Heute | 20:45 Uhr
Fußball | Champions League
8 Spiele in der Konferenz
Heute | 20:45 Uhr
Fußball | Champions League
Bay.Leverkusen - St. Petersburg
Heute | 20:45 Uhr
Fußball | Champions League
Gal.Istanbul - Borussia Dortmund
Donnerstag | 18:00 Uhr
Fußball | Europa League
3. Spieltag in der Konferenz
Donnerstag | 18:00 Uhr
Fußball | Europa League
FK Krasnodar - VfL Wolfsburg
Donnerstag | 21:05 Uhr
Fußball | Europa League
Bor. M'gladbach - Ap. Limassol
LIVE KALENDER
SPORT ERGEBNISSE
VIDEOS
GAMES
SERVICES

Pokalspiele in Stuttgart und Mainz getauscht

10.01.13 16:41

Der Deutsche Fußball-Bund hat zwei Spiele des DFB-Pokal-Viertelfinales neu angesetzt. Die Begegnung zwischen dem VfB Stuttgart und dem VfL Bochum findet erst am 27. Februar (19.00 Uhr) statt.

Dafür wurde das Bundesliga-Duell zwischen dem FSV Mainz 05 und dem SC Freiburg auf den 26. Februar (19.00 Uhr) vorgezogen. Damit trug der DFB dem Termindruck des Europa-League-Teilnehmers VfB Stuttgart Rechnung.

"Durch die Spielverlegung erhält der VfB in der dritten englischen Woche in Folge einen Tag mehr zur Regeneration", sagte der für den Spielbetrieb zuständige DFB-Direktor Ulf Schott.

Die restlichen zwei Begegnungen bleiben davon unberührt: Im Topspiel trifft der FC Bayern München am 27. Februar (20.30 Uhr) auf Titelverteidiger Borussia Dortmund. Zudem fordert Drittligist Kickers Offenbach den VfL Wolfsburg (26. Februar).

KOMMENTARE zum Thema "Pokalspiele in Stuttgart und Mainz getauscht"

FUSSBALL-VIDEOS

Alle Sport-VideosVideos zum FußballVideos zur Formel 1Videos zum BoxenKuriose Sport-Clips
Wechselgerüchte stören BVB-Vorbereitung
[ 1:31 ]
Wechselgerüchte stören BVB-Vorbereitung›
Video
[ 1:20 ]
Di Matteo: "Wir brauchen noch Zeit"
Video Di Matteo:
[ 2:00 ]
"Mussten die 2. Halbzeit ja noch spielen"
Video
[ 4:03 ]
BVB will die Krise vergessen machen
Video BVB will die Krise vergessen machen
[ 0:30 ]
Torwart markiert sein Revier
Video Torwart markiert sein Revier
[ 1:33 ]
Götze: Würde mich auf Reus freuen
Video Götze: Würde mich auf Reus freuen
[ 1:27 ]
Bayern: Erst drei Punkte, dann zum Papst
Video Bayern: Erst drei Punkte, dann zum Papst