Mittwoch | 20:45 Uhr
Fußball | Nationalmannschaft
Deutschland - Argentinien
Mittwoch | 21:30 Uhr
Basketball | Weltmeisterschaft
Dominikanische Republik - USA
Donnerstag | 17:30 Uhr
Basketball | Weltmeisterschaft
Ukraine - USA
Freitag | 10:00 Uhr
Formel 1 | Italien-GP
1. Freies Training in Monza
Freitag | 14:00 Uhr
Formel 1 | Italien-GP
2. Freies Training in Monza
Samstag | 11:00 Uhr
Formel 1 | Italien-GP
3. Freies Training in Monza
LIVE KALENDER
SPORT ERGEBNISSE
VIDEOS
GAMES
SERVICES

Haie neuer Tabellenführer - Mannheim verliert

25.01.13 22:12
Haie neuer Tabellenführer - Mannheim verliert
Der Kölner Nathan Robinson (l) trifft gegen Berlins Goalie Rob Zepp zum 1:0. Foto: Sven Hoppe, DPA

Die Kölner Haie haben in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) die Tabellenführung von Adler Mannheim übernommen. Die Rheinländer (75 Punkte) gewannen am Freitag das Spitzenspiel beim Meister in Berlin 3:1.

Mannheim (74) ließ beim 2:4 beim Tabellen-Vorletzten Grizzly Adams Wolfsburg überraschend alle drei Punkte. Die Hamburg Freezers festigten durch ein 4:2 gegen Nürnberg ihren dritten Tabellenplatz mit 68 Zählern.

Die Haie blieben ihrer Serie treu und feierten in Berlin den fünften Sieg im sechsten Spiel. Die Gastgeber konnten dagegen nicht an ihr erfolgreiches Wochenende mit zwei Siegen anknüpfen. Im Kampf um Platz drei erlitt der Titelverteidiger, der am Sonntag die Hamburg Freezers zum zweiten Heimspiel innerhalb von 48 Stunden empfängt, einen Rückschlag. Köln ging vor 14.200 Zuschauern durch Nathan Robinson in Führung. Jens Baxmann glich im letzten Drittel aus, Roc Ticar sorgte wieder für die Führung, die Mirko Lüdemann eine Minute vor Schluss zum 3:1-Endstand ausbaute.

Der Tabellenführer hatte in Wolfsburg nichts zu bestellen. Matthew Dzieduszycki für die Grizzlys und Michael Glumac zeichneten sich vor 2075 Zuschauern als Doppel-Torschützen aus. Sebastian Furchner und Kai Hospelt schossen die Siegtore für die Gastgeber.

KOMMENTARE zum Thema "Haie neuer Tabellenführer - Mannheim verliert"