Wintermix
 
Heute | 13:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
3 Spiele des 11. Spieltages
Heute | 13:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
TSV 1860 - B'schweig
Heute | 13:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
Ingolstadt - Heidenheim
Heute | 13:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
Sandhausen - Aue
Heute | 14:30 Uhr
Fußball | Premier League
Tottenham Hot. - Newcastle Utd.
Heute | 15:00 Uhr
Fußball | Serie A
Juventus Turin - US Palermo
LIVE KALENDER
SPORT ERGEBNISSE
VIDEOS
GAMES
SERVICES

Weltmeisterpaar Savchenko/Szolkowy startet in Hamburg

22.11.12 16:26
Weltmeisterpaar Savchenko/Szolkowy startet in Hamburg
Aljona Savchenko und Robin Szolkowy sind zum Schaulaufen im Dezember in Hamburg. Foto: Peter Klaunzer, DPA

Das Weltmeisterpaar Aljona Savchenko und Robin Szolkowy startet bei den deutschen Eiskunstlauf-Meisterschaften in Hamburg. Allerdings kämpfen die Chemnitzer nicht um den Titel im Paarlauf, sie präsentieren sich dem Publikum lediglich beim abschließenden Schaulaufen am 22. Dezember.

"Wir freuen uns natürlich sehr, dass wir es doch noch geschafft haben, in Hamburg dabei sein zu können", sagte Trainer Ingo Steuer. "Für Hamburg ist der Auftritt unseres Ausnahmepaares ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk", betonte Alexander Otto, Kuratoriumsvorsitzender der Alexander-Otto-Sportstiftung, die die Veranstaltung finanziell fördert. Die Hansestadt ist erstmals seit 61 Jahren Gastgeber von nationalen Titelkämpfen im Eiskunstlauf.

KOMMENTARE zum Thema "Weltmeisterpaar Savchenko/Szolkowy startet in Hamburg"

VIDEOS DES TAGES

Alle Sport-VideosVideos zum FußballVideos zur Formel 1Videos zum BoxenKuriose Sport-Clips
Rücken geht Neureuther auf die Nerven
[ 1:32 ]
Rücken geht Neureuther auf die Nerven›
Video
[ 1:02 ]
"Man muss Geduld haben"
Video
[ 0:37 ]
Klopp: "Leicht war es nicht!"
Video Klopp:
[ 1:05 ]
Schmidt: Sind verdienter Sieger
Video Schmidt: Sind verdienter Sieger
[ 0:40 ]
Ringrichter kriegt eins auf die Mütze
Video Ringrichter kriegt eins auf die Mütze
[ 1:31 ]
Wechselgerüchte stören BVB-Vorbereitung
Video Wechselgerüchte stören BVB-Vorbereitung
[ 1:20 ]
Di Matteo: "Wir brauchen noch Zeit"
Video Di Matteo: