Liveticker

Brasilien Grand Prix - 3. Training
15:04
Auf Wiedersehen!
Mit diesen Eindrücken verabschieden wir uns für den Moment von der Formel 1 aus Brasilien. Weiter geht es dann um 17:00 Uhr mit dem Qualifying. Bis dahin!
15:04
Hülkenberg und Wehrlein verfehlen Top Ten
Mehr vorgestellt hat sich bestimmt auch Nico Hülkenberg. Er unterlag im 3. Training dem Teamkollegen deutlich und geht mit Platz 14 ins Qualifying. Pascal Wehrlein war wie üblich weit hinten zu finden und lag auf Rang 18.
15:01
Abstände versprechen Spannung
Die Abstände auf dem 3. Training versprechen Spannung. Ferrari hat zum Samstag einen großen Sprung machen können und setzte die Silberpfeile in den 60 Trainingsminuten permanent unter Druck. Hoffentlich sieht es gleich im Qualifying genau so aus! Etwas enttäuscht sind wir von Red Bull, deren Rückstand im Abschlusstraining enorm ausfiel.
60
15:01
Ende 3. Training
Überraschend weit dahinter folgt dann Daniel Ricciardo im Red Bull, dem 0,9 Sekunden zu Bottas fehlten. Fernando Alonso belegt Platz sechs vor Sergio Pérez, Esteban Ocon und Max Verstappen. Carlos Sainz schob sich noch auf Rang zehn vor.
60
15:00
Valtteri Bottas gewinnt das 3. Training des Brasilien Grand Prix
Die Zeit ist abgelaufen und Valtteri Bottas sichert sich mit einem denkbar knappen Vorsprung von drei Tausendsteln Platz eins im Abschlusstraining zum Brasilien Grand Prix. Lewis Hamilton wird Zweiter vor Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel. Insgesamt trennen die Top 4 aber nur 0,058 Sekunden!
57
14:57
Boxenfunk Carlos Sainz
Zum Ende der Session ist die Strecke gut gefüllt und so häufen sich jetzt die üblichen Klagen der Fahrer über zu viel Verkehr. So unter anderem auch von Carlos Sainz, der mit Platz 15 nicht zufrieden sein dürfte.
55
14:56
Dreher von Verstappen
Kurz darauf dreht sich Max Verstappen dann auch noch, als er in der letzten Kurve über den Kerb gefahren war. Er schlägt zwar nirgends an, der Reifen dürfte aber hinüber sein.
54
14:54
Nur geringe Verbesserung
Die Verbesserung bei Daniel Ricciardo fällt gering aus. Der Australier kommt zwar auf Platz fünf vor, liegt aber 0,9 Sekunden hinter der Bestzeit von Valtteri Bottas. Auch bei Verstappen läuft es nicht optimal. Er bleibt Neunter. "Unglaublich soviel Untersteuern", meldete dieser missmutig über Funk.
51
14:51
Hamilton bricht Runde ab
Nein, der Brite bricht die Runde ab und kommt zurück an die Box. Dort halten sich übrigens derzeit auch Bottas und die Ferrari auf. Max Verstappen ist indes wie Ricciardo mit frischen Supersofts wieder auf die Strecke gekommen.
51
14:51
Legt Hamilton noch einmal zu?
Geht da etwa doch noch was bei Lewis Hamilton? Der Brite startet in seine nächste schnelle Runde und beginnt mit Bestzeit im ersten Sektor.
50
14:49
Noch zehn Minuten
Es scheint sich vorn eingependelt zu haben, während die letzten zehn Minuten anbrechen. Noch keine richtig schnellen Runden haben wir von Red Bull gesehen, die aktuell beide an der Box stehen. Im Mittelfeld kommen derweil immer mehr Fahrer für ihren letzten Schuss wieder auf den Kurs.
46
14:46
Neue beste Runde von Valtteri Bottas
An der Spitze herrscht noch immer viel Bewegung. Inzwischen führt Valtteri Bottas mit einer 1:09.281 das Feld an, aber nur einen Hauch von drei Tausendstel dahinter folgt ihm Hamilton. Räikkönen ist mit 0,046 Sekunden Dritter, Vettel folgt mit nur 0,058 Sekunden auf Position vier.
45
14:45
Wenig Fahrer auf der Strecke
Derzeit ist es auf der Strecke relativ ruhig und bis auf Mercedes und Ferrari ist niemand auf den schnellen Runden. Das nutzen die beiden Teams für ihre Zeitenjagd.
43
14:43
Vettel übernimmt Platz eins
Auch für ihn heißt es allerdings die Führung schnell wieder abgeben. Teamkollege Vettel unterbietet ihn mit 0,060 Sekunden und zieht auf Platz eins vor. Kurz darauf kommt dann Hamilton über die Linie, der nur 0,014 Sekunden hinter Rang eins liegt. Es geht heute knapper als am Freitag zu.
42
14:42
Neue beste Runde von Kimi Räikkönen
Kurz darauf leuchtet der Name des Ferrari-Fahrers dann auch auf Position eins im Zeitenklassement auf. 1:09.399 lautet der neue Spitzenwert.
