Samstag | 13:00 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
K'lautern - Düsseldorf
Samstag | 13:00 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
St. Pauli - Karlsruhe
Samstag | 13:45 Uhr
Fußball | Premier League
West Ham Utd. - Manchester City
Samstag | 15:30 Uhr
Fußball | 1. Bundesliga
5 Spiele des 9. Spieltages
Samstag | 15:30 Uhr
Fußball | 1. Bundesliga
Dortmund - Hannover
Samstag | 15:30 Uhr
Fußball | 1. Bundesliga
Augsburg - Freiburg
LIVE KALENDER
SPORT ERGEBNISSE
VIDEOS
GAMES
SERVICES

Basel-Talent Shaqiri wechselt zum FC Bayern

09.02.12 17:36
Basel-Talent Shaqiri wechselt zum FC Bayern
Xherdan Shaqiri spielt kommende Saison für Bayern. Foto: Georgios Kefalas, DPA

Xherdan Shaqiri geht das Kapitel beim FC Bayern München mit Selbstvertrauen an. "Ich habe bewiesen, dass ich auf dem Rasen großen Namen mutig begegnen kann", sagte der Schweizer Nationalspieler bei einer Pressekonferenz in Basel.

Im Sommer wechselt der 20 Jahre alte Mittelfeldspieler vom FC Basel zu den Münchnern, bei denen er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016 erhält. "Wir freuen uns sehr, dass wir mit Xherdan Shaqiri eines der umworbensten Talente des europäischen Fußballs verpflichten konnten", sagte Münchens Sportdirektor Christian Nerlinger auf der Internetseite des Vereins. In Basel hatte Shaqiri noch einen Vertrag bis 2014. Über die Ablösesumme vereinbarten beide Clubs Stillschweigen.

Der 1,69 Meter große Mittelfeldspieler absolvierte in dieser Woche erfolgreich den Medizincheck bei seinem neuen Arbeitgeber, auf den er im Champions-League-Achtelfinale am 22. Februar in der Schweiz und am 13. März in München trifft.

Angeblich sollen auch Galatasaray Istanbul und Zenit St. Petersburg an dem Mittelfeldakteur interessiert gewesen sein. Der Wunsch war aber ein Wechsel zum FC Bayern. "Bei diesen Angeboten hätte sich jeder für die Münchner entschieden. Top-Adressen aus Deutschland, England oder Spanien hatten Priorität. Ich bin glücklich, wie es gekommen ist und dass die Jagd beendet ist", sagte Shaqiri.

Lobende Worte schickte auch sein künftiger Chef voraus. "Xherdan wird mit seiner Spielintelligenz und seinen Dribblings unsere Mannschaft in den kommenden Saisons verstärken", sagte Trainer Jupp Heynckes, "ich habe ihn seit einiger Zeit beobachtet und bin überzeugt, dass er für den FC Bayern ein wichtiger Spieler werden kann."

KOMMENTARE zum Thema "Basel-Talent Shaqiri wechselt zum FC Bayern"

VIDEOS DES TAGES

Alle Sport-VideosVideos zum FußballVideos zur Formel 1Videos zum BoxenKuriose Sport-Clips
Rücken geht Neureuther auf die Nerven
[ 1:32 ]
Rücken geht Neureuther auf die Nerven›
Video
[ 1:02 ]
"Man muss Geduld haben"
Video
[ 0:37 ]
Klopp: "Leicht war es nicht!"
Video Klopp:
[ 1:05 ]
Schmidt: Sind verdienter Sieger
Video Schmidt: Sind verdienter Sieger
[ 0:40 ]
Ringrichter kriegt eins auf die Mütze
Video Ringrichter kriegt eins auf die Mütze
[ 1:31 ]
Wechselgerüchte stören BVB-Vorbereitung
Video Wechselgerüchte stören BVB-Vorbereitung
[ 1:20 ]
Di Matteo: "Wir brauchen noch Zeit"
Video Di Matteo: