F1-Quiz: Erkennen Sie diese Strecken von oben?

«
  • Kart-Bahn für Erwachsene

    Kart-Bahn für Erwachsene

    Beginnen wir das Quiz mit einer Strecke, die schon seit 1986 im Programm der Königsklasse ist. Überholen ist hier fast unmöglich, wodurch sich die Piste den Ruf eine Kart-Bahn erarbeitet hat.
  • Hungaroring, Ungarn

    Hungaroring, Ungarn

    Zu sehen ist der Hungaroring am Rande der Gemeinde Mogyoród nahe der ungarischen Hauptstadt Budapest. Formel-1-Rekordsieger auf dem 4,383 km langen Kurs ist der Brite Lewis Hamilton.
  • Willkommen auf der Achterbahn

    Willkommen auf der Achterbahn

    Schnelle Kurven, viele Geraden und eine stete Berg- und Talfahrt sind die Charakteristiken dieser Traditionsstrecke.
  • Circuit de Spa-Francorchamps, Belgien

    Circuit de Spa-Francorchamps, Belgien

    Es handelt sich natürlich um den Circuit de Spa-Francorchamps, einen der spektakulärsten und beliebtesten Kurse im gesamten Formel-1-Kalender.
  • Mitten im Nirgendwo

    Mitten im Nirgendwo

    Die Umgebung dieses Kurses als karg zu bezeichnen, wäre maßlos untertrieben.
  • Bahrain International Circuit, Bahrain

    Bahrain International Circuit, Bahrain

    Mitten in der Wüste wird 2004 dieses 5,412 km lange Projekt aus dem Boden gestampft. Der Premierensieg geht im gleichen Jahr an Michael Schumacher, der in seinem Ferrari gleichzeitig den bis heute bestehenden Streckenrekord (1:30,252 Minuten) aufstellt.
  • Augen geradeaus

    Augen geradeaus

    Mit nur acht Kurven verteilt auf 4,318 km ist diese Strecke in dieser Kategorie eine der führenden.
  • Red Bull Ring, Österreich

    Red Bull Ring, Österreich

    Es ist der im Laufe der Jahre mehrfach umgebaute Red Bull Ring, der in seinem heutigen Layout seit 2010 besteht.
  • Reger Verkehr

    Reger Verkehr

    Auf diesem Kurs ist auch abseits der Formel 1 einiges los, da fast die gesamte Strecke in der Regel für den regulären Straßenverkehr freigegeben ist.
  • Albert Park Circuit, Australien

    Albert Park Circuit, Australien

    Es ist der Albert Park Circuit in Melbourne, der 1996 eröffnet wurde und der die Fahrer rund um den Albert Park Lake führt.
  • Schweißtreibende Angelegenheit

    Schweißtreibende Angelegenheit

    Diese Piste wird weniger für ihr Layout, sondern vielmehr aufgrund der brutalen äußeren Bedingungen gefürchtet.
  • Sepang International Circuit, Malaysia

    Sepang International Circuit, Malaysia

    Seit 1999 kämpfen sich die Piloten alljährlich bei tropischer Luftfeuchtigkeit und extremen Temperaturen über den Sepang International Circuit in Malaysia, der vor allem für seine nebeneinander liegenden langen Geraden bekannt ist.
  • Frischling

    Frischling

    Erst seit 2014 ist dieser Kurs Teil des Formel-1-Kalenders.
  • Sochi Autodrom, Russland

    Sochi Autodrom, Russland

    Im Bild zu sehen ist das Autodrom im russischen Sochi. Eine Strecke, die sich in ihren wenigen Jahren keinen sonderlich guten Ruf erarbeitet hat.
  • Nicht wegzudenken

    Nicht wegzudenken

    Dieses Profil gehört zu einer Rennstrecke, auf der Zuschauer und Fahrer besonders auf ihre Kosten kommen.
  • Circuit de Monaco, Monaco

    Circuit de Monaco, Monaco

    Viele Kurven, kaum Platz und eine traumhafte Aussicht. Zu sehen ist selbstverständlich der Circuit de Monaco.
  • Tragische Geschichte

    Tragische Geschichte

    Diese temporäre Piste ist nach dem ersten Sieger benannt, der durch einen tragischen Unfall nur wenige Jahre später auf ihr zu Tode kam.
  • Circuit Gilles-Villeneuve, Kanada