41
14:41
Neue beste Runde von Valtteri Bottas
Valtteri Bottas hat die erste Runde auf dem Supersoft gefahren und geht damit gleich vor Landsmann Räikkönen an die Spitze. Doch wie lange? Auch Räikkönen ist nämlich schon auf dem Supersoft und damit bisher gut unterwegs.
39
14:39
Verstappen startet auf Rang sechs
Auch Max Verstappen hat jetzt die erste Zeit im 3. Training gefahren, kann die Spitze aber ebenfalls nicht angreifen. Eine 1:10.495 war der Niederländer gefahren. Anders als Ricciardo, ist er allerdings auch auf dem Softreifen unterwegs.
37
14:37
Keine Toprunde von Ricciardo
Ricciardo kann auf seiner ersten fliegenden Runde schon einmal nicht glänzen. Es geht für ihn nur bis auf Platz zehn vor.
35
14:35
Hamilton neben der Strecke
Eine Wiederholung zeigt gerade, dass Lewis Hamilton in Kurve eins neben der Strecke war, nachdem er sich heftig verbremst hatte.
34
14:34
Ricciardo fährt raus
Daniel Ricciardo lässt sich als erster Red Bull-Fahrer wieder auf der Strecke blicken. Aufgezogen hat er den Supersoft, mit dem es jetzt sicherlich in die Qualifyingsimulation gehen wird.
31
14:31
Halbzeit im 3. Training
Die Hälfte des 3. Trainings ist gelaufen und am Stand ganz vorne hat sich nichts getan. Räikkönen führt vor Vettel, Hamilton und Bottas. Dahinter dann Alonso, Ocon und Massa. Die Red Bull sind erst eine Installationsrunde gefahren. Vermutlich will man da nach den Motorenproblemen beim Schwesternteam Toro Rosso die Motoren schonen und fährt so wenig wie nötig.
28
14:28
Schneller Hamilton-Sektor
Der erste Sektor ist Hamilton-Land. Der Brite setzt dort gerade einmal mehr die Bestzeit, kann sich aber insgesamt nicht verbessern und bleibt weiter auf Platz drei. Bottas hat sich inzwischen auf Platz drei vorgearbeitet.
25
14:26
Boxenfunk Sebastian Vettel
Sebastian Vettel bittet sein Team darum, ihm früher zu sagen, wenn ein Fahrer von hinten kommt und auf der schnellen Runde ist. "Ich befürchte, ich habe seine Runde zerstört. Ich habe ihn nicht gesehen", meldet er, nachdem man ihm angekündigt hatte, dass Bottas von hinten kam.
23
14:23
Top 3 schiebt sich zusammen
Kimi Räikkönen führt die Zeitentabelle zwar weiterhin an, doch die Top 3 ist enger zusammengerückt. 0,040 Sekunden liegt Vettel zurück, Hamilton trennen 0,180 Sekunden von Platz eins. Überraschend: Teamkollege Bottas ist derzeit nur Fünfter und das mit 0,8 Sekunden Abstand.
22
14:21
Red Bull noch ohne fliegende Runde
Die Red Bull lassen sich heute Zeit. Daniel Ricciardo und Max Verstappen haben bisher nur eine Installationsrunde gedreht und stehen momentan in ihren Garagen.
19
14:19
Ferrari-Doppelspitze
Sebastian Vettel sorgt dann für die Ferrari-Doppelspitze, war allerdings 0,3 Sekunden langsamer als sein Teamkollege. Dürfte ihn sicher nicht zufrieden stimmen. Lewis Hamilton ist derzeit Dritter, fährt aber mit einem Grad härteren Reifen.
16
14:16
Neue beste Runde von Kimi Räikkönen
Es gibt einen neuen Führenden. Kimi Räikkönen, der schon auf dem Supersoft ist, verdrängt die Hartley von Position eins. 1:09.928 Minuten hatte der Finne auf seiner Runde gebraucht. Auch Nico Hülkenberg ist mit der ersten fliegenden Runde durch. Für ihn steht derzeit Platz zwei zu Buche, allerdings schon mit 1,2 Sekunden Rückstand zu Räikkönen.
13
14:13
Freie Fahrt
Das Auto ist von der Strecke geräumt und es darf wieder frei gefahren werden. Zum ersten Mal in diesem Training kommen nun auch die Mercedes aus der Box.
12
14:12
Nicht viel los
Stroll hatte versucht sein Auto noch einmal in Gang zu bringen, letztendlich war aber nichts mehr zu machen und der Williams-Pilot musste aufgeben. Durch das virtuelle Safety Car ist es auf der Strecke auch deutlich ruhiger geworden. Nur Gasly fährt.
10
14:10
Virtuelles Safety Car
Das virtuelle Safety Car kommt zum Einsatz. Lance Stroll war ausgerollt und steht mit einem Schaltproblem auf der Strecke.
8
14:08
Neue beste Runde von Brendon Hartley
Brendon Hartley setzt eine neue Rundenbestzeit. Mit 0,086 Sekunden fällt der Vorsprung zu Alonso, der den härtesten Reifen fuhr, allerdings nur gering aus.
7
14:07
Toro Rosso schon auf Supersoft
Die Toro Rosso sind als erstes Team bereits auf dem weichsten Reifen, dem Supersoft. Beide Fahrer haben nach einem vollkommen verkorksten 1. Training, in dem man fast über die gesamte Zeit zusehen musste, natürlich viel nachzuholen.
4
14:04
Erste Zeit von Fernando Alonso
Fernando Alonso setzt als erster Fahrer eine Rundenzeit in dieser Session: 1:12.829. Auch Teamkollege Stoffel Vandoorne war sofort mehrere Runden am Stück gefahren und hat eine Zeit hinter seinem Namen stehen. Der Großteil ist aber nach der Installationsrunde wieder an die Box abgebogen.
2
14:02
Alles auf Medium
Derzeit sind alle Fahrer auf dem harten Mediumreifen. Später werden wir dann aber sicherlich vorwiegend den Soft und Supersoft sehen.
1
14:00
Start 3. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 3. Trainings in São Paulo ist erfolgt. Die Fahrer lassen sich nicht großartig Zeit und schnell sind acht der 20 Piloten auf dem Kurs.
13:57
Die Bedingungen
Anders als am Freitag, ist der Kurs heute von einer dichten Wolkendecke überdeckt und die Temperaturen liegen gerade einmal bei 19 Grad. Die Regenwahrscheinlichkeit für das 3. Training beträgt offiziell allerdings nur 30 Prozent.
13:52
Renault auf Top-Ten-Kurs
Im 1. Training lagen Carlos Sainz und Nico Hülkenberg noch zurück. Zum 2. Training konnten sich die beiden Renault-Piloten aber enorm steigern und man landete auf den Positionen elf und neun. Man peilt also einmal mehr die Top Ten an. Große Konkurrenten im Kampf um diese Positionen sind Williams, Force India und McLaren.
13:48
Toro Rosso erneut mit Motoren-Problemen
Einen misslungenen Auftakt erlebte das Toro Rosso-Duo. Am Vormittag hatten beide Fahrer einmal mehr Defekte an ihren Renault-Power-Units und konnten daher nur wenige Runden im 1. Training zurücklegen. Hartley Problem stellte sich im Nachhinein als nicht gravierend heraus, Teamkollege Gasly erwischte es da härter. Zu einer ohnehin vorhandenen Startplatzstrafe von zehn Positionen kommen noch einmal fünf Plätze oben drauf.
13:44
Longruns: Teams gleichauf
Zumindest in den Longruns konnte die Konkurrenz aufatmen. In den Renntests lagen alle drei Topteams dicht beisammen. Mercedes als auch Ferrari und Red Bull fuhren auf gebrauchten Supersofts anfangs tiefe 1:13er-Zeiten, später dann mittige 1:13er. Insgesamt scheint der Reifen aber bei Red Bull eine kürzere Haltbarkeit zu haben, während Vettel mit seinen Reifen gleich an die 30 Runden fuhr.
13:39
Red Bull und Ferrari mit Rückstand
Die Konkurrenz hatte in beiden Sessions Rückstand zu den Mercedes, wenn dieser auch im 2. Training deutlich kleiner ausfiel. Im 1. Training war es rund eine halbe Sekunde, die zwischen Silber und den restlichen Teams lagen, im 2. Training kam Daniel Ricciardo mit seinem Red Bull immerhin um 0,2 Sekunden heran. Dennoch scheint es danach auszusehen, als würde Mercedes im Trockenen dominieren.
13:34
Zwei Bestzeiten für Hamilton
Am Freitag hatte Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton dominierte das Feld in Sao Paulo fest im Griff. Der Mercedes-Pilot fuhr in beiden Trainings jeweils die beste Zeit und stellte den bisherigen Streckenrekord ein. Wenige Tausendstel dahinter rangierte sich jeweils sein Teamkollege Valtteri Bottas ein.
13:30
Willkommen!
Herzlich willkommen zum zweiten Tag aus Sao Paulo. Um 14:00 Uhr geht es in das 3. Freie Training über 60 Minuten.

Formel 1 2017

Australien
Australien GP
26.03.
China
China GP
09.04.
Bahrain
Bahrain GP
16.04.
Russland
Russland GP
30.04.
Spanien
Spanien GP
14.05.
Monaco
Monaco GP
28.05.
Kanada
Kanada GP
11.06.
Aserbaidschan
Aserbaidschan GP
25.06.
Österreich
Österreich GP
09.07.
Großbritannien
Großbritannien GP
16.07.
Ungarn
Ungarn GP
30.07.
Belgien
Belgien GP
27.08.
Italien
Italien GP
03.09.
Singapur
Singapur GP
17.09.
Malaysia
Malaysia GP
01.10.
Japan
Japan GP
08.10.
USA
USA GP
22.10.
Mexiko
Mexiko GP
29.10.
Brasilien
Brasilien GP
12.11.
VA Emirate
Abu Dhabi GP
26.11.
Anzeige