Liveticker - Hockenheim I

Hockenheim I - Rennen 1
15:53
Auf Wiedersehen!
Das war es vom Auftakt der DTM aus Hockenheim. Weiter geht es am morgigen Sonntag mit dem zweiten Rennen. Gestartet wird dann um 15:15 Uhr. Bis dann!
15:50
Spannung bis zur letzten Runde
Die DTM-Saison startet mit einem spannenden Rennen. Zunächst hatte es so ausgesehen, als würde Auer seinen zweiten Karrieresieg sicher nach Hause holen, doch dann kam Timo Glock nach den Stopps wieder näher heran und setzte Auer, der große Probleme mit den Reifen hatte, mächtig unter Druck. Auch dahinter gab es viele Zweikämpfe, die Lust auf mehr machen.
55
15:50
Ende des Rennens
Das erste Rennen auf dem Hockenheimring ist beendet...
55
15:48
Mortara knapp geschlagen
Knapp geschlagen ist Edoardo Mortara, der ganz knapp hinter Rockenfeller Rang vier holte. Mattias Ekström sicherte sich mit einem späten Stopp noch Platz fünf. Einen tollen Saisonstart legte auch René Rast hin, der Sechster wurde.
55
15:48
Lucas Auer gewinnt das erste Rennen in Hockenheim!
Lucas Auer ist durch! Der 22-Jährige behielt in den letzten Runden die Nerven und konnte sich über die letzten Runden im Zweikampf mit Timo Glock durchsetzen. Den dritten Platz auf dem Podest nimmt Mike Rockenfeller ein.
55
15:45
Verbremser von Auer!
Verbremser von Lucas Auer! Doch der Österreicher hat Glück und kann Position eins halten. Glock war da zu weit zurück, als das er noch hätte angreifen könnte.
55
15:44
Letzte Runde läuft
Die letzte Runde des Rennens läuft und es sieht danach aus, als würde Auer den Sieg holen können. Glock hat nach der Berührung wieder verloren und liegt über eine Sekunde zurück.
54
15:43
Leiche Berührung
Timo Glock versucht es wieder und dieses Mal kommt es zu einer leichten Berührung. Doch beide Fahrer können ihre Autos stabil halten.
53
15:42
Überholmanöver von Mattias Ekström
Weiter hinten hat Mattias Ekström sich inzwischen den nächsten Fahrer geschnappt. Er geht an Paffett vorbei und liegt inzwischen auf Position fünf.
52
15:39
Auch Rockenfeller kommt näher
Und auch Mike Rockenfeller kann hier durchaus noch mitmischen! Er hat sich bis auf 1,6 Sekunden an Glock herangekämpft. Der versucht weiter alles, um sich Auer vielleicht doch noch zu schnappen. Doch auch sein nächster Angriff läuft ins Leere. Das hat Auer ganz stark gemacht!
50
15:37
Glock im DRS-Fenster
Es wird noch einmal richtig spannend in den letzten Minuten des Rennens! Timo Glock hat weiter Gas gegeben und ist inzwischen bis in das DRS-Fenster von Auer hereingefahren. Der erste Angriff folgt sofort, doch den kann Auer abwehren.
48
15:37
Überholmanöver von Mattias Ekström
Und schon hat sich der Schwede den nächsten Konkurrenten geschnappt! Ohne große Probleme geht er an Markenkollege Rast vorbei. Ganz vorne schließt derweil Timo Glock immer mehr zu Auer auf.
46
15:36
Überholmanöver von Mattias Ekström
Kurz darauf muss Di Resta auch Position sieben räumen. Der Schotte musste Ekström passieren lassen, der seine frischen Reifen zum Rennende voll ausnutzen kann.
45
15:33
Überholmanöver von René Rast
Tolles Manöver von Rast! Der Deutsche schiebt sich Innen am Mercedes von Di Resta vorbei und holt sich Platz sieben in der Wertung.
44
15:31
Der bereinigte Stand
Inzwischen haben alle Fahrer ihren Pflichtstopp absolviert. Wieder auf Platz eins zu finden ist Lucas Auer, den aber nur noch 2,6 Sekunden von Timo Glock trennen. Mike Rockenfeller folgt auf Platz drei vor Mortara, Paffett und Di Resta.
42
15:30
Boxenstopp von Mattias Ekström
Nun kommt Ekström zum Stopp! Es läuft ordentlich, die Crew legt einen schnellen Stopp hin. Wo kommt der Schwede wieder raus? Er schiebt sich vor Wittmann auf Position sieben.
40
15:28
Überholmanöver von Lucas Auer
Lucas Auer wartet nicht darauf, dass Duval zum Stopp kommt und geht auf der Strecke ohne große Schwierigkeiten am DTM-Neuling vorbei. Er ist wieder direkter Verfolger von Ekström und alles spricht dafür, dass er sich heute den Sieg schnappen könnte. Denn Ekström muss ja noch zum Reifenwechsel.
37
15:27
Überholmanöver von Timo Glock
Timo Glock schnappt sich den Audi von Rockenfeller und übernimmt Platz vier der Wertung. Vor ihm liegen Auer sowie Duval und Ekström, die noch stoppen müssen.
37
15:24
Ekström fährt weiter durch
Ekström bleibt weiter draußen und hängt eine weitere Runde dran. Auch Duval war noch nicht zu seinem Stopp, wird anders als Ekström aber vorne nicht mitkämpfen können. 15,9 Sekunden trennen ihn von dem aktuell Führenden.
35
15:23
Glock lauert auf Rockenfeller
Timo Glock ist in die DRS-Sekunde vorgefahren und lauert hinter Mike Rockenfeller auf seine Chance. Der war durch einen frühen Stopp bis auf Rang vier vorgekommen. Ob die Reifen bis zum Ende des Rennens halten, ist natürlich eine andere Sache.
33
15:22
Boxenstopp von Robert Wickens
Jetzt wechselt Wickens die Reifen und da geht alles schief! Der Kanadier hat die Bremse losgelassen, weshalb der Mechaniker nicht ans Rand gehen konnte. Wiederholungen zeigen, dass auch andere Stopps nicht perfekt liefen. Noch ist die verkleinerte Anzahl an Leuten beim Boxenstopp natürlich neu und ungewohnt.
30
15:19
Ekström der neue Führende
Der neue Führende ist nun Mattias Ekström, der dafür bekannt ist, seinen Stopp immer weit hinauszuzögern. Neben ihm waren einzig Markenkollege Loic Duval und Robert Wickens noch nicht zum Pflichtstopp.
29
15:18
Boxenstopp von Edoardo Mortara
Es ist die große Zeit des Radwechsels und die nächsten Fahrer biegen in Runde 18 zum Stopp ab. Darunter auch der Zwischenführende Mortara, der ja ab diesem Jahr im Mercedes unterwegs ist.
28
15:17
Boxenstopp von Lucas Auer
Eine Runde später kommt dann der Führende zum Stopp und auch Timo Glock entscheidet sich dafür jetzt frische Reifen zu holen. Mit ihnen waren auch Di Resta und Wittmann zu ihren Stopps.
26
15:15
Boxenstopp von Gary Paffett
In der Boxengasse wird es zum ersten Mal voller. Paffett biegt zum Service ab und auch Rast und Spengler waren zum Reifenwechsel. Für Paffett geht es von Rang sieben auf Platz zwölf nach hinten.
24
15:12
Überholmanöver von Mattias Ekström
Im Duell um Platz sieben hat es wieder eine Verschiebung gegeben und Ekström ist erneut an Wittmann vorbeigegangen.
23
15:10
Vorsprung von Auer schmilzt
In den letzten Runden ist der Vorsprung von Lucas Auer etwas geschrumpft. Mit 7,6 Sekunden ist das Polster des 22-Jährigen immer noch ordentlich.
20
15:08
Überholmanöver von Marco Wittmann
Erst holt sich Ekström das Auto von Wittmann, doch so schnell gibt sich der Meister des vorherigen Jahres nicht geschlagen. Wittmann setzt sofort den Konter und geht wieder am Schweden vorbei. Es ging um Platz sieben.
18
15:05
Nutznießer Auer
Nutznießer dieser Situation ist Lucas Auer. Der kann sich durch das langsame Auto von Timo Glock ganz vorne immer weiter absetzen und hat nach elf Runden seinen Vorsprung schon auf 9,3 Sekunden vergrößern können. Auf Platz drei folgt Mortara vor Paffett und Di Resta. Von Startplatz 17 auf Rang acht vorgearbeitet hat sich Mattias Ekström.
16
15:04
Boxenfunk Timo Glock
Timo Glock meldet seiner Box, dass er immer größere Probleme mit seinen Reifen hat. "Ich habe sehr große Vibrationen auf der Hinterachse", erklärt er seiner Crew.
14
15:02
Risiko zahlt sich nicht aus
Fast hätte Paffett den Konkurrenten gehabt, doch dann verbremst er sich und muss in die Auslaufzone. Dadurch verliert er dann gleich noch eine Postion und ist nur noch Vierter.
12
15:00
Glock hält sich auf Rang zwei
Immer wieder greift Paffett den gelben BMW von Timo Glock an, doch der Deutsche lässt sich nicht überrumpeln und hält locker dagegen. Davor hat sich Auer weiter absetzen können. Inzwischen hat sich der Mercedes-Pilot ein Polster von über sechs Sekunden herausgefahren.
10
14:59
Boxenstopp von Augusto Farfus
Mit Augusto Farfus biegt der erste Fahrer im Feld zu seinem Boxenstopp ab. Auch Green war drin, allerdings, um seine Strafe zu absolvieren.
8
14:58
Strafe für Jamie Green
Jamie Green und Robert Wickens werden für ihre Manöver durch die Rennleitung bestraft. Beide erhalten eine Durchfahrtsstrafe.
6
14:56
Unfall von Maro Engel
Unmittelbar darauf knallt es wieder! Maro Engel wird in einem harten Manöver durch Jamie Green von der Piste gedrückt. Er kann weiterfahren, doch die gute Position ist natürlich dahin.
