JETZT LIVE
Fußball | Testspiel
CD Guadalajara - FC Bayern
Heute | 20:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
Düsseldorf - Braunschweig
Samstag | 13:00 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
RB Leipzig - Aalen
Samstag | 15:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
St. Pauli - Ingolstadt
Samstag | 15:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
Bochum - Fürth
Sonntag | 13:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
Heidenheim - FSV Frankfurt
LIVE KALENDER
SPORT ERGEBNISSE
VIDEOS
GAMES
SERVICES
THEMENPAKET

Artikel | Ronaldo verlangt 18 Millionen pro Jahr & mehr
Artikel | "El País": Mourinho legt sich mit Real-Chef an
Artikel | Englands Macht bröckelt - Bundesliga lauert
Artikel | Fünfjahreswertung: Bundesliga holt weiter auf

Ronaldo will Real verlassen - Rückkehr zu Ferguson?

18.11.12 14:02
Ronaldo will Real verlassen - Rückkehr zu Ferguson?
Cristiano Ronaldo zieht es nach England.
Foto: Reuters
Seit Monaten pfeifen es die Spatzen von der Dächern, und laut der spanischen Zeitung 'as‘ ist es besiegelt: Cristiano Ronaldo will die ‚Königlichen‘ am Saisonende verlassen. Dem Bericht zufolge beendet der portugiesische Nationalspieler das Kapitel Primera Division und kehrt allem Anschein nach auf die Insel zurück, wo er von 2003 bis 2009 für Manchester United auf Torejagd ging.

Der 27-Jährige fühle sich in Spanien zunehmend unwohl: Bei Fans, Medien und im Verein genieße er nicht den Rückhalt und die Anerkennung, die ihm seiner Meinung nach zusteht. Auf einen Rentenvertrag wartet der Superstar bislang vergeblich. Zudem sei er die ewigen Vergleiche mit Barca-Star Lionel Messi leid, der ihm in puncto Auszeichnungen jedes Jahr den Rang abläuft.

Alex Ferguson ist für Cristiano Ronaldo eine Vaterfigur.
Foto: Getty Images/Bongarts

Ronaldo: Ich vermisse Ferguson

Wohin der Offensivspieler wechseln wird, ist laut spanischen Medienberichten noch unklar. Allerdings gebe es beim Portugiesen eine klare Tendenz. Zwar könnte er bei Clubs wie Paris St. Germain oder Manchester City mehr verdienen, aber die besseren Argumente besitzt Manchester United. "Ferguson ist eine fantastische Person, sehr menschlich. Er ist wie ein Vater im Fußball. Er hat mir viele Dinge beigebracht. Ich vermisse ihn wirklich sehr, denn ich habe eine großartige Beziehung zu ihm“, sagte Ronaldo CNN.

Bleibt abzuwarten, wie sich Real verhalten wird, sollte der teuerste Spieler der Welt den Verein mit allen Mitteln verlassen wollen. Noch besitzt der Portugiese in der spanischen Hauptstadt einen Vertrag bis 2015. Und unter Marktwert - in welchen Sphären dieser auch immer sein soll - wird man den Torjäger nicht ziehen lassen.

KOMMENTARE zum Thema "Ronaldo will Real verlassen - Rückkehr zu Ferguson?"

VIDEOS DES TAGES

Alle Sport-VideosVideos zum FußballVideos zur Formel 1Videos zum BoxenKuriose Sport-Clips
"Ein großer Verein für die ganze Welt"
[ 1:27 ]
"Ein großer Verein für die ganze Welt"›
Video
[ 1:41 ]
U19: Geburt einer neuen goldenen Generation?
Video U19: Geburt einer neuen goldenen Generation?
[ 1:13 ]
Paderborn-Profi Burchert macht den Kahn
Video Paderborn-Profi Burchert macht den Kahn
[ 0:55 ]
Neapel mit besonderen Trainingsmethoden
Video Neapel mit besonderen Trainingsmethoden
[ 2:15 ]
Briggs stört Klitschko bei der Arbeit
Video Briggs stört Klitschko bei der Arbeit
[ 1:28 ]
Ter Stegens erste spanische Worte
Video Ter Stegens erste spanische Worte
[ 1:26 ]
Happy Birthday, Klinsi!
Video Happy Birthday, Klinsi!