Heute | 19:30 Uhr
Eishockey | Playoffs
1/2-Fiinale - 3. Spieltag
Samstag | 12:30 Uhr
Fußball | Serie A
AS Rom - SSC Neapel
Samstag | 13:00 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
Fürth - Braunschweig
Samstag | 13:00 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
K'lautern - Heidenheim
Samstag | 13:45 Uhr
Fußball | Premier League
FC Arsenal - FC Liverpool
Samstag | 15:00 Uhr
Fußball | Serie A
US Palermo - AC Mailand
LIVE KALENDER
SPORT ERGEBNISSE
VIDEOS
GAMES
SERVICES

Trainer Weinzierl von DFB zu Geldstrafe verurteilt

22.01.13 19:16
Trainer Weinzierl von DFB zu Geldstrafe verurteilt
Augsburgs Trainer Markus Weinzierl wurde wegen unsportlichen Verhaltens bestraft. Foto: Karl-Josef Hildenbrand, DPA

Trainer Markus Weinzierl vom FC Augsburg ist wegen unsportlichen Verhaltens zu einer Geldstrafe von 2500 Euro verurteilt worden. Das entschied der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Dienstag nach einem Einzelrichterverfahren.

Der Coach des Fußball-Bundesligisten hatte sich im Spiel bei der SpVgg Greuther Fürth am 15. Dezember "wiederholt unsportlich gegenüber dem Schiedsrichter-Team um Felix Zwayer (Berlin) verhalten", wie es in der DFB-Mitteilung hieß. Weinzierl war damals kurz vor Spielende auf die Tribüne verbannt worden. Er stimmte dem Urteil bereits zu.

KOMMENTARE zum Thema "Trainer Weinzierl von DFB zu Geldstrafe verurteilt"

VIDEOS DES TAGES

Alle Sport-VideosVideos zum FußballVideos zur Formel 1Videos zum BoxenKuriose Sport-Clips
HSV: Mega-Angebot für Tuchel
[ 0:29 ]
HSV: Mega-Angebot für Tuchel›
Video
[ 1:13 ]
Löw entwickelt eine neue Spielidee
Video Löw entwickelt eine neue Spielidee
[ 1:21 ]
Rosberg: Ferrari-Stärke hoffentlich nur streckenbedingt
Video Rosberg: Ferrari-Stärke hoffentlich nur streckenbedingt
[ 2:04 ]
Hertha-Trainer Dardai mit Ungarn 0:0
Video Hertha-Trainer Dardai mit Ungarn 0:0
[ 2:02 ]
Portugal gewinnt gegen Serbien
Video Portugal gewinnt gegen Serbien
[ 2:33 ]
Irland schockt Polen in der Nachspielzeit
Video Irland schockt Polen in der Nachspielzeit
[ 5:13 ]
Die Höhepunkte vom 2:0-Sieg in Georgien
Video Die Höhepunkte vom 2:0-Sieg in Georgien