5
14:54
Dreher von Blomqvist!
Wickens leistet sich einen Fehler, berührt Blomqvist, der sich daraufhin dreht und bis auf die letze Position zurückfällt. Die Rennleitung wird sich diesen Vorfall ansehen.
4
14:53
Auer setzt sich ab
Unbeeindruckt davon zeigt sich Lucas Auer. Der Mercedes-Fahrer hat sich an der Spitze inzwischen bereits über drei Sekunden absetzen können.
3
14:52
Glock an Paffett vorbei
Timo Glock kommt auf den ersten Runden perfekt zurecht und schnappt sich nun auch den Mercedes von Gary Paffett. Er liegt nun also schon auf Rang zwei. Doch so schnell gibt Paffett nicht auf, immer wieder versucht er den Angriff.
1
14:50
Rast nach Defekt weit zurück
Im Feld zurückgereicht wurde René Rast. Er musste wegen einer offenen Tür vor dem Start an die Box abbiegen und liegt nun auf Position 17. Hinter ihm ist nur Farfus zu finden, der am Start stehengeblieben war.
1
14:49
Start erfolgt!
Und los geht's! Pole-Setter Lucas Auer kommt gut weg und kann seine Spitzenposition in der ersten Kurve halten. Einen guten Start erwischt auch Glock, der sich sofort Mortara schnappt.
14:45
Einführungsrunde gestartet
Die Einführungsrunde ist gestartet und das Feld der 18 Fahrer geht angeführt von Lucas Auer auf die Runde. Ganz wichtig wird jetzt sein, den Reifen auf Temperatur zu bringen, denn Heizdecken sind in diesem Jahr nicht mehr erlaubt.
14:42
Ein neues Gesicht
Trotz der Reduzierung des Fahrerfelds, gibt es im Fahrerfeld der DTM ein neues Gesicht und Loic Duval ergänzt das Audi-Team. Bereits DTM-Erfahrung hat Rene Rast, der nach Einsätzen als Ersatzfahrer nun als Stammpilot ins Cockpit steigt. Bei Mercedes kommt Maro Engel zurück ins Team. Er fuhr bereits von 2008 bis 2011 in der DTM. Er feierte mit Platz sieben im Qualifying einen guten Einstand.
14:38
Audi abgeschlagen
Sich mit weniger zufriedengeben mussten sich im ersten Qualifying die Audi-Piloten. Nico Müller war auf Position acht zu finden, der Rest verpasste die Top Ten deutlich. Überhaupt nicht rund lief es auch für Ekström, der nur auf Platz 17 liegt.
14:34
Quali-Sieg an Auer
Als erster Pilot die drei Zusatzpunkte sichern konnte sich heute Lucas Auer. Der Österreicher hatte für seine Runde 1:30.849 Minuten benötigt und damit als einziger Fahrer die 1:31er-Marke unterboten. Neben ihm steht Markenkollege Gary Paffett und auch Position drei ging durch Edoardo Mortara an Mercedes. Von Rang vier ins Rennen gehen wird Timo Glock im BMW. Die Ränge fünf und sechs holten sich Maxime Martin (BMW) und Paul Di Resta (Mercedes).
14:30
Punkte für Qualifying
Eine wichtige Änderung ist auch, dass in dieser Saison bereits im Qualifying WM-Punkte vergeben werden. Für die Pole Position, gibt es ab jetzt drei Punkte für die Meisterschaft. Der Zweitplatzierte erhält zwei Zähler, der Dritte einen Punkt. Ein zusätzlicher Anreiz also, bereits in der Qualifikation alles zu geben. Interessant sein dürfte auch das Funkverbot, was in dieser Saison Einzug hält. Aufgehoben wird das Verbot, wenn das Auto in der Boxengasse ist und für sicherheitsrelevante Hinweise, wie zum Beispiel gelbe Flaggen oder während einer Safety-Car-Phase. Weiterhin erlaubt ist die Kommunikation über Boxentafeln.
14:24
Alles neu
Zum Auftakt der Saison gibt es in der Tourenwagenserie einer Vielzahl an Neuerungen. Statt wie bisher acht Fahrzeuge pro Marke, gehen nur noch sechs Boliden pro Hersteller an den Start, wodurch sich das Fahrerfeld von 24 auf 18 Autos verringert hat. Beide Rennen am Wochenende sind nun mit jeweils 55 Minuten plus eine Runde gleich lang. Die Zahl der Stopps im Rennen ist nicht beschränkt, der Zeitpunkt von nun an frei wählbar. Für Spannung sorgen soll die Tatsache, dass nur noch zwei Schlagschrauber und acht Mechaniker pro Auto zugelassen sind.
14:17
Willkommen im neuen DTM-Jahr!
Auftakt zur Saison 2017! Mit zwei Rennen startet an diesem Wochenende die DTM am Hockenheimring in die neue Saison. Das erste Rennen startet um 14:45 Uhr.