JETZT LIVE
Formel 1 | Testfahrten
Testfahrten in Barcelona
Heute | 13:00 Uhr
Fußball | Europa League
Auslosung des 1/8-Finales
Heute | 13:30 Uhr
Ski nordisch | WM 2015
4x10-km-Staffel Herren
Heute | 18:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
3 Spiele des 23. Spieltages
Heute | 18:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
K'lautern - Fürth
Heute | 18:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
Bochum - FSV Frankf
LIVE KALENDER
SPORT ERGEBNISSE
VIDEOS
GAMES
SERVICES

Ecclestone setzt hohe Erwartungen in Mercedes

25.01.13 10:13
Ecclestone setzt hohe Erwartungen in Mercedes
Bernie Ecclestone traut Mercedes 2013 viel zu. Foto: Christian Pfander, DPA

Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat hohe Erwartungen an das deutsche Mercedes-Team für die kommende Saison.

"Ich erwarte Mercedes viel stärker, Lewis (Hamilton) wird mitmischen, und wenn Mercedes gut ist, hat auch Nico (Rosberg) eine Chance", sagte Ecclestone den "Salzburger Nachrichten".

Der Brite rechnet damit, dass die personellen Veränderungen den schwäbischen Werksrennstall stärker machen. Er traue das den neuen Teamleadern Niki Lauda und Toto Wolff zu. "Neue Leute bringe neue Ideen. Sie schaffen den Job." Lauda ist neuer Chef des Aufsichtsrates, Wolff Nachfolger von Norbert Haug. Bei den Fahrern löste der britische Ex-Champion Hamilton den in Ruhestand gegangenen Rekordweltmeister Michael Schumacher ab.

Mercedes habe den besten Motor, starke Fahrer und genug Budget. "Ich wäre enttäuscht, wäre Mercedes nicht ganz vorne dabei", sagte Ecclestone. Nach drei enttäuschenden Jahren steht das Team in diesem Jahr mehr unter Druck denn je.

KOMMENTARE zum Thema "Ecclestone setzt hohe Erwartungen in Mercedes"

FORMEL 1 | VIDEOS

Alle Sport-VideosVideos zum FußballVideos zur Formel 1Videos zum BoxenKuriose Sport-Clips
Vettel-Fanclub von links auf rechts gedreht
[ 4:10 ]
Vettel-Fanclub von links auf rechts gedreht›
Video
[ 5:36 ]
Danner: "Achtung, Ferrari lebt wieder!"
Video Danner:
[ 1:02 ]
Danner: Windböen-Theorie "gar nicht so abwegig"
Video Danner: Windböen-Theorie
[ 1:32 ]
Rätselraten nach Alonso-Crash
Video Rätselraten nach Alonso-Crash
[ 21:19 ]
Vettel: "Eigene Fußstapfen hinterlassen"
Video Vettel:
[ 1:00 ]
Rosberg: "Ferrari überrascht uns"
Video Rosberg:
[ 0:38 ]
Görner: "WM-Duell Rosberg gegen Vettel möglich"
Video Görner: