JETZT LIVE
Fußball | Europa League
1. Spieltag in der Konferenz
JETZT LIVE
Fußball | Europa League
FC Everton - VfL Wolfsburg
Freitag | 12:00 Uhr
Formel 1 | Singapur-GP
1. Freies Training in Singapur
Freitag | 15:30 Uhr
Formel 1 | Singapur-GP
2. Freies Training in Singapur
Freitag | 18:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
3 Spiele des 6. Spieltages
Freitag | 18:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
B'schweig - Darmstadt
LIVE KALENDER
SPORT ERGEBNISSE
VIDEOS
GAMES
SERVICES
FC Bayern MünchenBorussia DortmundFC Schalke 04Bayer LeverkusenVfL WolfsburgBorussia MönchengladbachFSV Mainz 05FC AugsburgTSG 1899 HoffenheimHannover 96Hertha BSC BerlinSV Werder BremenEintracht FrankfurtSC FreiburgVfB StuttgartHamburger SV1. FC KölnSC Paderborn
THEMENPAKET

1. Bundesliga: News & Analysen zum Spieltag

Artikel | Reus glaubt an Champions-League-Titel
Info | Das ist Borussia Dortmund

Dortmund macht das Rennen um Bayer-Talent Sarr

11.01.13 16:43
Marian Sarr, Bayer Leverkusen, Borussia Dortmund
Marian Sarr wechselt von Bayer Leverkusen zu Borussia Dortmund.
Foto: dpa
Borussia Dortmund hat sich eines der größten Defensivtalente Deutschlands geschnappt. Von Bayer Leverkusen wechselt Marian Sarr noch in der Winterpause zu den Schwarz-Gelben, die für den Innenverteidiger eine Ablöse auf den Tisch legen müssen – was die Verantwortlichen im Rheinland aber nicht besänftigt.

"Wenn man eine gute Jugendarbeit macht und etwa vier Millionen Euro im Jahr darin investiert, dann möchte man die Früchte auch ernten", sagte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser dem 'Kölner Stadtanzeiger'. "Es war keine einfache Entscheidung für uns. Hätte man auf Vertragserfüllung bestehen sollen, vielleicht sogar müssen? Aber es war sein großer Wunsch und es gab nach vielen Gesprächen die Situation, in der man sagen musste: Es ist für alle Beteiligten das Beste", meinte auch Kadermanager Michael Reschke.

Des einen Leid, des anderen Freud: Der Titelverteidiger darf sich auf einen neuen Youngster freuen, dem eine große Zukunft vorausgesagt wird. Sarr, der eigentlich noch für die A-Junioren auflaufen könnte, war vor der Saison in den U-23-Kader hochgezogen worden. Bevor die Verhandlungen richtig in Gang kamen, war der gebürtige Essener der Abwehrspieler mit den meisten Einsätzen. Weil seine Leistungen im Zuge des Wechselpokers nachließen, strich man den 17-Jährigen aus dem Kader, teilte Bayer mit.

Leverkusen "heult mit den Wölfen"

Dennoch stößt der Abgang den Bossen sauer auf. "Wir haben alles für ihn getan und alles versucht. Er hätte bei guten Leistungen bei uns in einer Dimension verdienen können wie noch kein Jugendspieler zuvor", sagte Holzhäuser, der zeitweise sogar überlegt hatte, die Vertragserfüllung des Verteidigers "arbeitsrechtlich durchzufechten". Nun bliebe "nichts anderes, als mit den Wölfen zu heulen".

Neben Dortmund stand Sarr auch bei den Bayern und italienischen Top-Clubs auf dem Wunschzettel, doch am Ende machte der Revierverein das Rennen. Ein Grund dafür waren wohl auch Sportdirektor Michael Zorc und Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, die höchstpersönlich mit dem Spieler sowie Holzhäuser und Bayer-Sportdirektor Rudi Völler verhandelten.

Zwar verliert die 'Werkself' eines ihrer besten Eigengewächse, doch zumindest finanziell könnte sich der Deal noch lohnen: Neben der Ablöse hat sich Leverkusen eine zusätzliche Klausel zugesichert, die weitere Einnahmen garantiert, wenn Sarr nicht mehr wie bisher in der Regionalliga, sondern in der Bundesliga aufläuft.

KOMMENTARE zum Thema "Dortmund macht das Rennen um Bayer-Talent Sarr"

FUSSBALL-VIDEOS

Alle Sport-VideosVideos zum FußballVideos zur Formel 1Videos zum BoxenKuriose Sport-Clips
Herr Ronaldinho! Was war das denn bitte?
[ 1:06 ]
Herr Ronaldinho! Was war das denn bitte?›
Video
[ 2:12 ]
Barca-Profi versucht, Auto zu fahren
Video Barca-Profi versucht, Auto zu fahren
[ 1:18 ]
Bayern feiern Boateng - auch Keller happy
Video Bayern feiern Boateng - auch Keller happy
[ 0:43 ]
Immobile "lässt sich zuhause streicheln"
Video Immobile
[ 0:40 ]
Beckenbauer: Bayern braucht noch Monate
Video Beckenbauer: Bayern braucht noch Monate
[ 2:30 ]
Schalke will die Krise in London vergessen machen
Video Schalke will die Krise in London vergessen machen
[ 1:40 ]
BVB will sich für 0:1-Heimpleite revanchieren
Video BVB will sich für 0:1-Heimpleite revanchieren