USA-GP: Die besten Bilder aus Training und Qualifying

«
  • Wieder mal ganz vorn

    Wieder mal ganz vorn

    Lewis Hamilton setzt sich ein weiteres Mal an die Spitze und führt den USA-Grand-Prix am Sonntag von der Pole-Position aus an.
  • Nach dem Qualifying schiebt die Ferrari-Crew Sebastian Vettels Boliden zurück in die Box. Der Protagonist sitzt schon nicht mehr drin.
  • Unterstützung von draußen

    Unterstützung von draußen

    Bei den Bullen mit am Start: das Maskottchen des Football-Teams der University of Texas. Die Texas-typische Kopfbedeckung darf natürlich nicht fehlen.
  • Schnell, schneller Toro Rosso?

    Schnell, schneller Toro Rosso?

    In der Box bei Toro Rosso laufen die Vorbereitungen auf das 2. Freie Training auf Hochtouren. Sean Gelael sitzt bereits hinter dem Steuer.
  • Sommer-Feeling

    Sommer-Feeling

    Beste Bedingungen beim Qualifying: 30 Grad im Schatten, leichter Sonnenschein, kein Regen. Perfekte Aussichten für Hamilton, Vettel und Co. im Kampf um die Plätze.
  • Spätes Platzierungsspektakel

    Spätes Platzierungsspektakel

    Daniel Ricciardo und Co. gehen in Austin um 23 Uhr deutscher Zeit (16 Uhr Ortszeit) ins Qualifying, um den Fans die Möglichkeit zu geben, danach ein Konzert von Justin Timberlake zu besuchen, das an der Strecke stattfinden soll.
  • Bei einer Trainings-Session mit einem High-School-Football-Team kommen Daniel Ricciardo und Max Verstappen ganz schön ins Schwitzen.
  • Tackle!

    Tackle!

    Verstappen wird von den Schülern ganz schön in die Mangel genommen.
  • Schaut auf meinen Schirm

    Schaut auf meinen Schirm

    Menschenfänger Lewis Hamilton freut sich auf die USA und sammelt mit dem Stars-and-Stripes-Schirm seiner Kappe sicher einige Sympathien.
  • Comeback-Kid

    Comeback-Kid

    Brendon Hartley testete einst für Red Bull, wurde dort aber nicht als gut genug für die Formel 1 befunden. Nun gibt der mittlerweile 27-jährige Neuseeländer sein Comeback bei Toro Rosso.
  • Nebel und Niesel

    Nebel und Niesel

    Der WM-Führende Lewis Hamilton geht im ersten Freien Training in Austin als einer der ersten auf die Strecke. Die Sicht ist dank des Nebels dabei nicht optimal.
  • Schicker Schmuck?

    Schicker Schmuck?

    Bei den pinken Symbol auf dem Red-Bull-Boliden handelt es sich nicht einfach nur um Schmuck. Die Rosa Schleife ist ein internationales Symbol, um auf das Problem von Brustkrebserkrankungen aufmerksam zu machen.
  • Mondlandung

    Mondlandung

    Die Red-Bull-Piloten besuchen vor dem Training auch die NASA. Ein Sieg beim Grand Prix von Austin wäre aber wohl ein größerer Schritt für sie selbst als für die Menschheit.
  • Ab ins All

    Ab ins All

    Max Verstappen und Daniel Ricciardo schauen sich die Weltraum-Anzüge aus der Nähe an. Am Wochenende schlüpfen sie jedoch in etwas leichtere Stoffe.
  • Rutschiger Asphalt

    Rutschiger Asphalt

    Esteban Ocon bekommt es mit den Witterungsverhältnissen in Austin zu tun. Der Force-India-Pilot rutscht im ersten Training aus. Quelle: Twitter/f1
  • Bei Bottas raucht's

    Bei Bottas raucht's

    Valtteri Bottas schnappt die drittschnellste Zeit im ersten Training. Schneller sind nur Sebastian Vettel und Lewis Hamilton.
  • Blick in den Rückspiegel

    Blick in den Rückspiegel

    Daniel Ricciardo schaut sich die Zeiten der Konkurrenz genauer an. Der Australier scheint sichtlich erstaunt zu sein.
»

Formel 1 2017

Australien
Australien GP
26.03.
China
China GP
09.04.
Bahrain
Bahrain GP
16.04.
Russland
Russland GP
30.04.
Spanien
Spanien GP
14.05.
Monaco
Monaco GP
28.05.
Kanada
Kanada GP
11.06.
Aserbaidschan
Aserbaidschan GP
25.06.
Österreich
Österreich GP
09.07.
Großbritannien
Großbritannien GP
16.07.
Ungarn
Ungarn GP
30.07.
Belgien
Belgien GP
27.08.
Italien
Italien GP
03.09.
Singapur
Singapur GP
17.09.
Malaysia
Malaysia GP
01.10.
Japan
Japan GP
08.10.
USA
USA GP
22.10.
Mexiko
Mexiko GP
29.10.
Brasilien
Brasilien GP
12.11.
VA Emirate
Abu Dhabi GP
26.11.
Anzeige