Freitag | 10:00 Uhr
Formel 1 | Ungarn-GP
1. Freies Training in Budapest
Freitag | 14:00 Uhr
Formel 1 | Ungarn-GP
2. Freies Training in Budapest
Freitag | 15:00 Uhr
Radsport | Tour de France
19. Etappe
Samstag | 11:00 Uhr
Formel 1 | Ungarn-GP
3. Freies Training in Budapest
Samstag | 13:30 Uhr
Formel 1 | Ungarn-GP
Qualifying in Budapest
Samstag | 14:00 Uhr
Formel 1 | Ungarn-GP
Qualifying in Budapest
LIVE KALENDER
SPORT ERGEBNISSE
VIDEOS
GAMES
SERVICES

FIFA-Präsident Blatter gegen "Sowjetliga"

20.01.13 11:13
FIFA-Präsident Blatter gegen "Sowjetliga"
FIFA-Chef Joseph Blatter ist gegen eine "Sowjetliga". Foto: Anatoly Maltsev, DPA

FIFA-Präsident Joseph Blatter hat Plänen einer gemeinsamen Fußball-Liga aus verschiedenen Ex-Sowjetrepubliken eine klare Absage erteilt.

"Ein solcher Wettbewerb könnte riesigen Schaden im Weltfußballverband anrichten", sagte Blatter der Agentur Interfax zufolge in St. Petersburg. Damit stellte er sich auf die Seite des russischen Fußballverbands, der ebenfalls die Pläne von Clubs wie Anschi Machatschkala um Trainer Guus Hiddink ablehnt. Vereine wie Machatschkala und Zenit St. Petersburg oder etwa Dynamo Kiew in der Ukraine hoffen mit einer länderübergreifenden "Sowjet-Liga" unter anderem auf mehr Einnahmen durch Fernsehrechte.

KOMMENTARE zum Thema "FIFA-Präsident Blatter gegen "Sowjetliga""

FUSSBALL-VIDEOS

Alle Videos in der ÜbersichtVideos zur Formel 1Videos zum BoxenKuriose Sport-Clips
Knuddel-General mit Streicheleinheiten für Rooney
[ 0:39 ]
Knuddel-General mit Streicheleinheiten für Rooney›
Video
[ 1:38 ]
Löw will es Helmut Schön nachmachen
Video Löw will es Helmut Schön nachmachen
[ 1:39 ]
Löw will das Double
Video Löw will das Double
[ 1:22 ]
James wird für 80 Mio. Teamkollege von Kroos
Video James wird für 80 Mio. Teamkollege von Kroos
[ 0:56 ]
70-Meter-Schuss findet den Weg ins Netz
Video 70-Meter-Schuss findet den Weg ins Netz
[ 1:38 ]
Bayern denken über Neuzugänge nach
Video Bayern denken über Neuzugänge nach
[ 0:30 ]
Schönstes WM-Tor geht an James Rodriguez
Video Schönstes WM-Tor geht an James Rodriguez