Liveticker - Budapest

Budapest - Rennen 1
15:56
Auf Wiedersehen!
Das war's von einem spannenden Rennen vom Hungaroring in Budapest. Bereits am morgigen Sonntag steht ab 15:15 Uhr das nächste Rennen auf dem Plan. Wir sind natürlich auch dann wieder live dabei. Bis dahin wünschen wir Ihnen einen schönen Restsamstag!
15:55
Auer behält WM-Führung
In der WM-Wertung behält Lucas Auer weiterhin seine Führung, Green ist aber noch einmal näher gekommen. Nur noch zehn Punkte trennen die beiden Fahrer. Mike Rockenfeller liegt weitere sechs Zähler dahinter.
15:52
Frühe Stopper im Vorteil
Das Treppchen zeigt, dass die frühen Stopper heute klar im Vorteil waren. Sowohl Di Resta als auch Glock und Spengler waren in den ersten elf Minuten des Rennens in der Box und haben den Pflichtstopp absolviert. Obendrauf gab es noch Glück, denn kurz nach den Stopps kam das Safety Car raus. Ganz anders lief es für die Audi-Fahrer, die ihre guten Qualifying-Positionen nicht ausnutzen konnten. Die Stopps waren zu spät angesetzt und so landete kein Fahrer der Marke auf dem Podest.
55
15:48
Ende 1. Rennen
Das erste Rennen auf dem Hungaroring ist beendet und alle Fahrer sind über die Linie gekommen. Für Lucas Auer wurde es schließlich nicht mehr als Platz 13.
55
15:47
Paul Di Resta gewinnt 1. Rennen in Budapest!
Paul Di Resta ist durch und darf nach langer Durststrecke endlich wieder einen DTM-Sieg feiern! Dahinter dürfen die BMW feiern: Timo Glock schnappt sich den zweiten Platz, dahinter setzt sich Bruno Spengler gegenüber Mike Rockenfeller durch. Ekström wird Fünfter vor Rast und Green.
55
15:44
Letzte Runde läuft
Die letzte Runde läuft und die hat es in sich! Rockenfeller setzt Bruno Spengler unter Druck und will zumindest noch das Podest. Kann er sich den BMW-Fahrer noch schnappen oder bleibt es am Ende nur bei Rang vier?
54
15:43
Alles spricht für Di Resta
Bald hat es Paul di Resta geschafft. Nur noch zwei Runden muss er überstehen, dann darf er seinen achten Saisonsieg feiern. Derweil gibt die Rennleitung bekannt, dass Rockenfeller keine Strafe erhalten wird.
53
15:41
Boxenstopp von Maro Engel
Nun geht es dann auch für Maro Engel an die Box und zu seinem Pflichtstopp. Er wird bis auf die 15. Position hinter Lucas Auer zurückgereicht. Der wird wohl heute seine WM-Führung behaupten können, denn Green liegt derzeit nur auf Platz sieben.
51
15:40
Untersuchung gegen Rockenfeller
Rockenfeller droht zum Rennende noch Ärger. Er hatte in der letzten Runde abgekürzt und wohl daraufhin sein Tempo nicht genügend verringert.
51
15:38
Engel weiter draußen
Maro Engel hält weiterhin tapfer durch und war weiterhin noch nicht an der Box. Bald läuft dann auch Rockenfeller auf ihn auf. Aber kann er mit seinen alten Reifen wirklich eine Hürde darstellen? Wir werden sehen ...
48
15:35
Was ist noch drin?
Rockenfeller ist weiterhin deutlich schneller als die Piloten vor ihm, doch reicht das noch, um sich hier einen Platz auf den Podest zu ergattern. Zum Sieg sollte es inzwischen wohl nicht mehr reichen, denn zu Di Resta fehlen noch zehn Sekunden.
47
15:33
Engel noch ohne Stopp
Weiterhin noch ohne Stopp ist Maro Engel, der dadurch auf Platz vier liegt. Er soll jetzt sicherlich auch als Schützenhilfe für Di Resta fungieren und Rockenfeller aufhalten.
