JETZT LIVE
Fußball | 2. Bundesliga
Greuther Fürth - Union Berlin
JETZT LIVE
Fußball | 2. Bundesliga
Erzg. Aue - FSV Frankfurt
JETZT LIVE
Fußball | 2. Bundesliga
Darmstadt - Heidenheim
JETZT LIVE
Fußball | 2. Bundesliga
3 Spiele des 29. Spieltages
JETZT LIVE
Eishockey | Playoffs
Adler Mannheim - ERC Ingolstadt
JETZT LIVE
Fußball | Premier League
Manchester City - West Ham Utd.
LIVE KALENDER
SPORT ERGEBNISSE
VIDEOS
GAMES
SERVICES
FC Bayern MünchenBorussia DortmundFC Schalke 04Bayer LeverkusenVfL WolfsburgBorussia MönchengladbachFSV Mainz 05FC AugsburgTSG 1899 HoffenheimHannover 96Hertha BSC BerlinSV Werder BremenEintracht FrankfurtSC FreiburgVfB StuttgartHamburger SV1. FC KölnSC Paderborn

Dortmund akzeptiert 75 000 Euro Strafe vom DFB

15.06.12 16:50
Dortmund akzeptiert 75 000 Euro Strafe vom DFB
Einzelne BVB-Fans haben ihrem Club eine saftige Geldstrafe eingebrockt. Foto: Federico Gambarini, DPA

Weil Fans des Deutschen Meisters mehrmals Feuerwerk im Stadion zündeten und mit Bananen warfen, muss Borussia Dortmund 75 000 Euro zahlen.

Der BVB akzeptierte die vom DFB-Kontrollausschuss vorgeschlagene Strafe, wie der Deutsche Fußball-Bund in Frankfurt mitteilte. Damit ist das Urteil rechtskräftig. Bei vier Bundesligaspielen und im Pokalfinale hatten Anhänger des Double-Gewinners Pyrotechnik gezündet, im Liga-Heimspiel gegen Bayern München waren Bananen in den Gästestrafraum geflogen.

Der Kontrollausschuss warnte: Sollten Dortmunder Zuschauer sich künftig erneut danebenbenehmen, müsse der deutsche Meister sogar mit einem Geisterspiel oder einer Platzsperre rechnen.

KOMMENTARE zum Thema "Dortmund akzeptiert 75 000 Euro Strafe vom DFB"

FUSSBALL-VIDEOS

Alle Sport-VideosVideos zum FußballVideos zur Formel 1Videos zum BoxenKuriose Sport-Clips
Neuer: "Wir hatten keinen Plan"
[ 0:32 ]
Neuer: "Wir hatten keinen Plan"›
Video
[ 4:30 ]
Klopp kamen Zweifel, der perfekte BVB-Coach zu sein
Video Klopp kamen Zweifel, der perfekte BVB-Coach zu sein
[ 2:17 ]
Watzke von Klopp-Abschied sichtlich bewegt
Video Watzke von Klopp-Abschied sichtlich bewegt
[ 2:17 ]
Labbadia: Die Situatuion ist schwer
Video Labbadia: Die Situatuion ist schwer
[ 1:41 ]
Beiersdorfer: Labbadia war bestmögliche Lösung
Video Beiersdorfer: Labbadia war bestmögliche Lösung
[ 1:29 ]
Guardiola "komplett überrascht" von Porto
Video Guardiola
[ 1:34 ]
Dezimierte Bayern wollen in Portugal vorlegen
Video Dezimierte Bayern wollen in Portugal vorlegen