Heute | 19:30 Uhr
Eishockey | Playoffs
1/2-Fiinale - 4. Spieltag
Samstag | 12:30 Uhr
Fußball | Serie A
AS Rom - SSC Neapel
Samstag | 13:00 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
Fürth - Braunschweig
Samstag | 13:00 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
K'lautern - Heidenheim
Samstag | 13:45 Uhr
Fußball | Premier League
FC Arsenal - FC Liverpool
Samstag | 15:00 Uhr
Fußball | Serie A
US Palermo - AC Mailand
LIVE KALENDER
SPORT ERGEBNISSE
VIDEOS
GAMES
SERVICES

Stadion für Olympia 2016 behält Havelanges Namen

03.08.12 19:03

Das Leichtathletik-Stadion für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro soll trotz der aufgedeckten Verfehlungen von Namensgeber Joao Havelange nicht umbenannt werden.

"Havelange ist eine Ikone für den brasilianischen Sport", sagte der Cheforganisator der kommenden Sommerspiele, Leonardo Gryner, in London. Im Korruptionsskandal des Fußball-Weltverbandes war der 96 Jahre alte ehemalige FIFA-Präsident als Empfänger von Bonuszahlungen enttarnt worden.

"Er hat bereits zurückgezahlt, er ist bestraft worden", sagte Gryner. Man sei stolz, mit dem Namen Havelange in Verbindung gebracht zu werden, betonte der Olympia-Planer. Zuletzt hatte es in Brasilien Proteste dagegen gegeben, die Arena nach Havelange zu benennen.

KOMMENTARE zum Thema "Stadion für Olympia 2016 behält Havelanges Namen"

VIDEOS DES TAGES

Alle Sport-VideosVideos zum FußballVideos zur Formel 1Videos zum BoxenKuriose Sport-Clips
Alaba: "Werde in der Reha Vollgas geben"
[ 1:24 ]
Alaba: "Werde in der Reha Vollgas geben"›
Video
[ 0:29 ]
HSV: Mega-Angebot für Tuchel
Video HSV: Mega-Angebot für Tuchel
[ 1:13 ]
Löw entwickelt eine neue Spielidee
Video Löw entwickelt eine neue Spielidee
[ 1:21 ]
Rosberg: Ferrari-Stärke hoffentlich nur streckenbedingt
Video Rosberg: Ferrari-Stärke hoffentlich nur streckenbedingt
[ 2:02 ]
Portugal gewinnt gegen Serbien
Video Portugal gewinnt gegen Serbien
[ 2:04 ]
Hertha-Trainer Dardai mit Ungarn 0:0
Video Hertha-Trainer Dardai mit Ungarn 0:0
[ 2:33 ]
Irland schockt Polen in der Nachspielzeit
Video Irland schockt Polen in der Nachspielzeit