Heute | 13:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
3 Spiele des 11. Spieltages
Heute | 13:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
TSV 1860 - B'schweig
Heute | 13:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
Ingolstadt - Heidenheim
Heute | 13:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
Sandhausen - Aue
Heute | 14:30 Uhr
Fußball | Premier League
Tottenham Hot. - Newcastle Utd.
Heute | 15:00 Uhr
Fußball | Serie A
Juventus Turin - US Palermo
LIVE KALENDER
SPORT ERGEBNISSE
VIDEOS
GAMES
SERVICES

14 WM-Medaillen: Nachwuchs so stark wie nie

27.01.13 14:51

Eine Bronzemedaille in der 4 x 3-Kilometer-Staffel der Juniorinnen hat das Abschneiden der deutschen Mannschaft bei den nordischen Ski-Weltmeisterschaften der Junioren und U 23 in Liberec abgerundet.

Mit 14 Podestplätzen schloss das Team des Deutschen Skiverbandes (DSV) die seit 2006 als Doppel-Championat ausgetragenen Titelkämpfe so erfolgreich ab wie nie zuvor. Der Nordische Kombinierer Manuel Faißt aus Baiersbronn holte gleich drei WM-Titel und war damit ebenso erfolgreich wie der russische Langläufer Dmitri Rostowsew. Insgesamt gewann Deutschland fünf Titel und wurde in der Nationenwertung Zweiter hinter Russland.

Mit dem Gewinn der Marc-Hodler-Trophäe, die sich nach einer Punktwertung für die jeweils zwei Bestplatzierten je Nation unter den ersten Zehn in den 15 Junioren-Wettbewerben ergibt, wurde die vielseitige Arbeit des DSV belohnt. Mit 140 Punkten gewann nach 16 Jahren wieder der DSV vor Russland (135) und Seriensieger Norwegen (85).

KOMMENTARE zum Thema "14 WM-Medaillen: Nachwuchs so stark wie nie"

VIDEOS DES TAGES

Alle Sport-VideosVideos zum FußballVideos zur Formel 1Videos zum BoxenKuriose Sport-Clips
Rücken geht Neureuther auf die Nerven
[ 1:32 ]
Rücken geht Neureuther auf die Nerven›
Video
[ 1:02 ]
"Man muss Geduld haben"
Video
[ 0:37 ]
Klopp: "Leicht war es nicht!"
Video Klopp:
[ 1:05 ]
Schmidt: Sind verdienter Sieger
Video Schmidt: Sind verdienter Sieger
[ 0:40 ]
Ringrichter kriegt eins auf die Mütze
Video Ringrichter kriegt eins auf die Mütze
[ 1:31 ]
Wechselgerüchte stören BVB-Vorbereitung
Video Wechselgerüchte stören BVB-Vorbereitung
[ 1:20 ]
Di Matteo: "Wir brauchen noch Zeit"
Video Di Matteo: