JETZT LIVE
Fußball | 2. Bundesliga
3 Spiele des 19. Spieltages
JETZT LIVE
Fußball | 2. Bundesliga
Karlsruhe - FSV Frankf
JETZT LIVE
Fußball | 2. Bundesliga
Düsseldorf - Union Berlin
JETZT LIVE
Fußball | 2. Bundesliga
Heidenheim - B'schweig
Heute | 20:30 Uhr
Fußball | 1. Bundesliga
Mainz - FC Bayern
Samstag | 11:15 Uhr
Biathlon | Weltcup
Verfolgung Damen (10 km)
LIVE KALENDER
SPORT ERGEBNISSE
VIDEOS
GAMES
SERVICES

Der Fußball-News-Ticker am Mittwoch, 22. August 2012

23.08.12
Tim Wiese, Joachim Löw
Tim Wiese lässt seine Nicht-Nominierung für das letzte Länderspiel gegen Argentinien nach außen hin nach wie vor kalt.
Foto: dpa bildfunk

Wiese sieht die Causa Löw locker (16:18 Uhr) +++ Martinez-Deal droht zu scheitern (14:15 Uhr) +++ Bayern weiten Telekom-Deal aus (12:26 Uhr) +++ Sahin-Wechsel: Real einigt sich mit Arsenal (11:45 Uhr) +++ FC-Fans lauern Stanislawski im Gebüsch auf (10:29 Uhr) +++ Hamburg hat neuen Van-der-Vaart-Plan (9:28 Uhr) +++ Neuer: Lieber Salatschale als Henkelpott (8:50 Uhr) +++

17.51 Uhr:

Das war es für heute auch schon wieder. Wer vom Fußball immer noch nicht genug hat, kann das EL-Qualifikationsspiel zwischen dem VfB Stuttgart und Dynamo Kiew bei uns im sport.de Live-Ticker verfolgen. An dieser Stelle gibt es morgen früh ab 9:00 Uhr wieder alle relevanten Infos zu König Fußball. In diesem Sinne, einen schönen Feierabend.

17.43 Uhr:

Schalke 04 muss zum Liga-Auftakt am Sonntag bei Hannover 96 möglicherweise auf Benedikt Höwedes und Jefferson Farfan verzichten. Kapitän Höwedes hat sich beim 5:0-Sieg im DFB-Pokal beim Drittligisten 1. FC Saarbrücken eine Prellung am Hüftknochen zugezogen. Der Peruaner Farfan muss weiterhin wegen einer Zerrung in der Kniekehle passen. Auch Christoph Metzelder ist weiterhin Lazarett-Insasse aufgrund von anhaltenden Leistenbeschwerden. Für Trainer Huub Stevens gibt es jedoch auch gute Nachrichten: Die in Saarbrücken gesperrten Jermaine Jones und Klaas-Jan Huntelaar stehen wieder zur Verfügung.

17.30 Uhr:

Der Kampf um die deutsche Meisterschale bewegt auch die Gemüter jenseits der Landesgrenzen, etwa Ralf Rangnick im fernen Österreich. Der ehemalige Schalke-Coach sieht die 'Königsblauen' im Titelkampf für die kommende Saison weit vorne: "Wenn man das Spiel gegen den Ball noch weiter verbessert, springt für Schalke mindestens Platz 3 heraus", sagte der neue Sportdirektor von RB Leipzig und RB Salzburg der 'Sport Bild'. Das Maß aller Dinge sei jedoch - na klar - Borussia Dortmund: "Sie sind für mich Meisterschaftsfavorit. Wer in Deutschland einen Titel gewinnen will, muss einige Dinge besser machen als der BVB. Das ist schwierig."

17.08 Uhr:

Ein Blick auf die Insel offenbart frohe Kunde aus Manchester: Danny Welbeck hat seinen Vertrag beim englischen Rekordmeister Manchester United bis 2016 verlängert - sehr zur Freude von Trainer Sir Alex Ferguson: "Danny ist im Club, seitdem er acht Jahre alt ist. Er hat sich in den vergangenen Jahren fantastisch weiterentwickelt und ist ein Spieler von internationalem Format geworden." Der 21-jährige Stürmer erzielte in der vergangenen Saison in 30 Einsätzen neun Ligatreffer für die 'Red Devils'.

16.50 Uhr:

Licht und Schatten im Lager des BVB: Während Mats Hummels am Freitag zum Liga-Auftakt gegen Werder Bremen nach einer Zerrung im Halswirbelbereich wieder auflaufen kann, muss Trainer Jürgen Klopp um den Einsatz von Lukasz Piszczek bangen. Eine Untersuchung ergab, dass sich der Pole im Training am Dienstag eine Muskelverhärtung im rechten Oberschenkel zugezogen hat. "Es wird eine knappe Entscheidung. Wir müssen am Ende entscheiden, ob wir es machen oder nicht", gab Klopp vielsagend zu Protokoll. Wer Piszczek auf der rechten Abwehrseite vertreten soll, ließ der Trainer offen, Kevin Großkreutz sei jedoch eine Option.

16.36 Uhr:

Da gibt sich aber jemand geläutert: Kevin-Prince Boateng hat sich nach eigener Aussage beim AC Mailand vom Rüpel-Profi zum Vorzeige-Kicker entwickelt - zumindest was die Einstellung anbelangt: "Man ist kein Profi, wenn es einem reicht, ein schickes Auto zu fahren und von zehn Spielen zwei gute zu machen", sagte der 25-Jährige. Er selbst sei früher auch nachlässig gewesen, wisse aber heute: "Ein Profi ist nur, wer von zehn Spielen neun sehr gute und eins macht, das okay ist." Hört, hört.

16.18 Uhr:

Emotional wesentlich ausgeglichener ist offenbar Tim Wiese. In Sachen Nationalmannschaft hat der Keeper noch längst nicht das Handtuch geworfen. "Was in ein, zwei Jahren ist, weiß ich jetzt noch nicht. Ich hoffe, dass ich gute Leistungen bringe und am Ende schaut man noch mal hin, sucht vielleicht noch mal das Gespräch", sagte der Hoffenheimer Kapitän. "Ich bin 30 Jahre alt. Das ist ein super Alter für einen Torwart. Fußball ist schnelllebig." Zu seiner Nicht-Nominierung wolle sich Wiese nicht mehr äußern. Auch was Bundestrainer Joachim Löw intern mit ihm besprochen habe, bleibe geheim. Der ehemalige Bremer habe die Entscheidung des Trainers aber akzeptiert und sich das Spiel entspannt im Fernsehen angesehen.

15.48 Uhr:

Martinez und kein Ende: Das Wechsel-Wirrwarr scheint inzwischen auch Athletic Bilbaos Trainer Marcelo Bielsa aufgewühlt und in eine regelrechte Sinnkrise gestürzt zu haben. Spanischen Medienvertretern erzählte der eigenwillige Fußballlehrer, dass er mit den abwanderungswilligen Fernando Llorente und Javier Martinez gesprochen habe. "Ich habe sie gefragt, ob der Grund, dass sie den Verein verlassen wollen, ich bin", klagte der Argentinier. Beide Spieler hätten aber bekräftigt, dass ihre Entscheidung nichts mit dem Trainer zu tun habe. "Wenn es aber so gewesen wäre, dann hätte ich die Konsequenzen gezogen." Es bleibt zu hoffen, dass das Gespräch mit den Profis das Nervenkostüm des Trainers wieder ins Gleichgewicht gebracht hat.

15.15 Uhr:

Wer vor der am Freitag startenden Bundesliga-Saison noch nach einem Verein sucht, um als Fan 2012/13 richtig durchzustarten, dem sei hiermit 1899 Hoffenheim heiß empfohlen. Der Bundesligist betreibt Fan-Service auf ganz hohem Niveau. Allen voran gegenüber denjenigen, die wirklich leiden mussten, etwa die 160 Anhänger, die ihr Team am vergangenen Samstag in die Hauptstadt begleiteten und die 0:4-Pokal-Schlappe gegen AK Berlin miterleben mussten. "Die Leute, die dabei waren in Berlin, die bekommen von der Mannschaft eine Auswärtsfahrt erstattet mit Bus, Tickets und ein paar Kästen Bier darin", verkündete Kapitän Tim Wiese. "Es ist ihnen überlassen, welches Spiel sie sehen wollen. Das werden wir ihnen spendieren." Nobel, nobel.

15.02 Uhr:

Wir bleiben bei Vertragsunterschriften: Innenverteidiger Guillermo Vallori hat seinen Vertrag beim Zweitligisten 1860 München bis 2015 verlängert. "Gui hat mit seinen bisherigen Auftritten in unserer Defensive überzeugt und sich in die Herzen der Fans gespielt", sagte 1860-Sportchef Florian Hinterberger. Der 30-jährige Spanier war Ende Januar von Grasshopper Zürich zu den 'Löwen' gewechselt.

Seite: 1 von 3

KOMMENTARE zum Thema "Fußball-News des 22. August 2012 im Live-Ticker"

VIDEOS DES TAGES

Alle Sport-VideosVideos zum FußballVideos zur Formel 1Videos zum BoxenKuriose Sport-Clips
Das ganze Internet lacht über Marco Reus
[ 1:50 ]
Das ganze Internet lacht über Marco Reus›
Video
[ 0:22 ]
Mehr Gefühl im Füßchen als bei Isco geht nicht
Video Mehr Gefühl im Füßchen als bei Isco geht nicht
[ 1:14 ]
Fury: Klitschko kneift oder geht zu Boden
Video Fury: Klitschko kneift oder geht zu Boden
[ 1:40 ]
Wolfsburgs China-Kracher kann schon Deutsch
Video Wolfsburgs China-Kracher kann schon Deutsch
[ 0:34 ]
Hach, Gewalt im Fußball kann so schön sein
Video Hach, Gewalt im Fußball kann so schön sein
[ 0:50 ]
Wingsuit-Piloten rasen durch die Luft
Video Wingsuit-Piloten rasen durch die Luft
[ 1:34 ]
Angst vor Real? Schalke will kein Trübsal blasen
Video Angst vor Real? Schalke will kein Trübsal blasen