Liveticker

Spanien Grand Prix - 2. Training
15:33
Altbekanntes Duell
Es bleibt also festzuhalten, dass das Duell in Barcelona wohl einmal mehr Mercedes gegen Ferrari lauten wird. Red Bull kam zwar näher heran, konnte die beiden Konkurrenten aber heute nicht unter Druck setzen. Weiter geht es in Barcelona am Samstag um 11:00 Uhr mit dem 3. Training. Bis dahin!
90
15:32
Ende 2. Training
Das 2. Training auf dem Circuit de Catalunya ist beendet und alle Fahrer haben ihre letzten Runden beendet. Zufrieden sein können heute neben den Topteams auch die Renault sein, die im 2. Training beide Fahrer in die Top Ten bringen konnten. Nico Hülkenberg war auf Rang sieben zu finden, Jolyon Palmer auf Rang acht. Pascal Wehrlein beendete den Nachmittag auf Platz 19 und damit deutlich hinter seinem Teamkollegen Marcus Ericsson, der 16. war.
90
15:31
Lewis Hamilton gewinnt das 2. Training des Spanien Grand Prix
Die Uhr ist abgelaufen! Lewis Hamilton hat den Freitag in Barcelona im Griff und hat sich auch im 2. Training die Bestzeit geholt. 1:20.802 hatte er für seine beste Runde benötigt. Nur 0,1 Sekunden dahinter folgte Teamkollege Valtteri Bottas. Die Ferrari müssen sich am Freitag geschlagen geben und ordneten sich mit Räikkönen und Vettel auf den Plätzen drei und vier ein. Red Bull ist mit dem Update wieder etwas näher dran, bleibt aber dritte Kraft.
89
15:29
Vettel auf Abwegen
Kurzzeitig für Gelbe Flaggen sorgt Sebastian Vettel. Er verliert in Kurve vier das Heck und muss durch das Kiesbett und anschließend über das Gras, zurück auf die Strecke.
88
15:28
Boxenfunk Valtteri Bottas
Valtteri Bottas meldet an die Garage, dass man sich das Heck noch einmal genauer anschauen soll. "Es fühlt sich sehr instabil an", erklärt er. Kurz darauf geht es für ihn auch schon einmal durch das Kiesbett.
85
15:26
Boxenfunk Kimi Räikkönen
Kimi Räikkönen fragt, ob seine Rundenzeiten schlecht sein. Man antwortet ihm, dass er auf einem Niveau mit den anderen Fahrern im vorderen Feld fahren würde.
79
15:19
Hamilton mit 1:25er-Zeit
Auch nach vielen Runden scheint mit dem Soft noch Einiges drin zu sein. Lewis Hamilton hat gerade in Runde 21 eine 1:25er-Zeit hinlegen können.
75
15:15
Ordentliche Longruns bei Räikkönen
Kimi Räikkönen zeigt trotz 14 Runden auf seinen Softs mit einer 1:25er-Zeit eine richtig starke Runde. Aber auch Bottas ist gut unterwegs. Mit 21 Runden alten Softs fuhr er gerade eine 1:26.543.
71
15:13
Boxenfunk Kimi Räikkönen
Auch Kimi Räikkönen schimpft über Funk. "Der Force India hat mich von der Strecke gedrängt!" Gemeint ist Sergio Pérez, der sich in Kurve 5 Innen am Ferrari vorbeigequetscht hatte.
70
15:12
Boxenfunk Fernando Alonso
Sarkasmus bei Fernando Alonso. "Der Motor fühlt sich gut an", funkt er. "Viel langsamer als der vorherige. Wahnsinn!"
68
15:08
Vettel inzwischen auf Medium
Sebastian Vettel ist inzwischen auf die härtere Mischung gewechselt und fährt nun mit dem Medium-Reifen. Teamkollege Räikkönen ist weiterhin mit dem Soft unterwegs. Seine ersten Softruns hinter sich gebracht hat Fernando Alonso. Verbessern konnte er sich damit aber nicht und er liegt vor heimischer Kulisse weiterhin auf Platz 20.
65
15:05
Strecke freigegeben
Die Teile sind durch die Marshals weggeräumt worden, jetzt kann wieder Vollgas gegeben werden.
