Liveticker

Monaco Grand Prix - Qualifying
15:08
Auf Wiedersehen!
Das war es von einem spannungsgeladenen Samstag aus Monaco. Weiter geht es am morgigen Sonntag um 14:00 Uhr mit dem Rennen. Wir sind natürlich wieder live für Sie dabei. Bis dann!
15:06
Q2 Maximum für Hülkenberg
Das Maximum aus seinem Auto herausgeholt hat Nico Hülkenberg. Nachdem es in den Trainings überhaupt nicht lief, kam am Ende für ihn immerhin Platz zwölf heraus. Pascal Wehrlein musste, wie zu erwarten war, bereits in Q1 die Segel streichen.
15:05
Spannung bis zur letzten Sekunde
45 Tausendstel zwischen den ersten drei Autos. Das Qualifying in Monaco hat bis zur letzten Sekunde Spannung geboten und hielt mit dem Ausscheiden von Lewis Hamilton in Q2 eine dicke Überraschung parat. Wir dürfen uns also auf jeden Fall auf ein spannendes Rennen am Sonntag freuen!
12
15:03
Ende Qualifying
Das Qualifying auf dem Circuit de Monaco ist beendet und alle Fahrer haben ihre letzte Runde beendet. Verstappen beendet das Qualifying schließlich auf Platz vier vor Ricciardo und Sainz. Die Top Ten komplettieren Grosjean, Button und Vandoorne.
12
15:02
Pole Position für Kimi Räikkönen!
Und auch Bottas unterliegt mit nur 0,045 Sekunden gegen Räikkönen und damit ist die Sensation perfekt! Zum ersten Mal seit 2008 steht Kimi Räikkönen wieder auf der Pole Position. Die Freude darüber fällt so aus, wie man es von dem Iceman gewöhnt ist: "Es ist die Pole, Kimi. Die Pole!", funkt man ihm. Die nüchterne Antwort: "Gut, Danke Jungs."
12
15:00
Vettel scheitert knapp!
Was für ein Herzschlagfinale! Sebastian Vettel setzt die Bestzeit im ersten Sektor, unterliegt gegenüber Räikkönen aber in den anderen beiden Sektoren und am Ende verfehlt er die Pole um nur 0,043 Sekunden. Noch hat Räikkönen aber nicht alle Konkurrenten abgeschüttelt, denn auch Bottas ist noch mal richtig schnell ...
11
14:58
Neue Bestzeit von Kimi Räikkönen in Q3
Und Kimi Räikkönen legt noch einmal zu! Eine 1:12.178 brennt er den Asphalt. Jetzt muss Vettel alles geben, wenn er das noch schlagen will.
10
14:57
Bottas verbessert sich auf Platz zwei
Valtteri Bottas schafft die Verbesserung und übernimmt Position zwei hinter Räikkönen. Dritter ist Ricciardo, dahinter dann Vettel.
9
14:55
Die Spannung steigt
Bottas geht raus, dann Räikkönen und Vettel. Nun geht es hier um alles. Kann Vettel sich noch auf die Pole Position setzen? Noch knapp drei Minuten hat er dafür Zeit.
7
14:54
Vorbereitung auf zweiten Run läuft
Die Vorbereitungen auf den zweiten Run läuft und der Großteil der Fahrer befindet sich aktuell in den Garagen. Grosjean und Button fahren indes gerade zum ersten Mal aus der Box, sie machen also nur einen Run.
6
14:54
Boxenfunk Max Verstappen
Max Verstappen fragt bei seiner Box nach, was denn mit seinen Reifen los ist. "Ich habe auf den Vorderreifen überhaupt keinen Grip", lautet seine Analyse. Inzwischen ist der Niederländer auf Rang fünf abgerutscht.
6
14:52
Vettel auf Rang drei
Die Runde war alles andere als schnell, denn der Rückstand zum Teamkollegen ist schon deutlich. 0,7 Sekunden haben Vettel da gefehlt, was nur Rang drei bedeutet.
4
14:52
Neue Bestzeit von Kimi Räikkönen in Q3
Kimi Räikkönen markiert eine neue Bestzeit in Q3 und benötigt nur 1:12.296 Minuten für seine schnelle Runde. Verstappen ordnet sich mit deutlichem Rückstand dahinter an. Jetzt dürfen wir gespannt sein, was Vettel zeigt. Er setzt auf zwei Aufwärmrunden.
3
14:51
Erste Zeit von Sainz
Carlos Sainz setzt als erster Fahrer in Q3 eine Zeit, die ist mit einer 1:17.659 aber natürlich nicht ernst zu nehmen. Ganz anders zeigt sich Räikkönen, der mit starken Zeiten startet.
