JETZT LIVE
Fußball | Primera Division
FC Sevilla - Atletico Madrid
Heute | 21:00 Uhr
Fußball | Primera Division
Real Madrid - FC Villarreal
Montag | 20:15 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
Ingolstadt - TSV 1860
Montag | 21:00 Uhr
Fußball | Serie A
AS Rom - Juventus Turin
Dienstag | 19:00 Uhr
Fußball | DFB-Pokal
Achtelfinale
Dienstag | 19:00 Uhr
Fußball | DFB-Pokal
Bay. Leverkusen - 1.FC K'lautern
LIVE KALENDER
SPORT ERGEBNISSE
VIDEOS
GAMES
SERVICES

Französin Mattel gewinnt Weltcup-Springen

02.02.13 10:40

Die Französin Colin Mattel hat das Weltcup-Skispringen der Damen im japanischen Sapporo gewonnen. Bei teilweise irregulären Windbedingungen, die schließlich zur Absage des zweiten Durchganges führten, flog sie auf 93 Meter und erhielt 120,2 Punkte.

Rang zwei ging an die Österreicherin Jaqueline Seifriedsberger, die für einen 94,5 Meter-Satz 111,9 Zähler erhielt und damit 0,5 Punkte vor Anette Sagen lag. Die Norwegerin hatte 87,5 Meter erreicht. Die Weltcup-Führende Sara Takanashi wurde ein Windopfer und belegte nur Rang zwölf.

Erneut unbefriedigend war das Abschneiden der deutschen Springerinnen. Katharina Althaus aus Oberstdorf war als Neunte noch beste DSV-Athletin. Carina Vogt (Degenfeld) belegte Rang 20.

KOMMENTARE zum Thema "Französin Mattel gewinnt Weltcup-Springen"

VIDEOS DES TAGES

Alle Sport-VideosVideos zum FußballVideos zur Formel 1Videos zum BoxenKuriose Sport-Clips
Testfazit: Rosberg zieht positive Bilanz
[ 3:23 ]
Testfazit: Rosberg zieht positive Bilanz›
Video
[ 1:10 ]
Rydzek und Frenzel hauchdünn an Gold vorbei
Video Rydzek und Frenzel hauchdünn an Gold vorbei
[ 0:43 ]
'Schwindelnder' Vettel im Angriffsmodus
Video 'Schwindelnder' Vettel im Angriffsmodus
[ 0:33 ]
Vettel zieht den Hut vor Rosbergs "Hammerzeit"
Video Vettel zieht den Hut vor Rosbergs
[ 2:55 ]
Lauda: Ab jetzt geht's nur noch Richtung Speed
Video Lauda: Ab jetzt geht's nur noch Richtung Speed
[ 4:11 ]
Krisenmeeting bei Mercedes: "Nicht zufrieden"
Video Krisenmeeting bei Mercedes:
[ 3:01 ]
Dynamo-Keeper stellt sich Chaoten in den Weg
Video Dynamo-Keeper stellt sich Chaoten in den Weg