62
15:03
Rote Flagge
Aufgrund der Teile auf der Strecke wird die Strecke jetzt durch Rote Flaggen ganz gesperrt und die Autos müssen zurück an die Box kommen. Wie im Training üblich, läuft die Zeit weiter.
60
15:01
Boxenfunk Kimi Räikkönen
"In Kurve neun liegen einige Teil", meldet Räikkönen an die Box. Ursache dafür ist Carlos Sainz, der mit seinem Toro Rosso hart über die Randsteine gefahren war und dabei Teile vom Bodywork verloren hatte.
57
14:57
Räikkönen fährt wieder raus
Das ist doch etwas verwunderlich. Räikkönen biegt zwar ab, biegt dann aber nicht an die Garage ab, sondern fährt durch und macht einen Praxis-Start. Vielleicht hat sich das Problem schon wider erledigt ...
56
14:57
Boxenfunk bei Ferrari
Schlechte Nachrichten für Kimi Räikkönen. "Du musst langsam fahren und zurück an die Box kommen", funkt man dem Finnen ins Auto. "Wir befürchten, dass wir ein Motorenproblem haben."
55
14:55
Zwei Fahrer noch ohne Soft-Run
Noch ohne eine Runde auf dem Softreifen sind nach 55 Minuten mit Daniil Kvyat und Fernando Alonso zwei Fahrer. Alle anderen sind die weichste Mischung bereits gefahren.
50
14:50
Strecke füllt sich
Die Strecke beginnt sich langsam wieder zu füllen und immer mehr Fahrer verlassen ihre Boxen, um auf ihre Longruns zu gehen. Der Großteil ist auf gebrauchten Softs wieder auf die Strecke gegangen.
46
14:46
Verstappen kann noch schneller
Teamkollege Max Verstappen kann noch schneller und setzt sich mit 0,2 Sekunden Rückstand hinter Vettel auf Platz fünf. Vorne führt weiterhin Hamilton vor Bottas und Räikkönen. Das wird sich wohl auch nicht mehr ändern, denn in der zweiten Hälfte des Trainings stehen gleich die Longruns im Mittelpunkt.
44
14:44
Ricciardo auf Platz fünf
Ricciardo ist durch mit seiner Runde und verbessert sich auf den fünften Platz der Wertung. 0,7 Sekunden fehlen zu Hamilton, 0,3 zu Vettel auf Rang vier.
40
14:40
Was zeigt Red Bull?
Jetzt geht auch Red Bull mit Daniel Ricciardo auf den Softreifen. Wir dürften gespannt sein, was für die Bullen drin ist. Hat man sich an die Konkurrenz heranpirschen können oder bleibt man dritte Kraft hinter Ferrari und Mercedes?
36
14:37
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Die Mercedes holen sich die Spitzenplätze zurück. Lewis Hamilton geht mit einer 1:20.802 auf Position eins, Bottas ist mit 0,090 Sekunden Abstand Zweiter. Der hatte in seiner Runde allerdings auch einen dicken Verbremser, es wäre also noch mehr möglich gewesen.
35
14:34
Hülkenberg auf Platz drei
Auch Nico Hülkenberg hat seine erste Runde auf dem Soft hinter sich gebracht und die sieht ganz ordentlich aus. Mit 0,5 Sekunden Abstand übernimmt er Platz drei.
34
14:34
Neue beste Runde von Kimi Räikkönen
Der Trend bei Ferrari setzt sich fort und bisher hat Räikkönen hier Vettel im Griff. Mit 0,1 Sekunden geht es für den Finnen am Teamkollegen vorbei.
32
14:32
Neue beste Runde von Sebastian Vettel
Alles andere wäre auch eine große Überraschung gewesen. Sebastian Vettel fährt mit dem weichsten Reifen in allen Sektoren die beste Zeit und ist mit einer 1:21.220 die neue beste Runde im 2. Training. Jetzt heißt es abwarten, was die Konkurrenz zeigen kann. Die ist in Form von Bottas und Räikkönen gerade mit dem Soft rausgekommen.
29
14:29
Vettel packt den Soft aus
Sebastian Vettel verlässt die Garage und ist als erster Fahrer im Feld mit dem weichen Softreifen unterwegs. Den werden dann auch bald die anderen Topfahrer fahren.
27
14:27
Alonso startet ins 2. Training
Im 1. Training konnte Alonso nur wenige Meter fahren, jetzt musste er 26 Minuten auf seinen Start ins 2. Training warten. Immerhin: Die erste Runde bringt er schon einmal ohne Probleme hinter sich.
25
14:25
Verstappen im Kiesbett
Max Verstappen sorgt kurzzeitig für Gelbe Flaggen. Der Niederländer muss in Kurve 8 geradeaus durch das Kiesbett. Er kann weiterfahren, wirbelt aber mächtig Dreck auf die Strecke.
23
14:23
Boxenfunk Lance Stroll
Lance Stroll zeigt sich ratlos. "Ich bekomme die Reifen nichts ans arbeiten", meldet der 18-Jährige über Funk. "Ich weiß nicht wieso."
21
14:21
Hamilton mit Verbesserung
Lewis Hamilton schafft die Verbesserung und ist neuer Dritter. Noch fehlen ihm aber 0,5 Sekunden zu seinem Teamkollegen Bottas, der weiterhin die Führung inne hat. Die Ferrari stehen hingegen wieder in ihren Garagen.
19
14:19
Viele neben der Strecke
Immer wieder sind die Fahrer hier neben der Strecke unterwegs oder leisten sich größere Fehler. Besonders beliebt ist dabei Kurve 13, wo vorhin Vandoorne und Hamilton auf Abwegen waren. Eventuell spielt da auch der Wind eine Rolle. Der hat zum Vormittag aufgefrischt, wie man gerade Bottas mitgeteilt hat.
17
14:18
Neue beste Runde von Valtteri Bottas
Valtteri Bottas legt los und setzt sich mit einem knappen Vorsprung von nur 0,081 Sekunden vor Landsmann und Ferrari-Konkurrent Räikkönen auf Platz eins. Teamkollege Hamilton hat sich auf Platz fünf eingereiht, kam allerdings auch nicht sauber durch seine Runde.
14
14:14
Mercedes zeigt sich
Nach 14 Minuten in dieser Session zeigen sich jetzt auch die beiden Mercedes-Fahrer zum ersten Mal auf dem Kurs. Wie alle im Feld, wählen auch sie für die ersten Runden im 2. Training die Mediums.
13
14:14
Boxenfunk Kimi Räikkönen
Räikkönen funkt an die Box, dass er eine Temperaturwarnung im Cockpit hat. Man weißt ihn an, den Motor zu kühlen.
12
14:12
Vettel arbeitet sich heran
Erst ging es für Vettel bis auf Platz vier zurück, dann konnte er eine bessere Runde zeigen und schob sich wieder um 0,8 Sekunden an seinen Teamkollegen heran. Dritter ist Max Verstappen vor Felipe Massa und Carlos Sainz.
11
14:11
Räikkönen auf Rang eins
Und der zeigt kurz darauf, dass noch deutlich mehr drin ist. Er geht um 1,5 Sekunden an Vettel vorbei, dessen Auto auf der schnellen Runde deutlich unruhig war.
9
14:09
Neue beste Runde von Sebastian Vettel
Vettel hat die erste schnelle Runde auf dem Medium hinter sich gebracht. Mit zwei Sektorenbestzeiten geht es für den Ferrari-Star mit 0,045 Sekunden Vorsprung auf Position eins. Auch Teamkollege Kimi Räikkönen geht gerade in die schnelle Runde, die Mercedes stehen indes noch in der Garage.
5
14:06
Erste Rundenzeiten stehen
Die ersten Fahrer haben bereits gezeitete Runden absolviert. Führender ist Sergio Pérez, der 1:25.033 Minuten für seine Runde benötigt hatte vor Magnussen und Grosjean.
4
14:04
Auch Vettel unterwegs
Nach vier Minuten in diesem Training geht nun auch Sebastian Vettel zum ersten Mal in dieser Session auf die Strecke. Wie die bisherigen Fahrer, startet auch er mit dem Medium.
4
14:04
Boxenfunk Kevin Magnussen
Kevin Magnussen ist mit den Einstellungen an seinem Auto noch nicht ganz zufrieden. "Ich habe überhaupt keinen Grip, habe überhaupt kein Heck", erklärt er.
3
14:02
Alle auf Medium
Im 1. Training wurde zu Beginn noch mit der härtesten Reifenmischung begonnen, jetzt entscheiden sich die Teams dazu sofort auf den Medium zu gehen. Später werden wir dann auch den Soft sehen, der an diesem Wochenende die weichste Reifenmischung sein wird.
1
14:00
Start 2. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 2. Trainings in Barcelona ist erfolgt. Erster Fahrer auf der Strecke ist Kevin Magnussen.
13:55
Keine Fahrzeit für Alonso
Nur eine Runde zurücklegen konnte Fernando Alonso, dann streikte der McLaren-Honda und die Session vor heimischer Kulisse war für den Spanier vorbei. "Es ist schade, dass wir die erste Session verpassen - auch für die Fans", äußerte sich Alonso während des Trainings. "Das ist vor allem für McLaren hart. Sie bringen Updates, geben alles, um hier und da eine Millisekunde zu finden und dann nicht mal fahren. Das ist eine Frage für Honda, nicht für mich. Der Motor ging nach einer Kurve hoch."
13:49
Hülkenberg in den Top Ten
Einmal mehr unter den besten Zehn zu finden war auch Nico Hülkenberg, für den es im 1. Training für Platz neun gereicht hatte. Aber auch bei Renault lief heute nicht alles glatt. Sergey Sirotkin, der für Palmer im Einsatz war, konnte wegen einem Wasserleck nur zehn Runden zurücklegen. Der dritte deutsche Fahrer, Pascal Wehrlein, steuerte seinen Sauber auf Position 17.
13:46
Red Bull drittstärkste Kraft
Die Red Bull konnten die Updates bisher nicht umsetzen und blieben beim ersten Schlagabtausch in Barcelona die drittstärkste Kraft. Max Verstappen wurde im 1. Training Fünfter, Ricciardo war auf Position sechs zu finden. Ordentlich lief es für Haas, die sich durch Magnussen und Grosjean immerhin die Ränge sieben und acht gesichert hatten. Einen Wermutstropfen gab es aber dennoch, denn Magnussen blieb wenige Minuten vor Ende der Session stehen.
13:42
Hamilton im 1. Training vorne
Die Bestzeit im 1. Freien Training fuhr am Vormittag Lewis Hamilton. Mit einer 1:21.521 hatte der Brite 0,029 Sekunden Vorsprung zu seinem Teamkollegen Valtteri Bottas. Dem drittplatzierten Kimi Räikkönen fehlten bereits 0,9 Sekunden zur Spitze. Sebastian Vettel wurde mit 1,079 Sekunden Rückstand Vierter und hatte noch dazu mit Problemen am Auto zu kämpfen. Nach 23 Minuten hatte er wegen eines Defekts am Auto lange in der Box verbringen müssen. Immerhin: Die erste Befürchtung, dass es sich um einen Getriebeschaden handeln könnte, bewahrheitete sich nicht.
13:31
Hallo aus Barcelona!
Auf dem Circuit de Catalunya steht das 2. Freie Training der Formel 1 an. Gestartet werden die 90 Minuten um 14:00 Uhr.

Formel 1 2017

Australien
Australien GP
26.03.
China
China GP
09.04.
Bahrain
Bahrain GP
16.04.
Russland
Russland GP
30.04.
Spanien
Spanien GP
14.05.
Monaco
Monaco GP
28.05.
Kanada
Kanada GP
11.06.
Aserbaidschan
Aserbaidschan GP
25.06.
Österreich
Österreich GP
09.07.
Großbritannien
Großbritannien GP
16.07.
Ungarn
Ungarn GP
30.07.
Belgien
Belgien GP
27.08.
Italien
Italien GP
03.09.
Singapur
Singapur GP
17.09.
Malaysia
Malaysia GP
01.10.
Japan
Japan GP
08.10.
USA
USA GP
22.10.
Mexiko
Mexiko GP
29.10.
Brasilien
Brasilien GP
12.11.
VA Emirate
Abu Dhabi GP
26.11.
Anzeige