Heute | 20:30 Uhr
Fußball | DFB-Pokal
FC Bayern - 1. FC K'lautern
Heute | 20:45 Uhr
Fußball | Premier League
Manchester City - AFC Sunderland
Heute | 21:30 Uhr
Fußball | Copa del Rey
Real Madrid - FC Barcelona
Donnerstag | 18:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
3 Spiele des 31. Spieltages
Donnerstag | 18:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
Cottbus - St. Pauli
Donnerstag | 18:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
Sandhausen - Düsseldorf
LIVE KALENDER
SPORT ERGEBNISSE
VIDEOS
GAMES
SERVICES
FC Bayern MünchenBorussia DortmundBayer LeverkusenFC Schalke 04SC FreiburgEintracht FrankfurtHamburger SVBorussia MönchengladbachHannover 961. FC NürnbergVfL WolfsburgVfB StuttgartFSV Mainz 05SV Werder BremenFC AugsburgTSG 1899 HoffenheimHertha BSC BerlinEintracht Braunschweig

Bayern schnappen sich Kirchhoff

04.01.13 11:59
Jan Kirchhoff
Jan Kirchhoff wechselt zu den Bayern
Foto: Getty Images/Bongarts
Der ehemalige DFB-Sportdirektor Matthias Sammer hat den ersten hoffnungsvollen Junioren-Nationalspieler zum FC Bayern gelockt. Jan Kirchhoff, dessen Entwicklung vom U 18- bis zum U 21-Auswahlakteur Sammer in seiner Amtszeit beim Deutschen Fußball-Bund hautnah mitverfolgen und vorantreiben konnte, wechselt im Sommer ablösefrei vom FSV Mainz nach München.

Der 22-Jährige erhält beim Herbstmeister einen Vertrag bis 30. Juni 2016. Die Personalie, die die Bayern im Wintercamp in Katar verkündeten, dürfte auch beim FC Schalke 04 mit Enttäuschung und Freude aufgenommen werden. Auch die Königsblauen hatten ihre Fühler nach Kirchhoff ausgestreckt - zugleich ist aber nun die Gefahr eines Wechsels von Kapitän Benedikt Höwedes nach München gesunken.

Sammer äußerte sich in Doha "persönlich" erfreut, dass der 22 Jahre alte Kirchhoff die "Herausforderung" beim FC Bayern annehme. "Wir freuen uns sehr, dass wir diesen hoch talentierten deutschen U 21-Nationalspieler verpflichten konnten", sagte der Sportvorstand.

Kirchhoff hat sich in den vergangenen Jahren in Mainz prächtig entwickelt. In der Hinrunde kam der gelernte Innenverteidiger auf zwölf Liga-Einsätze. Zuletzt glänzte er im defensiven Mittelfeld. "Ich weiß, dass er ein guter Spieler ist", bemerkte Bayern-Torjäger Mario Gomez, als er in Doha mitten in einer Pressekonferenz vom auch für ihn überraschenden Kirchhoff-Transfer erfuhr.

Der 1,95 Meter große Verteidiger ist beim Tabellensechsten Mainz und in der deutschen U 21, für die er bislang 17 Länderspiele bestritt, eine wichtige Stütze. DFB-Trainer Rainer Adrion hat ihn fest für die U 21-EM im Sommer in Israel eingeplant.

Kirchhoff hatte seinen Abschied aus Mainz zum Saisonende angekündigt. Dass er schon im Winter nach München gehen könnte, ist wohl nicht zu erwarten. Die finanziell gesunden Mainzer könnten dann zwar noch Geld mit ihm verdienen, sie haben aber mit Kirchhoff in der Rückrunde bessere Chancen auf einen Einzug in die Europa League.

Kirchhoff erwartet beim Rekordmeister große Konkurrenz in der Innenverteidigung. Er wird sich als Nummer 4 hinter Dante sowie den Nationalspielern Jérome Boateng und Holger Badstuber, der dann von seinem Kreuzbandriss genesen sein wird, einreihen müssen.

Kirchhoffs Verpflichtung dürfte beim FC Bayern zugleich das Aus für Daniel van Buyten zum Saisonende bedeuten. Der Belgier wird im Februar 35 Jahre alt und ist inzwischen sehr verletzungsanfällig. In der Hinrunde kam van Buyten nur in zwei Ligaspielen zum Einsatz.

Kirchhoff war pikanterweise auch beim FC Schalke im Gespräch, der sich seit Freitag gemeinsam mit den Bayern in Doha auf die Rückrunde vorbereitet. Bei den Königsblauen könnte der Kirchhoff-Wechsel trotzdem für Erleichterung sorgen, da Kapitän Höwedes zuletzt auch immer wieder mit den Bayern in Verbindung gebracht worden war.

KOMMENTARE zum Thema "Bayern schnappen sich Kirchhoff"

FUSSBALL-VIDEOS

Alle Sport-VideosVideos zum FußballVideos zur Formel 1Videos zum BoxenKuriose Sport-Clips
Bayern gegen K'lautern vor Nervenprobe
[ 1:33 ]
Bayern gegen K'lautern vor Nervenprobe›
Video
[ 0:30 ]
Wahnsinns-Freistoß oder doch nur Glück?
Video Wahnsinns-Freistoß oder doch nur Glück?
[ 1:17 ]
Klopp: Heimspiel als Mini-Vorteil
Video Klopp: Heimspiel als Mini-Vorteil
[ 0:50 ]
Skandal: Beim Warmmachen eiskalt geklärt
Video Skandal: Beim Warmmachen eiskalt geklärt
[ 0:52 ]
Lehmann will von König lernen
Video Lehmann will von König lernen
[ 3:17 ]
Lehmann: "Wir kommen ins Halbfinale"
Video Lehmann:
[ 1:13 ]
Topspiel wird zum Giftgipfel
Video Topspiel wird zum Giftgipfel