Heute | 13:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
3 Spiele des 11. Spieltages
Heute | 13:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
TSV 1860 - B'schweig
Heute | 13:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
Ingolstadt - Heidenheim
Heute | 13:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
Sandhausen - Aue
Heute | 14:30 Uhr
Fußball | Premier League
Tottenham Hot. - Newcastle Utd.
Heute | 15:00 Uhr
Fußball | Serie A
Juventus Turin - US Palermo
LIVE KALENDER
SPORT ERGEBNISSE
VIDEOS
GAMES
SERVICES

Fortuna-Appell wirksam - Versöhnliche Banner

23.09.12 08:17
Fortuna-Appell wirksam - Versöhnliche Banner
Fortuna-Fans im Düsseldorfer Fußballstadion. Foto: Jonas Güttler, DPA

Der Appell der Verantwortlichen von Fortuna Düsseldorf hat die erwünschte Wirkung erzielt. Nach dem Aufruf, künftig auf beleidigende Unmutsbekundungen gegen den DFB zu verzichten, wurden im Spiel gegen den SC Freiburg im Fortuna-Fanblock keine derartigen Banner mehr gezeigt.

Stattdessen hieß es: "Freu Dich DFB". Auf einem anderen Spruchband war eine weitere Meinungsäußerung zur Dachorganisation des deutschen Fußballs zu lesen: "Der DFB ist wie eine heilige Kuh - den Verband zu kritisieren ist tabu". Allerdings hing im Bereich des Gästeblocks erneut ein Banner mit verunglimpfender Aufschrift. Während der Begegnung gab es zudem Schmähgesänge gegen den Verband.

Der DFB-Kontrollausschuss hatte gegen die Fortuna ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Denn im ersten Saison-Heimspiel beim 0:0 gegen Borussia Mönchengladbach waren zwei Großplakate - unter anderem mit der Aufschrift "Hurensöhne DFB" - zu sehen. Düsseldorf war nach den Ausschreitungen im Relegationsspiel gegen Hertha BSC am 15. Mai für die ersten beiden Saison-Heimpartien mit einem Fan-Teilausschluss bestraft worden. Gegen Mönchengladbach und Freiburg durften jeweils nur 25 000 Fortuna-Anhänger und maximal 5000 Gäste-Fans in die Arena.

KOMMENTARE zum Thema "Fortuna-Appell wirksam - Versöhnliche Banner"

VIDEOS DES TAGES

Alle Sport-VideosVideos zum FußballVideos zur Formel 1Videos zum BoxenKuriose Sport-Clips
Rücken geht Neureuther auf die Nerven
[ 1:32 ]
Rücken geht Neureuther auf die Nerven›
Video
[ 1:02 ]
"Man muss Geduld haben"
Video
[ 0:37 ]
Klopp: "Leicht war es nicht!"
Video Klopp:
[ 1:05 ]
Schmidt: Sind verdienter Sieger
Video Schmidt: Sind verdienter Sieger
[ 0:40 ]
Ringrichter kriegt eins auf die Mütze
Video Ringrichter kriegt eins auf die Mütze
[ 1:31 ]
Wechselgerüchte stören BVB-Vorbereitung
Video Wechselgerüchte stören BVB-Vorbereitung
[ 1:20 ]
Di Matteo: "Wir brauchen noch Zeit"
Video Di Matteo: