Heute | 15:00 Uhr
Radsport | Tour de France
17. Etappe
Donnerstag | 14:00 Uhr
Radsport | Tour de France
18. Etappe
Freitag | 10:00 Uhr
Formel 1 | Ungarn-GP
1. Freies Training in Budapest
Freitag | 14:00 Uhr
Formel 1 | Ungarn-GP
2. Freies Training in Budapest
Freitag | 15:00 Uhr
Radsport | Tour de France
19. Etappe
Samstag | 11:00 Uhr
Formel 1 | Ungarn-GP
3. Freies Training in Budapest
LIVE KALENDER
SPORT ERGEBNISSE
VIDEOS
GAMES
SERVICES

Bamberg weiter ohne Sieg: 73:76-Niederlage in Athen

01.02.13 23:03
Bamberg weiter ohne Sieg: 73:76-Niederlage in Athen
Auch Bambergs Mike Nachbar (M) konnte sich nicht gegen die Spieler von Panathinaikos Athen durchsetzen. Foto: Alkis Konstantinidis, DPA

Basketball-Meister Brose Baskets Bamberg hat in der Euroleague das Siegen verlernt. Eine Woche nach der bitteren Pleite im deutschen Duell bei ALBA Berlin verloren die Oberfranken auch ihre sechste Zwischenrunden-Partie bei Panathinaikos Athen mit 73:76 (33:36).

Damit muss das Team von Trainer Chris Fleming weiter auf den ersten Sieg in der Runde der letzten 16 Teams warten und kann sich kaum noch Hoffnungen auf das Viertelfinale machen. Bester Bamberger Werfer war Bostjan Nachbar mit 16 Punkten.

KOMMENTARE zum Thema "Bamberg weiter ohne Sieg: 73:76-Niederlage in Athen"

VIDEOS DES TAGES

Alle Sport-VideosVideos zum FußballVideos zur Formel 1Videos zum BoxenKuriose Sport-Clips
James wird für 80 Mio. Teamkollege von Kroos
[ 1:22 ]
James wird für 80 Mio. Teamkollege von Kroos›
Video
[ 0:56 ]
70-Meter-Schuss findet den Weg ins Netz
Video 70-Meter-Schuss findet den Weg ins Netz
[ 1:38 ]
Bayern denken über Neuzugänge nach
Video Bayern denken über Neuzugänge nach
[ 0:31 ]
Serena Williams fängt Eiskugel mit dem Mund
Video Serena Williams fängt Eiskugel mit dem Mund
[ 0:30 ]
Schönstes WM-Tor geht an James Rodriguez
Video Schönstes WM-Tor geht an James Rodriguez
[ 0:52 ]
Klassischer Fall von zu lange gefreut
Video Klassischer Fall von zu lange gefreut
[ 3:20 ]
Rennanalyse: Kompliment für Rosberg und Bottas
Video Rennanalyse: Kompliment für Rosberg und Bottas