Heute | 19:30 Uhr
Eishockey | Playoffs
1/2-Fiinale - 3. Spieltag
Heute | 20:45 Uhr
Fußball | EM-Qualifikation
Israel - Belgien
Samstag | 12:30 Uhr
Fußball | Serie A
AS Rom - SSC Neapel
Samstag | 13:00 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
Fürth - Braunschweig
Samstag | 13:00 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
K'lautern - Heidenheim
Samstag | 13:45 Uhr
Fußball | Premier League
FC Arsenal - FC Liverpool
LIVE KALENDER
SPORT ERGEBNISSE
VIDEOS
GAMES
SERVICES

Pocognoli vierter Neuzugang bei Hannover 96

22.01.13 20:12
Pocognoli vierter Neuzugang bei Hannover 96
Sébastien Pocognoli ist der zweite Spieler der von Standard Lüttich nach Hannover wechselt. Foto: Julien Warnand, DPA

Der belgische Fußball-Nationalspieler Sébastien Pocognoli ist der vierte Neuzugang von Hannover 96 in der Winterpause. Der 25 Jahre alte Linksverteidiger hat beim Bundesligisten einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016 unterschrieben, teilte der Club am Dienstag mit.

Pocognoli kommt vom belgischen Erstligisten Standard Lüttich, mit dem er in der Vorsaison in der Europa League viermal gegen 96 spielte. Nach dem brasilianischen Innenverteidiger Felipe, der im Sommer kam, ist er der zweite 96-Spieler aus Lüttich.

Seit Anfang des neuen Jahres hatte Hannover bereits den Abwehrspieler Johan Djourou sowie die Mittelfeldspieler André Hoffmann und Franca verpflichtet. Der Transfer des polnischen Nationalspielers Pawel Wszolek war in der Vorwoche geplatzt.

Der in der Jugendakademie von Standard Lüttich ausgebildete Pocognoli ist siebenmaliger Nationalspieler und spielte zwischenzeitlich in den Niederlanden für den AZ Alkmaar. "Ich bin der Überzeugung, dass Sébastien Pocognoli uns auf der Position des linken Verteidigers schnell verstärken wird", sagte 96-Sportdirektor Jörg Schmadtke: "Seine internationale Erfahrung spricht für ihn."

KOMMENTARE zum Thema "Pocognoli vierter Neuzugang bei Hannover 96"

VIDEOS DES TAGES

Alle Sport-VideosVideos zum FußballVideos zur Formel 1Videos zum BoxenKuriose Sport-Clips
Rosberg: Ferrari-Stärke hoffentlich nur streckenbedingt
[ 1:21 ]
Rosberg: Ferrari-Stärke hoffentlich nur streckenbedingt›
Video
[ 2:02 ]
Portugal gewinnt gegen Serbien
Video Portugal gewinnt gegen Serbien
[ 2:04 ]
Hertha-Trainer Dardai mit Ungarn 0:0
Video Hertha-Trainer Dardai mit Ungarn 0:0
[ 2:33 ]
Irland schockt Polen in der Nachspielzeit
Video Irland schockt Polen in der Nachspielzeit
[ 5:13 ]
Die Höhepunkte vom 2:0-Sieg in Georgien
Video Die Höhepunkte vom 2:0-Sieg in Georgien
[ 1:01 ]
Finnland bangt nach Pleite um EM-Teilnahme
Video Finnland bangt nach Pleite um EM-Teilnahme
[ 1:01 ]
Rumänien quält sich zum Sieg gegen Färöer
Video Rumänien quält sich zum Sieg gegen Färöer