Heute | 13:00 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
Ingolstadt - Bochum
Heute | 13:00 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
Aalen - Düsseldorf
Heute | 13:45 Uhr
Fußball | Premier League
West Brom. Albion - FC Arsenal
Heute | 15:30 Uhr
Fußball | 1. Bundesliga
5 Spiele des 13. Spieltages
Heute | 15:30 Uhr
Fußball | 1. Bundesliga
Schalke - Mainz
Heute | 15:30 Uhr
Fußball | 1. Bundesliga
Leverkusen - 1. FC Köln
LIVE KALENDER
SPORT ERGEBNISSE
VIDEOS
GAMES
SERVICES
THEMENPAKET

Info | FC Bayern: Clubinfos, Kader, Bilanzen, Statistiken
Artikel | Kann Martínez mit 71 000 Geburtstagsgästen feiern?
Artikel | Martínez brennt für Bayern - 40-Millionen-Rucksack
Video-Artikel | Presse: "24 schwindelerregende Stunden"
Voting | Gewinnen die 'Vize-Bayern' mit Martinez wieder Titel?
Artikel | Bayern-Angriff mit 40-Millionen-Mann Martínez

Sammer unter Beschuss: Kahn & Co. nehmen den Sportdirektor ins Kreuzfeuer

27.08.12 20:45
Sammer unter Beschuss: Kahn & Co. nehmen den Sportdirektor ins Kreuzfeuer
Oliver Kahn sieht die Rolle von Matthias Sammer kritisch.
Foto: dpa bildfunk
Sollte Matthias Sammer noch nicht gewusst haben, was auf ihn zukommt, wenn man in Diensten des FC Bayern steht, dann hat er es spätestens jetzt begriffen. Eigentlich – wenn man die unsägliche Posse um einen etwaigen Transfer von Javi Martinez außer Acht lässt - läuft es bei den Bayern so ziemlich rund. Im Pokal ist man weiter, der Ligastart ist geglückt und in der Champions League winken eher leichtere Gegner.

Doch die Personalie Sammer erhitzt landauf, landab die Gemüter. Dass der neue Sportdirektor neben Trainer Jupp Heynckes auf der Bank sitzt und auch sonst oftmals wild gestikulierend das Training der Profis begleitet, stößt so manchem bitter auf. Andere prognostizieren aufgrund von Kompetenzstreitigkeiten gar das Ende des vermeintlichen Traum-Tandems.

Bayerns Torwartlegende Oliver Kahn sieht in der Konstellation Heynckes/Sammer ein Pulverfass, das bei Misserfolg zu explodieren droht. "Sammers starke Präsenz auf dem Trainingsplatz und seine öffentlichen Kommentare zur Spieltaktik lassen ihn aktuell eher wie einen zweiten Trainer erscheinen. Die Konstellation Trainer/Sportdirektor funktioniert, wenn die Aufgabenverteilung klar definiert ist und von allen Beteiligten respektiert wird“, gab der 'Titan‘ in seiner Kolumne für die 'Bild‘ zum Besten. Aber "für die Spieler muss immer klar sein, wer in welchen Bereichen das Sagen hat. Einmischungen in das Hoheitsgebiet des Trainers bergen Konfliktpotenzial, das sich im Fall von Misserfolgen schnell entlädt.“

Gibt es ein Problem der Kompetenzverteilung bei den Bayern?
Foto: Getty Images/Bongarts

Lattek: Sammers Hampelei muss nicht sein

Selbst Frankfurts Boss Heribert Bruchhagen fühlt sich bemüßigt, Trainerfuchs Heynckes zur Seite zu springen. "Ich kann mir gut vorstellen, dass Heynckes das nervt. Ich habe die Bilder ja auch gesehen. Wenn Heynckes dort als Autorität Nummer 1 das Training leitet und Sammer sitzt dahinter und zeigt nach links und nach rechts. Das wäre für mich ein Unding gewesen. Damit könnte ich überhaupt nicht leben“, tat Bruchhagen via 'sky‘ kund.

Und zu guter Letzt macht sich sogar Trainer-Legende Udo Lattek Sorgen um die sportliche Kompetenzverteilung beim FC Bayern. Immerhin kennt Lattek Sammer aus der gemeinsamen Zeit bei Borussia Dortmund in- und auswendig. "Diese Hampelei auf dem Platz muss nicht sein. Ich mag den Matthias sehr, aber ich weiß nicht, ob das unbedingt so richtig ist. Auf jeden Fall ist es so, dass der Trainer die Anerkennung der gesamten Mannschaft haben muss. Wenn er die nicht hat, dann wird es schwierig“, sagte der 77-Jährige der 'tz‘. "Diese Situation ist doch sehr, sehr kritisch. Ich habe immer gesagt, dieses Miteinander zwischen Jupp Heynckes und Matthias Sammer ist eine ganz haarige Sache!“

KOMMENTARE zum Thema "Sammer unter Beschuss: Kahn & Co. nehmen den Sportdirektor ins Kreuzfeuer"

VIDEOS DES TAGES

Alle Sport-VideosVideos zum FußballVideos zur Formel 1Videos zum BoxenKuriose Sport-Clips
Angst vor Ultras: Bodyguard für Hennes VIII.
[ 1:14 ]
Angst vor Ultras: Bodyguard für Hennes VIII.›
Video
[ 1:04 ]
Beckenbauer im Visier der FIFA
Video Beckenbauer im Visier der FIFA
[ 1:17 ]
Biathlon-Mädels vor einem Neuanfang
Video Biathlon-Mädels vor einem Neuanfang
[ 0:51 ]
Schmidt: Nächsten Matchball nutzen wir
Video Schmidt: Nächsten Matchball nutzen wir
[ 0:35 ]
Brauchen Ergebnisse, keinen schönen Fußball
Video Brauchen Ergebnisse, keinen schönen Fußball
[ 0:35 ]
Kahn will Bond-Bösewicht werden
Video Kahn will Bond-Bösewicht werden
[ 1:30 ]
Auf Vettel wartet bei Ferrari Schwerstarbeit
Video Auf Vettel wartet bei Ferrari Schwerstarbeit