Montag | 14:30 Uhr
Eishockey | Playoffs
Finale Finale Köln - Ingolstadt
Montag | 20:15 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
1. FC Köln - Bochum
Montag | 21:00 Uhr
Fußball | Premier League
Manchester City - West Bromwich
Dienstag | 19:30 Uhr
Eishockey | Playoffs
Finale Ingolstadt - Köln
Dienstag | 20:45 Uhr
Fußball | Champions League
Atletico Madrid - FC Chelsea
Mittwoch | 20:45 Uhr
Fußball | Champions League
Real Madrid - FC Bayern
LIVE KALENDER
SPORT ERGEBNISSE
VIDEOS
GAMES
SERVICES
FC Bayern MünchenBorussia DortmundBayer LeverkusenFC Schalke 04SC FreiburgEintracht FrankfurtHamburger SVBorussia MönchengladbachHannover 961. FC NürnbergVfL WolfsburgVfB StuttgartFSV Mainz 05SV Werder BremenFC AugsburgTSG 1899 HoffenheimHertha BSC BerlinEintracht Braunschweig

Heynckes lässt Zukunft weiter offen

03.01.13 11:56
Jupp Heynckes, FC Bayern
Jupp Heynckes lässt weiterhin offen, ob er Trainer der Bayern bleibt.
Foto: Getty Images/Bongarts
Wer gedacht hätte, dass nach dem Trainingslager der Bayern in Katar endlich Klarheit über die Zukunft von Trainer Jupp Heynckes herrscht, sieht sich getäuscht. "Haben sie ein bisschen Geduld", sagte der 67-Jährige im Wüsten-Emirat. Er werde seine Entscheidung, ob er den im Sommer auslaufenden Vertrag in München verlängert, erst im März verkünden.

Dass die Hängepartie in den kommenden Wochen zu Unruhe beim souveränen Tabellenführer führen könnte, glaubt er nicht. "Die Spieler lassen sich davon nicht beeinflussen, dass es noch ein bisschen einen Schwebezustand gibt", sagte Heynckes, der verriet, dass er sich mit seiner Frau "schon darüber unterhalten" habe.

Heynckes: Beste Bayern-Mannschaft aller Zeiten

Eine Tendenz ließ der Coach trotzdem nicht erkennen. Einerseits sei der Job "wahnsinnig intensiv und nicht immer so einfach. Wenn man seinen Beruf mit Leidenschaft, Hingabe ausfüllt, dann kostet das Substanz", sagte er, fügte aber auch an: "Bei allen ist es ganz wichtig, dass man mit Freude bei der Arbeit ist. Das ist bei mir so. Das hat mir im letzten halben Jahr großen Spaß gemacht."

Während hinter seiner Zukunft also weiter ein Fragezeichen steht, sieht Heynckes die Mannschaft auf dem richtigen Weg. Er sei so angetan von seiner Truppe, dass er sie über die dreifachen Europapokalsieger von 1974 bis 1976 um Franz Beckenbauer stellte. "Der FC Bayern hat solch einen modernen, attraktiven, zeitgemäßen Fußball noch nie gespielt in seiner ganzen Historie", sagte Heynckes mit Blick auf die dominante Rückrunde.

KOMMENTARE zum Thema "Heynckes lässt Zukunft weiter offen"

FUSSBALL-VIDEOS

Alle Sport-VideosVideos zum FußballVideos zur Formel 1Videos zum BoxenKuriose Sport-Clips
DFB-Koch 'klagt': Immer Tomatensuppe für Merte
[ 2:25 ]
DFB-Koch 'klagt': Immer Tomatensuppe für Merte›
Video
[ 0:35 ]
Müller: "Wir müssen unseren Rhythmus finden"
Video Müller:
[ 0:56 ]
Dieser Kicker hat ein ganz feines Füßchen
Video Dieser Kicker hat ein ganz feines Füßchen
[ 0:33 ]
BVB "überglücklich" - 'Wölfe' trauern
Video BVB
[ 1:33 ]
Bayern gegen K'lautern vor Nervenprobe
Video Bayern gegen K'lautern vor Nervenprobe
[ 0:30 ]
Wahnsinns-Freistoß oder doch nur Glück?
Video Wahnsinns-Freistoß oder doch nur Glück?
[ 1:17 ]
Klopp: Heimspiel als Mini-Vorteil
Video Klopp: Heimspiel als Mini-Vorteil