    Circuit Gilles-Villeneuve, Kanada

    Mitten auf der Île Notre-Dame in Montréal liegt der Circuit Gilles-Villeneuve, der mit der "Wall of Champions" eine der berühmtesten Streckenbegrenzungen zu bieten hat.
  • Tradition pur

    Tradition pur

    Dieser monströse Kurs ist nicht nur für viele Piloten das Highlight des Jahres. Lange Geraden, pfeilschnelle Kurven und volle Tribünen zeichnen diese Strecke aus.
  • Silverstone Circuit, England

    Silverstone Circuit, England

    Das Layout und die schiere Größe verraten es: Es ist natürlich der Silverstone Circuit, das selbst ernannte "Home of Motorsport".
  • Gestrichen

    Gestrichen

    Dieser Kurs war nur fünf Jahre lang Teil des Formel-1-Kalenders.
  • Valencia Street Circuit, Spanien

    Valencia Street Circuit, Spanien

    Es handelt sich um den Valencia Street Circuit, auf dem von 2008 bis 2012 Rennen ausgetragen wurden. Aufgrund finanzieller Probleme wurde die Strecke anschließend wieder aus dem Programm genommen.
  • Vollgas ins Vergnügen

    Vollgas ins Vergnügen

    Stimmung, Highspeed und diese legendäre Kurve zeichnen den nächsten gesuchten Kurs aus.
  • Autodromo Nazionale Monza, Italien

    Autodromo Nazionale Monza, Italien

    Die weltbekannte Parabolica verrät es: Zu sehen ist natürlich das Autodromo Nazionale Monza, auf dem die Formel 1 seit 1950 (!) gastiert.
  • Ungewöhnlicher Anblick

    Ungewöhnlicher Anblick

    So bekommt der Formel-1-Fan diese Strecke nur äußerst selten zu sehen.
  • Marina Bay Street Circuit, Singapur

    Marina Bay Street Circuit, Singapur

    Der Grund ist ganz einfach: Auf dem Marina Bay Street Circuit in Singapur wird nach dem Sonnenuntergang gefahren.
  • Mitten durch die City

    Mitten durch die City

    Dieser Kurs ist wahrhaft einzigartig: Obwohl mitten in der Stadt gefahren wird, bekommen die Piloten einen Highspeed-Rausch.
  • Baku City Circuit, Aserbaidschan

    Baku City Circuit, Aserbaidschan

    Gesucht ist der Baku City Circuit, auf dem Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 340 km/h erreicht werden.
  • Experts only

    Experts only

    Die nächste Strecke gilt als eine der anspruchsvollsten überhaupt. Langsame, moderate und schnelle Kurven zeichnen diesen Traditionskurs aus.
  • Suzuka International Racing Course, Japan

    Suzuka International Racing Course, Japan

    Die Rede ist natürlich vom Suzuka International Racing Course in Japan, der seit 1987 Teil des Kalenders ist.
  • Auf Abruf

    Auf Abruf

    Auf dieser Strecke wird nicht jedes Jahr gefahren, dennoch steht sie für Traditionalisten in einer Reihe mit Strecken wie Silverstone und Monza.
  • Hockenheimring, Deutschland

    Hockenheimring, Deutschland

    Echte Fans werden es erkannt haben: Zu sehen ist der Hockenheimring, der 1970 zum ersten Mal ein Formel-1-Rennen beheimatete.
  • Es war einmal

    Es war einmal

    Zwischen 1980 und 2006 fanden auf diesem Kurs Rennen statt. Kaum zu schlagen war dabei Michael Schumacher, der allein zwischen 1994 und und 2006 sieben Mal gewann. Auch Bruder Ralf und Heinz-Harald Frentzen standen hier ganz oben auf dem Podest.
  • Autodromo Enzo e Dino Ferrari, Italien

    Autodromo Enzo e Dino Ferrari, Italien

    Weil die Strecke in Imola Mitte des 21. Jahrhunderts nicht mehr zeitgemäß war, nahm man das Autodromo Enzo e Dino Ferrari und den Großen Preis von San Marino aus dem Programm. Hier zu sehen ist die Sprenung der Boxengasse im Jahr 2006.
  • Entertainment pur

    Entertainment pur

    Seit 2012 finden hier Formel-1-Rennen statt. Die 5,516 km lange Strecke wird gegen den Uhrzeigersinn gefahren und bietet Jahr für Jahr unterhaltsam Rennen und viel Abwechslung - obwohl der Sieger in vier von fünf Rennen Lewis Hamilton hieß.
  • Circuit of The Americas, USA

    Circuit of The Americas, USA

    An der wie eine Schlange geformten Aussichtsplattform lässt er sich erahnen: Es ist der Circuit of The Americas in Austin, Texas.
  • Höhenflug

    Höhenflug

    Wenn man genau hinsieht, erkennt man eine Besonderheit, die es nur auf dieser Strecke zu sehen gibt.
  • Autódromo Hermanos Rodríguez, Mexiko

    Autódromo Hermanos Rodríguez, Mexiko

    Die Rede ist vom Baseballstadion, durch das das Autódromo Hermanos Rodríguez in Mexiko führt. Die Piste liegt 2250 Meter über dem Meeresspiegel und ist somit vor allem für die Boliden eine echte Herausforderung.
  • Heißblütig

    Heißblütig

    Hier geht es fast immer hoch her - den plötzlichen Wetterumschwüngen sei Dank. Dazu pilgern alljährlich Tausende frenetische Fans an die Strecke und verwandeln den Kurs in ein Tollhaus.
  • Autódromo José Carlos Pace, Brasilien

    Autódromo José Carlos Pace, Brasilien

    Das Herz des südamerikanischen Motorsports schlägt im Autódromo José Carlos Pace im brasilianischen São Paulo.
  • Schumis zweites Wohnzimmer

    Schumis zweites Wohnzimmer

    Zwischen 1991 und 2008 gastiert die Königsklasse auf dieser Piste, auf der Rekordweltmeister Michael Schumacher sage und schreibe acht Mal gewinnt.
  • Circuit de Nevers Magny-Cours, Frankreich

    Circuit de Nevers Magny-Cours, Frankreich

    Gesucht ist eine Piste, die als eine der langweiligsten in die Formel-1-Geschichte eingeht: der Circuit de Nevers im Herzen Frankreichs.
  • Kurzes Vergnügen

    Kurzes Vergnügen

    2005 wird dieser Kurs eröffnet. Sieben Formel-1-Rennen später verabschiedet sich die Königsklasse auch schon wieder. Rekordsieger ist Felipe Massa, der insgesamt drei Mal triumphiert.
  • Istanbul Park Circuit, Türkei

    Istanbul Park Circuit, Türkei

    Das Bild zeigt den Istanbul Park Circuit, der nur selten für spektakuläre Rennen gesorgt hat nicht zuletzt aufgrund des geringen Zuschauerinteresses aus dem Programm genommen wurde.
  • Auf Herz und Nieren

    Auf Herz und Nieren

    Diese Strecke wurde 1991 Teil des Formel-1-Kalenders und ist für Fahrer wie Boliden ein echter Härtetest.
  • Circuit de Barcelona-Catalunya, Spanien

    Circuit de Barcelona-Catalunya, Spanien

    Die Rede ist vom Circuit de Barcelona-Catalunya, auf dem nicht nur Rennen, sondern vor allem auch die Testfahrten vor der Saison für interessante und wichtige Erkenntnisse sorgen.
  • Beste Aussicht

    Beste Aussicht

    Direkt neben diesem Kurs steht ein historisches Bauwerk, von dem man wohl den romantischsten Blick auf eine Rennstrecke hat - und das zudem Namensgeber der Strecke ist.
  • Nürburgring, Deutschland

    Nürburgring, Deutschland

    Es handelt sich um den Nürburgring, der im Schatten der Nürburg liegt und schon so manches Kapitel Motorsport-Geschichte geschrieben hat.
»

Formel 1 2017

Australien
Australien GP
26.03.
China
China GP
09.04.
Bahrain
Bahrain GP
16.04.
Russland
Russland GP
30.04.
Spanien
Spanien GP
14.05.
Monaco
Monaco GP
28.05.
Kanada
Kanada GP
11.06.
Aserbaidschan
Europa GP
25.06.
Österreich
Österreich GP
09.07.
Großbritannien
Großbritannien GP
16.07.
Ungarn
Ungarn GP
30.07.
Belgien
Belgien GP
27.08.
Italien
Italien GP
03.09.
Singapur
Singapur GP
17.09.
Malaysia
Malaysia GP
01.10.
Japan
Japan GP
08.10.
USA
USA GP
22.10.
Mexiko
Mexiko GP
29.10.
Brasilien
Brasilien GP
12.11.
VA Emirate
Abu Dhabi GP
26.11.
Anzeige
Anzeige