2
14:49
Auch Ferrari unterwegs
Auch die beiden Ferrari haben die Boxen verlassen und gehen in ihren ersten Run. Noch an der Box stehen Grosjean und Button. Nicht mehr fahren wird nach seinem Crash Stoffel Vandoorne.
1
14:48
Q3 gestartet
Jetzt geht es um alles und der Kampf um die Pole ist eröffnet! Erster Fahrer auf der Strecke ist Carlos Sainz, als Zweiter in die fliegende Runde wird Valtteri Bottas gehen.
14:43
Favoritenrolle bei Ferrari
Die Favoritenrolle für die Pole-Position haben die beiden Ferrari-Fahrer inne. Kimi Räikkönen konnte Vettel in Q2 auf Abstand halten und holte sich die Bestzeit, die Qualifying-Statistik spricht aber nicht unbedingt für den Finnen, der seit 2008 auf seine 17. Pole wartet.
15
14:42
Q2 beendet
Q2 ist beendet und mit dem Ausscheiden von Lewis Hamilton gab es eine faustdicke Überraschung. Da hätte wohl niemand mit gerechnet, dass es einen Mercedes schon in Q2 erwischen würde.
15
14:40
Unfall von Stoffel Vandoorne, Hamilton ausgeschieden
Und schon gibt es wieder negative News von McLaren! Stoffel Vandoorne landet in der Streckenbegrenzung und es gibt Gelbe Flaggen. Und das heißt auch, dass Hamilton ausgeschieden ist, denn unter Gelb darf er sich nicht mehr verbessern!
14
14:38
McLaren im Aufwind
Im Aufwind befinden sich indes McLaren und kurz vor dem Ende von Q2 sind mit Vandoorne und Button beide Fahrer in den Top Ten platziert.
13
14:37
Vettel neuer Zweiter
Vettel schafft es nicht die Zeit von Räikkönen zu toppen und rangiert sich mit 0,2 Sekunden dahinter ein. Bei Hamilton geht es weiter darum sich einen Platz in den besten Zehn zu holen. Es sieht alles andere als gut aus für den Briten, denn auch seine letzte Runde bringt ihn nicht nach vorne.
12
14:36
Hamilton kämpft um Q3
Für Lewis Hamilton geht es hingegen derzeit nur darum sich überhaupt für die Top Ten zu qualifizieren. Drei Minuten vor Ende von Q2 liegt er nur auf Position 14. Auch Nico Hülkenberg wäre derzeit als Elfter nicht in den Top Ten platziert.
12
14:35
Neue Bestzeit von Kimi Räikkönen in Q2
Bei Ferrari packt man zum Ende von Q2 noch einmal die Ultrasofts aus und Räikkönen knallt damit eine Wahnsinnszeit hin! 1:12.231 sind der neue Rundenrekord und schieben ihn mit 0,5 Sekunden vor Verstappen.
9
14:33
Verstappen wieder schnell!
Bei Verstappen läuft es aktuell richtig gut! Der Niederländer hat sich bis auf nur 0,008 Sekunden an Räikkönen herangeschoben. So sicher scheint die Ferrari-Pole dann doch nicht zu sein ...
6
14:32
Boxenfunk Lewis Hamilton
Lewis Hamilton zeigt sich über Funk beunruhigt. "Ich habe überhaupt keinen Grip", erklärt er über Funk. Vielleicht klappt es ja im zweiten Run mit einem neuen Reifensatz besser? Hamilton kommt als 14 zurück an seine Box.
5
14:30
Verstappen auf Platz drei
Während die beiden Ferrari in der Box stehen, hat sich Max Verstappen gerade auf Position drei geschoben. 0,1 Sekunden war er langsamer als Räikkönen. Bottas liegt als bester Mercedes auf Platz vier.
4
14:29
Hamilton muss kämpfen!
Das war mehr als knapp! Am Cassino verliert Hamilton das Auto, steht quer und wäre da fast in die Leitplanke gekracht. So fehlt dann am Ende der Runde natürlich auch die Zeit.
3
14:28
Neue Bestzeit von Kimi Räikkönen in Q2
Kimi Räikkönen markiert mit einer 1:12.780 die erste Bestzeit in Q2. Vettel ordnet sich dahinter auf Rang zwei an, aber er ist in seiner zweiten fliegenden Runde bisher immer schneller gewesen.
2
14:26
Alle sind unterwegs
Auch die restlichen Fahrer warten nicht lange und schon sind alle verbliebenen Fahrer unterwegs. Die ersten gehen gleich auf die fliegenden Runden.
1
14:25
Q2 gestartet
Und weiter geht's! Die Ampeln schalten wieder um und Q2 hat begonnen. Nun geht es darum, sich einen Platz unter den besten Zehn zu ergattern. Sowohl Ferrari als auch Mercedes sind schon unterwegs.
14:20
Bestzeit gehört Verstappen
Die Bestzeit in Q1 setzten konnte Max Verstappen, der mit einer 1:13.078 dem zweitplatzierten Sebastian Vettel allerdings nur 0,012 Sekunden abnahm. Die Mercedes lagen einmal mehr weit zurück. Bottas war Fünfter, Hamilton nur Zehnter.
18
14:19
Q1 beendet
Die Zeit ist abgelaufen. Zusammenpacken können Esteban Ocon, Jolyon Palmer, Lance Stroll, Pascal Wehrlein und Marcus Ericsson. Nico Hülkenberg hat sich auf Platz 13 für die nächste Runde qualifizieren können.
17
14:18
Defekt bei Marcus Ericsson
Für Marcus Ericsson ist das Qualfiying eine Minute vor Schluss frühzeitig beendet. Er stellt sein Auto in Kurve 11 ab. "Das Auto ist kaputt", meldet er über Funk.
16
14:16
Starke Runde von Vandoorne
Ganz stark! Stoffel Vandoorne gibt Gas und verbessert sich mit einer 1:13.476 auf den sechsten Platz. Kurz darauf geht es an die Box und der beendet Q1.
15
14:15
Verbesserung von Hülkenberg
Im Mittelsektor verliert Nico Hülkenberg zwar Zeit, doch am Ende kommt dennoch eine ganz ordentliche Zeit heraus und er kann sich auf Position zwölf verbessern. Noch drei Minuten verbleiben in dieser Session.
14
14:14
Topfahrer an der Box
Der Großteil der Topfahrer ist nach 14 Minuten in der Garage und verfolgt das restliche Q1 auf dem Monitor. Für Nico Hülkenberg wird es hingegen noch einmal eng. Er ist in diesem Augenblick auf den 15. Platz abgerutscht.
11
14:11
Die derzeit Ausgeschiedenen
Bei Sauber passt auch jetzt nichts zusammen und beide Fahrer des Teams befinden sich aktuell in der Gruppe der ausgeschiedenen Fahrer. Bei Renault konnte immerhin Hülkenberg eine ganz ordentliche Runde zusammenbringen und liegt auf Platz zwölf.
10
14:11
Viel Bewegung an der Spitze
Die Zeiten werden aktuell von Runde zu Runde schneller und die Bestzeit wechselt schnell den Inhaber. Erst verbesserte Räikkönen die Ricciardo-Zeit, dann übernahm Vettel die Führung, ehe nun Verstappen auf Position eins geführt wird.
9
14:09
Neue Bestzeit von Daniel Ricciardo in Q1
Bei den Red Bull läuft es in Monaco gut und zum ersten Mal in dieser Saison kann man die Konkurrenz wirklich herausfordern. Mit 1:13.219 Minuten übernimmt er Position eins.
8
14:07
Ocon beginnt Qualifying
Die Force India-Mechaniker haben in der Pause alles gegeben und es ist ihnen tatsächlich gelungen das Auto von Ocon wieder fahrbereit zu machen. Der Franzose hat gerade die Boxengasse verlassen.
7
14:07
Neue beste Runde von Max Verstappen
Max Verstappen knöpft Sebastian Vettel die Bestzeit ab und geht mit 0,011 Sekunden knapp am Heppenheimer vorbei. Teamkollege Daniel Ricciardo geht gerade auf seine erste fliegende Runde.
5
14:05
Auch Hamilton zurück
Und auch Lewis Hamilton kommt in seinen ersten Runden nicht an die Vettel-Zeit heran. Satte 0,6 Sekunden fehlen dem Briten zur Zeit des Deutschen. Von sich Reden machen kann indes Jenson Button, der sich gerade auf Platz sechs einsortieren konnte. Kein schlechter Auftritt, wenn man bedenkt, dass er mit dem 2017er-Auto vor Monaco keine einzige Runde gedreht hat.
4
14:04
Nur Ocon fehlt noch
Daniel Ricciardo kommt raus und damit ist es jetzt nur noch Esteban Ocon, der in der Garage steht. Eine Zeit haben bereits 14 Fahrer gefahren.
4
14:04
Neue beste Runde von Sebastian Vettel
Eine Runde später übernimmt dann Vettel die Spitze vor seinem Teamkollegen. Auch Valtteri Bottas hat inzwischen eine Zeit hinter seinem Namen stehen, war mit 0,5 Sekunden Rückstand aber deutlich langsamer als Vettel.
3
14:03
Ferrari setzt erste Zeiten
Die ersten Rundenzeiten stehen, noch ist aber noch einiges an Luft nach oben. Eine 1:14.296 hat Kimi Räikkönen vorgelegt. Sebastian Vettel hatte 0,065 Sekunden mehr benötigt.
