JETZT LIVE
Fußball | 2. Bundesliga
Karlsruhe - Fürth
JETZT LIVE
Fußball | 2. Bundesliga
Düsseldorf - TSV 1860
JETZT LIVE
Fußball | Premier League
FC Southampton - Tottenham Hot.
Heute | 15:30 Uhr
Fußball | 1. Bundesliga
5 Spiele des 30. Spieltages
Heute | 15:30 Uhr
Fußball | 1. Bundesliga
Dortmund - Frankfurt
Heute | 15:30 Uhr
Fußball | 1. Bundesliga
Hannover - Hoffenheim
LIVE KALENDER
SPORT ERGEBNISSE
VIDEOS
GAMES
SERVICES

PSG baut Vorsprung an Tabellenspitze aus

01.02.13 23:33
PSG baut Vorsprung an Tabellenspitze aus
Zlatan Ibrahimovic traf erneut für Paris Saint Germain. Foto: Guillaume Horcajuelo, DPA

Ohne seinen neuen Superstar David Beckham hat Paris St. Germain seinen Vorsprung an der Tabellenspitze der französischen Fußball-Meisterschaft vorerst auf drei Punkte ausgebaut. Das Team von Trainer Carlo Ancelotti kam zu einem souveränen 4:0 beim FC Toulouse.

Javier Pastore, Zlatan Ibrahimovic mit seinem 20. Liga-Tor, Mamadou Sakho und Gregory van der Wiel erzielten die Treffer. Der mit großem Brimborium in Paris empfangene Beckham soll voraussichtlich erst am 24. Februar im Prinzenpark im Topspiel gegen Olympique Marseille sein Debüt im PSG-Dress geben. Der Vertrag des früheren englischen Nationalspielers läuft bis Saisonende.

KOMMENTARE zum Thema "PSG baut Vorsprung an Tabellenspitze aus"

FUSSBALL-VIDEOS

Alle Videos in der ÜbersichtVideos zur Formel 1Videos zum BoxenKuriose Sport-Clips
Sprint über den halben Platz und dann solch ein Pfund
[ 0:39 ]
Sprint über den halben Platz und dann solch ein Pfund›
Video
[ 1:33 ]
Super-Stimmung bei den Super-Bayern
Video Super-Stimmung bei den Super-Bayern
[ 0:29 ]
Da lässt er die Rote besser mal stecken
Video Da lässt er die Rote besser mal stecken
[ 3:25 ]
Elfmeter-Training der etwas anderen Art
Video Elfmeter-Training der etwas anderen Art
[ 1:08 ]
Reus droht weitere Strafe
Video Reus droht weitere Strafe
[ 0:53 ]
Rummenigge: 'Mull' bleibt Teil der Bayern-Familie
Video Rummenigge: 'Mull' bleibt Teil der Bayern-Familie
[ 2:06 ]
Müller: "In der ersten Halbzeit sind wir abgegangen."
Video Müller: