Heute | 20:45 Uhr
Fußball | Champions League
Real Madrid - FC Bayern
Donnerstag | 21:05 Uhr
Fußball | Europa League
Benf. Lissabon - Juventus Turin
Donnerstag | 21:05 Uhr
Fußball | Europa League
FC Sevilla - FC Valencia
Freitag | 18:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
3 Spiele des 32 Spieltages
Freitag | 18:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
Fürth - TSV 1860
Freitag | 18:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
Ingolstadt - 1. FC Köln
LIVE KALENDER
SPORT ERGEBNISSE
VIDEOS
GAMES
SERVICES

Arango und Nordtveit sichern Gladbachs 2:0 in Aachen

18.08.12 18:48
Arango und Nordtveit sichern Gladbachs 2:0 in Aachen
Torschütze Juan Arango (l) jubelt mit Igor de Camargo und den Fans über das 1:0 gegen Aachen. Foto: Roland Weihrauch, DPA

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat die nächste Runde im DFB-Pokal erreicht. Der Erstligist setzte sich bei Zweitligaabsteiger Alemannia Aachen mit 2:0 (0:0) durch.

Vor 31 736 Zuschauern im Tivoli-Stadion erzielten Juan Arango (70. Minute) und Havard Nordtveit (90.+2) die Treffer für die Gäste. "Das war nicht einfach. Aachen war gut organisiert, da war es schwer, die Lücke zu finden", befand Gladbachs Trainer Lucien Favre. Aber seine Mannschaft habe die Ruhe bewahrt und nach dem Führungstreffer das Spiel kontrolliert. "Das war bei der Hitze allerdings nicht so einfach", sagte Abwehrchef Martin Stranzl. Aachens Coach Ralf Aussem war trotz der Niederlage zufrieden: "Wir haben einen richtigen Pokalfight gesehen und können erhobenen Hauptes nach Hause gehen."

Bei hochsommerlichen Temperaturen um die 35 Grad boten die Gäste in ihrem ersten Saison-Pflichtspiel die stärkste Formation mit den drei prominentesten Neuzugängen Alvaro Dominguez, Granit Xhaka und Luuk de Jong auf. Trainer Favre setzte in de Jong und Igor de Camargo auf eine Doppelspitze, für Mike Hanke blieb zunächst nur die Bank. Die Aachener hatten in dem früheren Gladbacher Sascha Rösler und Kapitän Albert Streit die bekanntesten Spieler in der Startelf.

Gegen den Tabellensiebten der 3. Liga, der schon fünf Saisonspiele absolviert hat, dominierten die Gladbacher die Partie von Beginn an und hatten durch Arangos Freistoß (10. Minute) und Nordtveit (21.) die ersten guten Tormöglichkeiten. Die beste Chance vergab de Camargo freistehend vor Aachens Keeper Tim Krumpen (42.). Die Aachener, die schon dreimal im DFB-Pokalfinale standen, beschränkten sich auf wenige Kontermöglichkeiten und hatten in der Defensive alle Hände voll zu tun, um das schnelle Passspiel der Borussen zu unterbinden.

Im zweiten Abschnitt wurden die Gäste etwas mutiger und hatten durch Rösler zwei gute Chancen (47./53.). Die Gladbacher taten sich trotz der Überlegenheit schwer. Die Neuzugänge Dominguez und de Jong hatten nach einer Stunde die Möglichkeit zum Führungstreffer für die Mönchengladbacher. Kurz darauf traf der beste Borusse Arango nach einem Freistoß nur den Außenpfosten des Aachener Tores.

Das erste Tor fiel in der 70. Minute: Nach einem Pass des Niederländers de Jong schob Arango den Ball an Aachens Torhüter Krumpen vorbei zum 1:0 für die Gäste. In der Nachspielzeit setzte Nordtveit den Schlusspunkt für die Gladbacher, die im zweiten Abschnitt etwas konsequenter in der Offensive agierten und daher zum verdienten Sieg kamen.

KOMMENTARE zum Thema "Arango und Nordtveit sichern Gladbachs 2:0 in Aachen"

VIDEOS DES TAGES

Alle Sport-VideosVideos zum FußballVideos zur Formel 1Videos zum BoxenKuriose Sport-Clips
Hoeneß vielleicht beim CL-Finale dabei
[ 1:10 ]
Hoeneß vielleicht beim CL-Finale dabei›
Video
[ 1:37 ]
Lahm fordert Leidenschaft und Herz
Video Lahm fordert Leidenschaft und Herz
[ 0:54 ]
Herrlicher Seitfallzieher ins Eck
Video Herrlicher Seitfallzieher ins Eck
[ 0:36 ]
"5:0 wäre ein gutes Ergebnis"
Video
[ 1:48 ]
Klitschko: Leapai wird loslegen wie Tyson
Video Klitschko: Leapai wird loslegen wie Tyson
[ 2:16 ]
Skandal bei Klitschko-Pressekonferenz
Video Skandal bei Klitschko-Pressekonferenz
[ 0:55 ]
Aus 45 Metern volley in die Maschen
Video Aus 45 Metern volley in die Maschen