45
15:32
Aufgabe von Tom Blomqvist
Tom Blomqvist kommt an die Box und biegt in die Garage ab. Er ist der dritte Fahrer am heutigen Tag, der die Zielflagge nicht sehen wird.
43
15:30
Rockenfeller macht Druck!
Geht hier noch was? Mike Rockenfeller gibt Gas und kommt mir schnellen Rennrunden immer näher an Paul die Resta heran. Allerdings hat er bis zu dem Führenden noch einen Mercedes und zwei BMW zu überholen und die werden ihm das Leben sicher nicht einfach machen.
41
15:29
Überholmanöver von Jamie Green
Jamie Green setzt an und schnappt sich den Mercedes von Gary Paffett, der deutlich früher zu seinem Stopp war. Gegen Wittmann wird derweil ebenfalls eine Verwarnung wegen Abdrängens eines anderen Fahrers ausgesprochen.
40
15:28
Verwarnung gegen Moratra
Gegen Edoardo Mortara wird eine Verwarnung ausgesprochen, nachdem er im Zweikampf Jamie Green von der Strecke gedrängt hatte.
38
15:27
Überholmanöver von Mike Rockenfeller
Mike Rockenfeller überrascht Mattias Ekström und zieht an dem Schweden vorbei. Der versucht den Konter, muss Rockenfeller aber schließlich ziehen lassen.
37
15:26
Boxenstopp von René Rast
René Rast kommt an die Box und es läuft nicht optimal! Er verliert viel Zeit, kann sich aber immerhin auf Rang sieben halten.
36
15:24
Hartes Duell
Edoardo Mortara und Jamie Green schenken sich da nichts! Rad an Rad kämpfen die beiden Piloten um die Position und da hat Mortara zu viel gewollt. Er überdreht und fällt dadurch hinter Wittmann bis auf Platz elf zurück.
35
15:23
Boxenstopp von Jamie Green
Jamie Green kommt an die Box und jetzt zeigt sich, dass das Warten die falsche Strategie war. Er wird bis ins Mittelfeld gespült und kommt knappt vor Mortara auf Platz zehn wieder auf die Strecke.
34
15:21
Wann kommt die Spitze?
Rast und Green bleiben weiterhin vorne und fahren eisern auf den älteren Reifen weiter. Noch sind die Rundenzeiten ordentlich und sie fahren wie die direkten Verfolger 1:39er-Zeiten. Nur Ekström und Rockenfeller sind aktuell deutlich schneller, können 1:37er-Runden fahren.
31
15:18
Drei müssen noch zum Stopp
Drei Fahrer haben noch nicht die Box besucht. Namentlich sind das die Führenden Rast und Green sowie Maro Engel von der Mercedes-Crew.
27
15:14
Der Zwischenstand
Vorne hat sich in den letzten Minuten nichts geändert und es führen weiterhin die Audi das Feld an, absetzen kann sich aber niemand. Nur 0,7 Sekunden trennen den Führenden Ekström und Rast. Weitere 0,7 Sekunden dahinter folgt Green vor Rockenfeller und Duval.
26
15:14
Auch Auer beim Stopp
Eine Runde später kommt dann auch Lucas Auer zu seinem Stopp und absolviert seinen Reifenwechsel.
25
15:12
Boxenstopp von Gary Paffett
Gary Paffett kommt an die Box und absolviert seinen Pflichtstopp. Auch Augusto Farfus war zum Reifenwechsel abgebogen. Dort ist inzwischen auch Wickens angekommen.
22
15:10
Defekt bei Robert Wickens
Der nächste Ausfall deutet sich an. Wickens schleicht im langsamen Tempo über Start-Ziel und es scheint etwas am Auto gebrochen zu sein. Sieht aber aus, als würde er es bis in die Box schaffen.
22
15:09
Auer nur noch Letzter
Durch den Dreher ist Lucas Auer auf den letzten Platz zurückgefallen. Das ist natürlich ganz bitter im Kampf um die WM-Führung, denn Green liegt derzeit auf einem guten dritten Platz.
18
15:08
Untersuchung gegen Martin
Gegen Maxime Martin läuft derweil eine Untersuchung wegen unsportlichen Verhaltens. Es wird vermutet, dass der BMW-Pilot mit Absicht sein Auto abgestellt hat, umso eine Safety Car-Phase auszulösen.
18
15:05
Restart erfolgt!
Das Safety Car kommt rein und Ekström zeigt einen Topstart! Er zieht an Rast vorbei und übernimmt die Führung. Dahinter knallt es bereits wieder. Es kommt zu einer Kollision zwischen Auer und Farfus.
15
15:04
Boxenstopp von Bruno Spengler
Viele sind das nicht und einzig Bruno Spengler kommt zu einem Stopp an die Box. Insgesamt ist es in diesem Rennen bereits der zweite des Kanadiers.
14
15:02
Safety Car
Und so ist es dann auch. Das Safety Car kommt auf die Strecke und sammelt das Feld an. Mal schauen, wer das jetzt für einen Stopp nutzt.
13
15:01
Defekt bei Maxime Martin
Defekt bei Maxime Martin! Der BMW rollt aus und bleibt auf der Strecke stehen. Scheint, als würde das Safety Car kommen müssen, denn er steht da ziemlich ungünstig.
12
14:59
Boxenfunk Lucas Auer
Es läuft nicht optimal für Auer. Der Österreicher meldet seiner Box über Funk Untersteuern. Das liegt vermutlich daran, dass er dicht hinter Müller liegt.
11
14:59
Boxenstopp von Timo Glock
Die nächsten Fahrer biegen in der siebten Runde an die Box ab. Timo Glock war zum Service und auch Paul di Rest hat seinen Pflichtstopp absolviert.
10
14:57
Angriff von Auer
Immer wieder zeigt sich Lucas Auer im Spiegel von Nico Müller, doch bisher konnte der Österreicher noch nicht am Audi vorbeigehen. Er bleibt weiterhin auf Platz sieben.
8
14:56
Rast kann sich nicht absetzen
René Rast kann sich auch weiterhin nicht von seinen Markenkollegen absetzen und nach fünf Runden liegt Ekström weiterhin innerhalb des DRS-Fensters von einer Sekunde. Auch Jamie Green hängt weiter dicht hinter dem Schweden, unmittelbar dahinter dann Rockenfeller und Farfus.
5
14:53
Farfus durchbricht Audi-Dominanz
Augusto Farfus hat vorne die Audi-Dominanz durchbrochen und sich in den ersten vier Runden an Nico Müller vorbeigeschoben. 0,4 Sekunden trennen ihn derzeit von seinem Vordermann Rockenfeller.
4
14:52
DRS freigegeben
Es geht in die dritte Runde, heißt DRS darf jetzt verwendet werden. In den Top 10 dürfte aktuell fast jeder Fahrer den Knopf betätigen.
3
14:51
Boxenstopp von Bruno Spengler
Bruno Spengler kommt bereits an die Box und wechselt seine Reifen. Dadurch geht es für den BMW-Piloten bis auf den letzten Platz zurück. Vorne hat sich nichts geändert und Rast, Ekström und Green liegen dicht beisammen.
1
14:49
Dreher von Blomqvist
Weiter hinten gibt es den ersten kleinen Zwischenfall. Tom Blomqvist dreht sich in Kurve zwei nach einer Berührung mit Maxime Martin. Eine Untersuchung läuft bereits.
1
14:49
Start erfolgt!
Das Rennen ist gestartet und René Rast gerät sofort unter Druck seiner Teamkollegen, geht aber schließlich als erster Fahrer in die Kurve. Dahinter schiebt sich Ekström in der ersten Kurve an Green vorbei, der sich nur nach vorne konzentriert hat.
