Mittwoch | 20:45 Uhr
Fußball | Nationalmannschaft
Deutschland - Argentinien
Mittwoch | 21:30 Uhr
Basketball | Weltmeisterschaft
Dominikanische Republik - USA
Donnerstag | 17:30 Uhr
Basketball | Weltmeisterschaft
Ukraine - USA
Freitag | 10:00 Uhr
Formel 1 | Italien-GP
1. Freies Training in Monza
Freitag | 14:00 Uhr
Formel 1 | Italien-GP
2. Freies Training in Monza
Samstag | 11:00 Uhr
Formel 1 | Italien-GP
3. Freies Training in Monza
LIVE KALENDER
SPORT ERGEBNISSE
VIDEOS
GAMES
SERVICES

Pato watschelt nach Hause

04.01.13 09:52
Pato
Mit dem AC Mailand gewann Pato 2011 die Meisterschaft
Foto: splashnews.com
Der Wechsel des brasilianischen Nationalspielers Pato (zu Deutsch: Die Ente) vom früheren italienischen Meister AC Mailand zum Club-Weltmeister Corinthians Sao Paulo ist perfekt. Der 23 Jahre alte Stürmer unterschreibt einen Vier-Jahresvertrag, wie der Verein mitteilte.

Corinthians, wo auch Paolo Guerrero unter Vertrag steht, zahlt 15 Millionen Euro an Milan und erhält 60 Prozent an den Erlösen eines zukünftigen Transfers. Der Rest bleibt beim Spieler.

Pato war 2007 zum AC Mailand gewechselt. In der laufenden Saison kam der Stürmer auch aufgrund einiger Verletzungen nur auf vier Einsätze in der Serie A und blieb dabei ohne Torerfolg. Dafür brachte es Pato in drei Champions-League-Partien auf zwei Treffer.

KOMMENTARE zum Thema "Pato watschelt nach Hause"

FUSSBALL-VIDEOS

Alle Videos in der ÜbersichtVideos zur Formel 1Videos zum BoxenKuriose Sport-Clips
Schweinsteiger der legitime Lahm-Nachfolger
[ 1:59 ]
Schweinsteiger der legitime Lahm-Nachfolger›
Video
[ 1:26 ]
Löw: "Habe einige Kandidaten abgeklappert"
Video Löw:
[ 0:54 ]
"Schweini und ich haben ein Vertrauensverhältnis"
Video
[ 0:31 ]
Dieser Elfer ist eine Frechheit - aber gut!
Video Dieser Elfer ist eine Frechheit - aber gut!
[ 0:34 ]
Maradona hat den Papst in der Tasche
Video Maradona hat den Papst in der Tasche
[ 0:28 ]
Button kutschiert Ronaldo durch Madrid
Video Button kutschiert Ronaldo durch Madrid
[ 3:03 ]
Neuer: Erst wieder Argentinien putzen, dann Schottland!
Video Neuer: Erst wieder Argentinien putzen, dann Schottland!