne mit seinem Mercedes die Strecke. Daniel Ricciardo kommt auf stolze 23 Runden, Hamilton auf 19 Runden. Vettel hat 16 Runden auf seinem Konto, Räikkönen und Verstappen jeweils 15 Runden.
71
11:11
Neue beste Runde von Sebastian Vettel
Vettel kann noch einmal zulegen! Mit seinen sechs Runden alten Ultrasofts geht er mit einem Vorsprung von 0,120 Sekunden an Hamilton vorbei und übernimmt mit einer Zeit von 1:39.006 Minuten die Führung im Feld.
67
11:07
Keine Veränderungen an der Spitze
Ganz vorne ist alles beim Alten. Lewis Hamilton bleibt vor Max Verstappen und Bottas in Führung. Vierter ist Vettel vor Räikkönen und Pérez. Alonso hat inzwischen ebenfalls eine Zeit gefahren und reiht sich auf Rang sieben ein.
65
11:03
Russell neben der Strecke
Russell war in Kurve 17 kurz neben der Strecke. Über Funk fragt der Brite kurz darauf nach, war genau die Ursache war, dass er das Heck verloren hatte. "Kann es sein, dass ich den Kerb berührt habe?", vermutet er.
60
11:01
Dreher von Giovinazzi
Antonio Giovinazzi tut es ihm gleich und leistet sich kurz darauf den nächsten Dreher des heutigen Trainingstages. Passiert war es ihm in Kurve 17.
59
11:00
Dreher von Hülkenberg
Nico Hülkenberg sorgt für Gelbe Flaggen. Der Deutsche hatte sich in Kurve 14 gedreht, schlug aber nirgends ein und kann weiterfahren.
57
10:57
Verstappen unterliegt knapp
Starke Runde von Max Verstappen. Der Niederländer kann mit dem Ultrasoft deutlich zulegen und unterliegt Hamilton schließlich nur um 28 Tausendstel.
56
10:55
Alonso weiter ohne Zeit
Fernando Alonso steht weiterhin ohne Zeit da. Bisher hat der Spanier nur acht Testrunden absolviert.
53
10:53
Wehrlein neuer Elfter
Pascal Wehrlein hat ebenfalls den Ultrasoft ausgepackt und kann sich damit auf den elften Platz im Klassement verbessern. Direkt dahinter rangiert Nico Hülkenberg, der aber weiterhin auf dem härteren Supersoft fährt.
49
10:49
Solide Vorstellung von Russell
Einmal mehr positiv hervortun konnte sich George Russell. Der Youngster, der Ocon im 1. Training vertritt, liegt derzeit auf einem guten elften Platz.
47
10:47
Keine Änderungen
Über die letzten Minuten hat es ganz vorne keine Veränderungen gegeben und Hamilton liegt weiter deutlich vor Bottas. Neben ihnen ist derzeit nur Romain Grosjean auf der Strecke.
43
10:43
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Lewis Hamilton dreht auf und nimmt dem besten Ferrari 0,7 Sekunden auf der schnellen Runde ab. Auch Bottas war fix unterwegs, aber erneut nicht so schnell wie der Teamkollege: 0,6 Sekunden liegt er hinter Hamilton.
40
10:40
Zusatzreifen werden zurückgegeben
Die erste 40 Minuten sind um, heißt die Zusatzreifen müssen nun zurückgegeben werden, weshalb der Großteil zurück an die Box kommt. Dass es auf der Stecke nicht leer wird, dafür sorgen die Mercedes. Hamilton und Bottas haben die Rückgabe des Extrareifens schon erledigt und sind mit Ultrasofts zurück auf dem Kurs.
37
10:37
Verbesserungen an der Spitze
Sebastian Vettel schiebt sich bis auf 0,3 Sekunden an Räikkönen heran und auch Max Verstappen hat sich deutlich steigern können. Er ist mit 0,6 Sekunden Rückstand nun Dritter vor Sergio Pérez im Force India.
36
10:35
Nur Alonso noch ohne Zeit
Bis auf Fernando Alonso haben in der Zwischenzeit alle Fahrer im Feld eine Rundenzeit fahren können.
34
10:34
Vettel verbessert sich
Und auch Vettel kann sich verbessern und ist nun Zweiter. Insgesamt bleibt er aber deutlich hinter dem Teamkollegen zurück. 0,8 Sekunden trennen die beiden Ferrari-Piloten.
32
10:32
Neue beste Runde von Kimi Räikkönen
Räikkönen legt noch einmal zu und drückt seine Bestzeit auf eine 1:39.841. 1,1 Sekunden liegt der Finne so inzwischen vor Daniel Ricciardo.
30
10:30
Vettel startet auf Platz sechs
Sebastian Vettel ist nach seiner ersten Runde auf dem Ultrasoft auf Rang sechs, direkt vor ihm platziert ist Max Verstappen.
27
10:27
Auch Vettel draußen
Vettel stand nach seiner Installationsrunde lange an der Box, jetzt ist auch der Deutsche im Ferrari wieder mit von der Partie. Wie Teamkollege Räikkönen fährt er auf dem Ultrasoft.
24
10:24
Neue beste Runde von Kimi Räikkönen
Erst unterbietet Ricciardo die Zeit von Hamilton, dann nimmt ihm Räikkönen die Spitze ab. Der Finne hatte auf dem Ultrasofts eine 1:40.638 fahren können. 0,3 Sekunden war er schneller als Ricciardo.
22
10:22
Zehn Fahrer mit einer Zeit
Nach 22 Minuten im 1. Training haben zehn Fahrer eine Zeit hinter ihrem Namen stehen. Führender bleibt Hamilton vor Ricciardo. Dahinter hat sich Felipe Massa eingefunden. Bottas ist Vierter vor Russell, Hülkenberg und Stroll. Die Ferrari und Verstappen haben noch keine Zeit gefahren.
21
10:21
Ricciardo ordnet sich auf Rang zwei ein
Daniel Ricciardo ist die erste Runde gefahren, liegt aber noch deutlich hinter Hamilton zurück. Trotz der weichsten Reifenmischung trennen ihm nach seiner ersten Runde 0,4 Sekunden von dem Spitzenreiter.
18
10:18
Boxenfunk Lance Stroll
Das wird man bei Williams nicht gerne hören. Lance Stroll meldet seinem Team, dass seine Hinterreifen bereits deutlich nachlassen. Der Kanadier ist damit erst fünf Runden gefahren.
16
10:16
Hamilton verbessert Bestzeit
Lewis Hamilton hat die Bestzeit inzwischen auf eine 1:41.135 hinunterschrauben können. 1,5 Sekunden hinter ihm folgt Teamkollege Valtteri Bottas, der allerdings einiges an Messgegenständen am Auto hat, weshalb ein direkter Vergleich schwer ist. Stroll ist Dritter, daneben haben auch Russell und Hartley eine Zeit gesetzt,
12
10:12
Mercedes-Duo bekommt Gesellschaft
Nach und nach wird es wieder ein wenig voller auf der Strecke. Lance Stroll hat ebenfalls eine Zeit gefahren und auch Alonso und Russell sind auf dem Kurs.
9
10:08
Alle Fahrer mit Installationsrunde
Lance Stroll ist draußen und damit haben inzwischen alle 20 Fahrer zumindest die Installationsrunde hinter sich gebracht.
7
10:06
Ruhiger Auftakt
Auch wenn die Mercedes bereits loslegen und Rundenzeiten fahren, verläuft der Auftakt in das Rennwochenende traditionell ruhig. Derzeit sind die Silberpfeile nämlich die einzigen Autos auf der Strecke.
5
10:05
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Lewis Hamilton unterbietet diese Zeit schon einmal deutlich. 2,5 Sekunden war der Weltmeister schneller als sein Teamkollege.
4
10:04
Erste Runde von Valtteri Bottas
Valtteri Bottas legt bereits los und fährt gleich mehrere Runden am Stück. Seine erste Zeit ist eine 1:44.180, was sicher im Laufe des 1. Trainings deutlich unterboten wird. Noch ist alles ein Aufwärmen.
3
10:03
Großteil war schon draußen
Der Großteil des Feldes hat in den ersten Minuten bereits Steckenluft geschnuppert. Einzig Max Verstappen und Lance Stroll stehen zum aktuellen Zeitpunkt noch an ihren Boxen und haben noch keine Runde gefahren.
2
10:01
Zwei Freitagsfahrer
Im Einsatz sind heute auch zwei Testfahrer. Bei Haas übernimmt Antonio Giovinazzi das Cockpit von Kevin Magnussen. Esteban Ocon muss seinen Force India GP3-Champion George Russell überlassen.
1
10:00
Start 1. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 1. Trainings in Abu Dhabi ist erfolgt. Erster Fahrer, der seine Garage verlässt, ist Brendon Hartley.
09:55
Die Reifenmischungen
Wie schon im Vorjahr bringt Pirelli zum Finale die drei weichsten Mischungen im Sortiment mit. Es wird also Soft, Supersoft und Ultrasoft gefahren. Regen wird im Wüstenstaat an diesem Wochenende kein Thema sein.
09:51
Was wird aus Pascal Wehrlein?
Weiterhin ungewiss ist die Formel-1-Zukunft von Pascal Wehrlein, der noch kein Cockpit für die kommende Saison hat. Inzwischen wäre Williams die letzte Option, dort gilt allerdings Robert Kubica als großer Favorit. Würde Wehrlein tatsächlich kein Cockpit erhalten, würden 2018 zum ersten Mal seit 22 Jahren nur zwei Deutsche in einer Formel-1-Saison antreten.
09:47
Hartley und Gasly fahren 2018
Mit dieser Entwicklung war eigentlich zu rechnen: Toro Rosso gab seine Fahrerpaarung für die kommende Saison bekannt und setzt dabei auf Pierre Gasly und Brendon Hartley, die die Boliden in den letzten Rennen lenkten. Das Schwesternteam von Red Bull war das achte Team, dessen komplette Fahrerpaarung für das nächste Jahr bereits steht.
09:43
Kampf um die Preisgeldmillionen
Gekämpft wird auch im Mittelfeld. Toro Rosso, Renault und Haas duellieren sich in Abu Dhabi um den sechsten Platz in der Konstrukteurswertung, der nicht unbedeutend ist, da es um Entwicklungsgelder für das kommende Jahr geht. Ob man Sechster oder Achter wird, macht in der kommenden Saison einen Unterschied von zwölf Millionen US-Dollar aus. Aktuell hat Toro Rosso mit 53 Punkten Rang sechs inne, doch Renault hat nur vier Zähler Rückstand. Zwei weitere Punkte dahinter lauern die Haas auf ihre Chance.
09:38
Wer holt sich den Sieg?
Auch wenn Hamilton den Titel sicher hat, haben wir zuletzt spannende WM-Rennen erlebt und die großen Drei - Mercedes, Ferrari und Red Bull - sind auf Augenhöhe gefahren. Konstant zeigte sich zum Saisonfinale vor allem Max Verstappen, Lewis Hamilton beeindruckte indes in Brasilien mit einer unglaublichen Aufholjagd und wer Vettel kennt, weiß, dass er sich zu gerne mit einem Sieg in die Winterpause verabschieden würde.
09:34
Vettel vor Vize-Titel
Die Titelentscheidung ist bereits gefallen und im letzten Rennen geht es nur noch um die Positionen hinter Lewis Hamilton. Aktuell gehört Platz zwei Sebastian Vettel und die Chancen stehen gut, dass es auch nach dem Rennen so bleiben wird. 22 Punkte liegt er vor Valtteri Bottas im Mercedes. Damit sich die Reihenfolge noch ändert, muss Bottas gewinnen und Vettel maximal Neunter werden.
09:30
Guten Morgen aus Abu Dhabi!
Das Saisonfinale der Formel 1 steht an und erneut ist Abu Dhabi das Austragungsland des letzten Rennens. Trotz vergebenen Titeln können wir uns auf ein spannendes Rennenwochenende freuen. Eröffnet wird dieses um 10:00 Uhr mit dem 1. Freien Training.

Formel 1 2017

Australien
Australien GP
26.03.
China
China GP
09.04.
Bahrain
Bahrain GP
16.04.
Russland
Russland GP
30.04.
Spanien
Spanien GP
14.05.
Monaco
Monaco GP
28.05.
Kanada
Kanada GP
11.06.
Aserbaidschan
Aserbaidschan GP
25.06.
Österreich
Österreich GP
09.07.
Großbritannien
Großbritannien GP
16.07.
Ungarn
Ungarn GP
30.07.
Belgien
Belgien GP
27.08.
Italien
Italien GP
03.09.
Singapur
Singapur GP
17.09.
Malaysia
Malaysia GP
01.10.
Japan
Japan GP
08.10.
USA
USA GP
22.10.
Mexiko
Mexiko GP
29.10.
Brasilien
Brasilien GP
12.11.
VA Emirate
Abu Dhabi GP
26.11.
Anzeige