14:45
Einführungsrunde hat begonnen
Die Einführungsrunde beginnt und das Feld setzt sich in Bewegung. Die Bedingungen sind gut und Regen ist für das Rennen nicht in Sicht. Schwierig könnte der Wind werden, der heute extrem stark weht.
14:43
Zusatzgewichte nach dem Rennen
Zum Rennwochenende in Budapest hat die DTM noch einmal an seinem neuen Reglement geschraubt. Die Performance-Gewichte werden ab dem DTM-Rennwochenende am Hungaroring nicht mehr nach der Qualifikation, sondern erst nach dem Rennen vergeben. Gleichzeitig wird auch die Regelung des Restbenzins angepasst. Bei Fahrzeugen, die die Auslaufrunde beenden, reicht es, wenn noch ein Kilogramm Benzin im Tank ist. Fahrzeuge, die es nicht in den Parc ferme geschafft haben, müssen noch zwei Kilo dabei haben.
14:40
Auer von Platz acht
Der Meisterschaftsführende startet heute als bester Mercedes-Fahrer von Platz acht in das Rennen. Markenkollege Gary Paffett folgt auf Platz neun, während Tom Blomqvist im BMW die Top Ten abschließt. Insgesamt lief es für beide Marken im Qualifying aber eher durchwachsen und durch die Audi-Dominanz fanden sich fast alle ihre Fahrer weit hinten in der Startaufstellung wieder.
14:37
Rast holt erste Pole, Audi überlegen
Im Qualifying zum ersten Rennen hatte am heutigen Mittag René Rast die Nase vorn. Der Audi-Pilot schnappte sich in 1:34.742 Minuten zum ersten Mal in seiner Laufbahn Startplatz eins in der DTM. Auch dahinter dominierten die Audi-Fahrer. Jamie Green ergatterte mit 0,076 Sekunden Abstand Position zwei. In der zweiten Startreihe stehen Mattias Ekström und Nico Müller und auch Rang fünf ging durch Mike Rockenfeller an Audi. Erst auf Platz sechs folgt mit Augusto Farfus (BMW) ein Fahrer einer anderen Marke. Der sechste Audi im Feld steht auf Rang sieben ebenfalls in den Top Ten.
14:32
Lucas Auer kommt als Führender
Als WM-Führender nach Budapest kommt Lucas Auer von Mercedes. Der 22-Jährige konnte in dieser Saison bereits 69 Punkte sammeln. Auf Rang zwei folgt Jamie Green im Audi, der wie Auer zwei Saisonrennen gewinnen konnte. Bei ihm stehen 55 Punkte zu Buche. Gary Paffett liegt mit 46 Zählern auf Position drei.
14:28
Wenig Erfahrungswerte
Auf dem Hungaroring haben die DTM-Piloten noch wenige Erfahrungswerte. Erst dreimal wurde hier gefahren: 1988, 2014 und im vergangen Jahr gab die Tourenwagen-Serie hier ihr Gastspiel. Die Fahrer erwartet dabei eine anspruchsvolle Strecke. Es gibt zahlreiche langsame Kurven, die das Überholen nicht einfach machen. Die beste Überholmöglichkeit stellt die Start-Ziel-Gerade dar.
14:24
Hallo aus Budapest
Das dritte Rennwochenende der DTM steht an. Zu Gast ist die DTM dafür auf dem Hungaroring in Budapest, wo zugleich das erste Auslandsrennen der Saison auf dem Plan steht. Das Samstagsrennen startet um 14:45 Uhr.
29
:
Boxenstopp von Mattias Ekström
Ekström und Rockenfeller gehen in die Box. Auf welcher Position geht es wieder auf die Strecke? Ekström ordnet sich auf Position acht ein, Rockenfeller direkt dahinter auf der Neun. Für sie heißt es jetzt aber auf der Strecke überholen, denn die frühen Stopper Di Resta, Glock und Spengler sind vorbeigezogen.