1
14:00
Alle auf Ultrasoft
Es geht schnell und immer mehr Fahrer beginnen ihr Qualifying. An der Box stehen die Red Bull, die Toro Rosso und Esteban Ocon, bei dem noch am Auto geschraubt wird, nachdem er im 3. Training in der Mauer landete. Das komplette Feld hat sich dazu entschieden sofort mit der weichsten Reifenmischung zu starten.
1
14:00
Start Qualifying
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des Qualifyings in Monte Carlo ist erfolgt. Ferrari fackelt nicht lange und geht sofort mit seinen beiden Fahrern auf die Stecke. Auch der erste Mercedes-Pilot ist mit Bottas schon auf dem Kurs.
13:57
Beste Bedingungen
Die Bedingungen für das Qualifying sind erstklassig und das kleine Fürstentum an der Cote d'Azur zeigt sich mit blauen Himmel und Temperaturen bei knapp 25 Grad. Regen wird in dieser Session, wie auch am gesamten Restwochenende, nicht erwartet.
13:54
Die Strecke
Der Stadt-Parcours von Monaco ist 3,34 Kilometer lang. Erfahrungsgemäß rückt das Feld in Monte Carlo immer ein Stückchen enger zusammen. Die Strecke an der Côte d'Azure ist sehr verwinkelt, zwischen den Leitplanken bewegt man sich die ganze Zeit am Limit und Überholmanöver sind fast unmöglich. Die neuen Autos, die in diesem Jahr breiter und schneller sind, erhöhen den Schwierigkeitsgrad für die Fahrer weiter.
13:52
Strafversetzung für Button
Jenson Button muss bei seinem Kurzbesuch in der Formel 1 am morgigen Sonntag mit einer Strafversetzung hinnehmen. Wegen neuer Motorenkomponenten am Wagen von Fernando Alonso, der diese Tage Indycar fährt, geht es für ihn 15 Plätze nach hinten.
13:45
Auch Toro Rosso will mitmischen
Mitmischen wollen in Monaco auch die Toro Rosso, die sich in den Trainings in einer guten Verfassung zeigten und beste Chancen auf zwei Startplätze in den Top Ten haben sollten. Ganz anders sieht es bei Renault und Sauber aus. Die Rennställe für die Nico Hülkenberg und Pascal Wehrlein fahren, kamen bisher noch nicht in Fahrt und landeten am Ende der Ergebnislisten.
13:40
Vettel ist der große Favorit
Sebastian Vettel kommt in Monaco bestens zurecht und hat sich im letzten Training vor dem Qualifying in die Favoritenrolle gefahren. In 1:12.395 Minuten setzte der Deutsche im 3. Training nicht nur die Bestzeit, sondern auch den neuen Rundenrekord. Hinter ihm folgte Teamkollege Kimi Räikkönen auf Platz zwei. Valtteri Bottas belegte als bester Mercedes-Fahrer Platz drei, hatte aber bereits vier Zehnteln Rückstand auf die Bestzeit. Max Verstappen, Lewis Hamilton und Daniel Ricciardo komplettierten das Feld der besten Sechs.
13:36
Vettel kommt als WM-Führender ins Fürstentum
Ferrari-Pilot Sebastian Vettel führt vor dem Rennen in Monaco die WM-Gesamtwertung mit sechs Punkten Vorsprung auf Mercedes-Konkurrent Lewis Hamilton an. Auch in Monaco dürfen wir sicherlich wieder ein enges Duell der beiden Top-Teams in diesem Jahr erwarten. Bisher fuhr man auf Augenhöhe.
13:31
Hallo aus Monaco!
Hallo und herzlich willkommen beim Großen Preis von Monaco. Das Qualifying für eines der spektakulärsten Rennen im Kalender beginnt um 14:00 Uhr.

Formel 1 2017

Australien
Australien GP
26.03.
China
China GP
09.04.
Bahrain
Bahrain GP
16.04.
Russland
Russland GP
30.04.
Spanien
Spanien GP
14.05.
Monaco
Monaco GP
28.05.
Kanada
Kanada GP
11.06.
Aserbaidschan
Aserbaidschan GP
25.06.
Österreich
Österreich GP
09.07.
Großbritannien
Großbritannien GP
16.07.
Ungarn
Ungarn GP
30.07.
Belgien
Belgien GP
27.08.
Italien
Italien GP
03.09.
Singapur
Singapur GP
17.09.
Malaysia
Malaysia GP
01.10.
Japan
Japan GP
08.10.
USA
USA GP
22.10.
Mexiko
Mexiko GP
29.10.
Brasilien
Brasilien GP
12.11.
VA Emirate
Abu Dhabi GP
26.11.
Anzeige
Anzeige