Donnerstag | 20:30 Uhr
Fußball | Europa League
Mainz 05 - Asteras Tripolis
Freitag | 02:00 Uhr
Fußball | Testspiel
CD Guadalajara - FC Bayern
Freitag | 20:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
Düsseldorf - B'schweig
Samstag | 13:00 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
RB Leipzig - Aalen
Samstag | 15:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
St. Pauli - Ingolstadt
Samstag | 15:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
Bochum - Fürth
LIVE KALENDER
SPORT ERGEBNISSE
VIDEOS
GAMES
SERVICES

Ligety mit seltenem WM-Coup: Drei Siege wie Killy

15.02.13 14:47
Ligety mit seltenem WM-Coup: Drei Siege wie Killy
Ted Ligety gewann seine dritte WM-Goldmedaille in Schladming. Foto: Hans Klaus Techt, DPA

Der amerikanische Skirennfahrer Ted Ligety hat durch seinen Titel im WM-Riesenslalom in Schladming einen seltenen Erfolg gefeiert. Als erster Alpiner seit Jean-Claude Killy (Frankreich) im Jahr 1968 verbuchte Ligety drei Goldmedaillen bei ein und derselben WM.

Killy bejubelte damals in Grenoble gleich vier Titel. Das gelang auch Toni Sailer bei der WM 1956 in Cortina d'Ampezzo. Insgesamt gewannen nur fünf Männer drei oder mehr Goldmedaillen bei ein und derselben WM. Zuletzt zwei goldene Plaketten gab es für Aksel Lund Svindal (Norwegen) 2007 in Are.

4 Goldmedaillen
1956 Cortina d'Ampezzo:Toni Sailer (Österreich)
1968 Grenoble:Jean-Claude Killy (Frankreich)
3 Goldmedaillen
1937 Chamonix:Emile Allais (Frankreich)
1954 Are:Stein Eriksen (Norwegen)
1958 Bad Gastein:Toni Sailer (Österreich)
2013 Schladming:Ted Ligety (USA)

KOMMENTARE zum Thema "Ligety mit seltenem WM-Coup: Drei Siege wie Killy"